Bestes VPN für Android 2022: 10 (un)bezahlte Optionen

Bestes VPN für Android 2022: 10 (un)bezahlte Optionen

VPN-Apps auf Mobiltelefonen schützen die Nutzer vor Tracking durch Dritte, Werbung und Internet-Trackern. Ein aktiviertes VPN sorgt auch für mehr Sicherheit bei der Verbindung mit ungesicherten WLAN-Netzwerken.

Wir haben die besten VPNs für Android in erster Linie anhand der Funktionen, die die Apps bieten, der allgemeinen Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit, der Verbindungsgeschwindigkeit, der Länderangebote und der Geräteunterstützung bewertet.

Sie können alle VPNs entweder kostenlos testen oder Ihr Geld während der Garantiezeit zurückerhalten.

Top 10: Die besten VPNs für Android 2022

NameGerätAnzahl der ServerNetflixBewertungPreis pro Monat
1️⃣ NordVPN65400★★★★☆2,80 €​72% Rabatt
2️⃣ Surfshark VPN9993200★★★★☆1,90 €​83% Rabatt
3️⃣ Cyberghost VPN77900★★★★1,90 €​84% Rabatt
4️⃣ Private Internet Access1035400★★★★1,79 €​81% Rabatt
5️⃣ ExpressVPN53000★★★★6,37 €​49% Rabatt
6️⃣ ProtonVPN Plus101790★★★★6,33 €​34% Rabatt
7️⃣ PureVPN106500★★★★1,90 €​82% Rabatt
8️⃣ HMA VPN51050★★★☆2,39 €​70% Rabatt
9️⃣ AdGuard VPN550★★★★2,29 €​60% Rabatt
🔟 TunnelBear VPN Unlimited52600★★★☆3,19 €​67% Rabatt
  1. NordVPN: Hohe Geschwindigkeit und Premium-Funktionen inklusive

    • Wenige Anwendungssprachen
    • Durchschnittliche Anzahl von Geräten, die sich gleichzeitig verbinden
    • NordVPN ist unabhängig geprüft
    • Die App bietet hervorragende Funktionen
    • Entsperrung von Streaming-Diensten
    • Hohe Verbindungsgeschwindigkeit
    • Preis: 2,80 €
    • Enthaltene Geräte: 6
    • Anzahl der Server: 5400
    • Anzahl der Länder: 59
    • Kill Switch: ja
    • Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
    • Web: NordVPN, NordVPN Bewertungen

    NordVPNDer VPN-Schutz von NordVPN führt unsere Rangliste an. Was wir an diesem Anbieter schätzen, sind seine überlegenen Funktionen, die große Anzahl an Servern, die hohen Geschwindigkeiten und die überdurchschnittliche Fähigkeit, Streaming-Dienste zu entsperren.

    Die Auswahl an 59 Ländern ist vollkommen ausreichend. Neben der Android-App werden auch andere unterstützt, und zwar nicht nur Desktop-Geräte, sondern zum Beispiel auch ausgewählte Router. Der VPN-Schutz von NordVPN kann auf bis zu 6 Geräten gleichzeitig genutzt werden.

    Die einzige Schwäche von NordVPN ist die viersprachige Lokalisierung der App, aber ansonsten ist NordVPN für Android ein intuitives und einfaches VPN für mehr als nur den gelegentlichen Gebrauch.

    Die Whitelist- oder Split-Tunneling- und Killswitch-Funktionen sind in der Android-App verfügbar, obwohl Sie den Killswitch direkt in den Geräteeinstellungen einstellen müssen. Verbindungen außerhalb des VPN können für einzelne Apps mithilfe der Split-Tunneling-Funktion eingerichtet werden.

    Als zusätzlichen Bonus bietet die NordVPN Android-App eine Überprüfung auf sensible Datenlecks (z. B. Anmeldeinformationen), das Blockieren gefährlicher Websites und Schutz vor betrügerischen Apps. Diese Funktionen helfen, auch weniger erfahrene Nutzer zu schützen.

    Die Verbindungsgeschwindigkeiten über NordVPN sind sehr gut – sowohl in nahe gelegenen Orten als auch in weiter entfernten Ländern. NordVPN ist in der Lage, nicht nur Zensur und gesperrte Seiten zu entsperren, sondern auch Bibliotheken von Streaming-Diensten.

    Der Preis von NordVPN ist im Vergleich zu den Mitbewerbern in unserer Rangliste höher, aber es ist möglich, von Sonderangeboten zu profitieren, bei denen das VPN zu einem günstigeren Preis angeboten wird. Der NordVPN-Rabatt wird rund um die Uhr für alle Studenten angeboten.

  2. Surfshark VPN: Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis

    • Geringere Anzahl von Ländern als die besten konkurrierenden VPNs
    • Große Auswahl an erweiterten Funktionen
    • Günstiger Preis
    • Fähigkeit, Streaming-Dienste freizugeben
    • Keine Begrenzung der Anzahl der angeschlossenen Geräte
    • Preis: 1,90 €
    • Enthaltene Geräte: 999
    • Anzahl der Server: 3200
    • Anzahl der Länder: 68
    • Kill Switch: ja
    • Geld-zurück-Garantie : 30 Tage
    • Web: Surfshark VPN, Surfshark Bewertungen

    Surfshark VPNSurfshark ist in unserem Vergleich als zweitbestes VPN für Android hervorgegangen. Wie NordVPN bietet Surfshark VPN viele zusätzliche Funktionen, verliert aber wichtige Punkte aufgrund der geringeren Anzahl der angebotenen Länder (68). Die Anzahl der gleichzeitig verbundenen Geräte ist unbegrenzt. Um die 7-tägige kostenlose Testversion zu nutzen, müssen Sie eine Zahlungsmethode angeben (normalerweise eine Kartennummer).

    Surfshark unterstützt neben Android eine Vielzahl von Geräten, wie iOS, macOS und Windows, oder ausgewählte Router und Smart-TVs.

    Zu den erweiterten Funktionen von Surfshark gehört das Blockieren von Werbung, Trackern, bösartigem Code und Phishing-Versuchen. Die Funktion Tarnmodus für die verdeckte VPN-Nutzung kann sich als nützlich erweisen, wenn beispielsweise Ihr Arbeitgeber VPN-Verbindungen blockiert. Natürlich ist die Kill Switch- und Whitelist-Funktion, die Surfshark unter dem Namen Bypasser anbietet, an dieser Stelle ein Muss.

    Die Auswahl an 3200 Servern und 68 Ländern ist für die meisten Nutzer völlig ausreichend. Im Vergleich zu anderen VPNs bietet Surfshark ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Die Geschwindigkeit von Surfshark VPN ist für alle gängigen Anwendungen einschließlich Streaming gut. Surfshark ist in der Lage, Streaming-Dienste zu entsperren und den Zugang zu ausländischen Bibliotheken zu ermöglichen.

    Zusätzlich zu VPN bietet Surfshark auch Antivirus, eine private Suchmaschine und die Kontrolle von sensiblen Daten, die im Internet durchsickern. Diese Funktionen zusammen mit VPN werden als Teil des Surfshark One Abonnements angeboten.

  3. Cyberghost VPN: Große Auswahl an Ländern und Servern

    • Durchschnittliche Anzahl von Geräten
    • Gute Auswahl an Servern und Ländern
    • Testversion ohne Eingabe von Zahlungsdaten
    • Interessante erweiterte Funktionen
    • Freundlicher Preis

    Cyberghost VPNDas rumänische Unternehmen CyberGhost ist einer der führenden VPN-Anbieter mit einer langen Geschichte. Die CyberGhost Android VPN-App ist eine beliebte und hoch bewertete App im Google Pla Store. In der App finden Sie neben der Whitelist für geteilte Tunnel auch Funktionen zum Blockieren von Werbung, Tracker und Malware. Die Kill-Switch-Funktion ist über die Einstellungen auf dem Gerät verfügbar.

    Mit CyberGhost VPN können Sie bis zu 7 Geräte auf einmal sichern. Die Whitelist-Funktionalität ist in der App für einzelne Apps auf dem Gerät verfügbar. CyberGhost verfügt über 7900 Server und ein Menü von 89 Ländern, was es zu einem der größten VPNs macht.

    Das VPN von CyberGhost kann vor dem Kauf 24 Stunden lang getestet werden. Bei Unzufriedenheit haben Sie die Möglichkeit, innerhalb von 45 Tagen nach dem Kauf eine Rückerstattung zu beantragen. Zusätzlich zum VPN bietet CyberGhost einen Virenschutz auf Abonnementbasis, automatische Geräte-Updates und Datenschutzeinstellungen für Windows-Geräte. CyberGhost bietet auch einen Passwort-Manager für Browser und mobile Geräte an.

    Wenn Sie ein VPN für Streaming wünschen, bietet CyberGhost dedizierte Server für Streaming-Dienste, die auch ausländische Streaming-Inhalte freischalten.

    Die Verbindungsgeschwindigkeiten sollten auch schnell genug sein, ohne dass es zu spürbaren Verlangsamungen kommt. Die VPN-Preise von CyberGhost sind sehr günstig, insbesondere bei Sonderangeboten und längeren Abonnementlaufzeiten.

  4. Private Internet Access: Hohe Anzahl an verfügbaren Servern

    • Entblockt nicht alle Streaming-Bibliotheken
    • Langwierige Ersteinrichtung und Einarbeitung in die Anwendung
    • Schützt bis zu 10 Geräte gleichzeitig
    • Viele Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten
    • Transparenz und offener Quellcode
    • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

    Private Internet AccessMit einer über 10-jährigen Geschichte ist Private Internet Access (abgekürzt PIA) ein weiteres bekanntes VPN. Es zeichnet sich vor allem durch einen guten Funktionsumfang, der auch für Android verfügbar ist, offene Quellcodes und allgemeine Transparenz aus.

    Es ist möglich, überdurchschnittlich viele 10 Geräte gleichzeitig zu verbinden. Neben Android sind die Apps auch für iOS, macOS und Windows, ausgewählte Router, Smart-TVs und mehr verfügbar.

    Das Serverangebot ist das größte VPN mit 35400 Servern. Die Anzahl der Länder, mit denen Sie sich verbinden können, ist ebenfalls überdurchschnittlich hoch. Die Verbindungsgeschwindigkeiten über das VPN sind gut. Zusätzlich zu den Kill-Switch- und Whitelist-Funktionen bietet PIA VPN auch das Blockieren von Malware, Trackern und bösartigen Websites.

    Die Entsperrung von Streaming-Diensten ist eine Stärke von PIA VPN, so dass Sie auch Inhalte auf Streaming-Diensten ansehen können, die für ausländische Nutzer bestimmt sind.

    Private Internet Access bietet eine 7-tägige Testversion für Android und iOS in den App Stores und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Mit einem VPN PIA-Abonnement erhalten Sie einen kostenlosen Sicherheitswarndienst, der Sie benachrichtigt, wenn Ihre Anmeldedaten von Ihren Internetkonten geleakt werden.

    Gegen eine zusätzliche Gebühr können Sie einen Virenschutz für Windows-Geräte oder eine eigene IP-Adresse mit Ihrem VPN-Abonnement erhalten.

    Der Preis von Private Internet Access ist im Verhältnis zu den angebotenen Funktionen sehr gut.

  5. ExpressVPN: Hohe Geschwindigkeit und viele Länder für einen hohen Preis

    • Nur 5 Geräte gleichzeitig
    • Hoher Preis im Vergleich zu anderen VPNs
    • Hervorragende Geschwindigkeit auch bei ausländischen Servern
    • Mehrere Länder
    • Geprüft
    • Preis: 6,37 €
    • Enthaltene Geräte: 5
    • Anzahl der Server: 3000
    • Anzahl der Länder: 94
    • Kill Switch: ja
    • Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
    • Web: ExpressVPN, ExpressVPN Bewertungen

    ExpressVPNExpressVPN ist ein weiterer beliebter Dienst, der eine qualitativ hochwertige VPN-Verbindung mit sehr guten Geschwindigkeiten auch bei Verbindungen zu entfernten Servern bietet. Die Auswahl an 94Ländern ist eine der besten unter den VPN-Anbietern.

    Grundlegende VPN-Funktionen wie Kill Switch und Whitelist sind in der App verfügbar. Leider bietet ExpressVPN im Gegensatz zu anderen VPN-Anbietern keine Tracker-Blockierung, unsichere Seiten oder zum Beispiel die Möglichkeit, sich mit mehreren Servern gleichzeitig zu verbinden, um noch mehr Privatsphäre zu gewährleisten.

    ExpressVPN ist eine sehr beliebte Wahl, wenn Sie ein VPN in erster Linie zum Streamen ausländischer Inhalte auf Streaming-Diensten oder zum Anschauen ausländischer Sportarten nutzen möchten.

    ExpressVPN-Geräte- und App-Unterstützung ist nicht nur für Android, iOS, Windows und macOS verfügbar, sondern auch für ausgewählte Router, Linux, Smart-TVs und mehr.

    Der Preis für das Abonnement ist höher als bei den meisten Mitbewerbern, aber durch den Kauf im Rahmen von Sonderangeboten kann man sparen. ExpressVPN-Abonnements werden mit einer 30-tägigen Zufriedenheitsgarantie geliefert, während derer eine Rückerstattung möglich ist.

  6. Proton VPN: Ausgezeichneter Schutz der Privatsphäre auch mit der kostenlosen Option

    • Höherer Preis
    • Geringere Anzahl von Ländern als bei den besten VPNs
    • Open-Source-Anwendungen
    • ProtonVPN ist unabhängig geprüft
    • Viele Funktionen
    • Angebot einer kostenlosen Version
    • Gute Geschwindigkeit

    ProtonVPN PlusWir haben das Schweizer Unternehmen ProtonVPN und seine Dienste in unser Ranking aufgenommen, weil es einen guten Ansatz für den Datenschutz, eine benutzerfreundliche Android-App und VPN-Angebote für andere Geräte bietet.

    ProtonVPN bietet neben der kostenpflichtigen Plus-Version auch ein kostenloses ProtonVPN Free an. Mit ProtonVPN Plus erhalten Sie einen größeren Funktionsumfang, die Möglichkeit, das VPN auf bis zu 10 Geräten gleichzeitig aktiv zu nutzen, und höhere Geschwindigkeiten auf allen Servern. Mit unbegrenzten Datenübertragungen ist ProtonVPN ein großartiges kostenloses VPN für Android.

    Selbst in der kostenlosen VPN-Version erhalten Sie die wichtige Kill-Switch-Funktion, die Sie vor sensiblen Datenlecks schützt, wenn Ihre Verbindung unterbrochen wird. Die ProtonVPN-App bietet auch eine Whitelist-Funktion. Mit dem kostenpflichtigen Plus-Abonnement erhalten Sie außerdem Schutz vor gefährlichen Seiten, Trackern und Werbung, Streaming-Unterstützung, VPN-Funktionalität mit Tor, Torrent-Schutz und Multi-Server-Konnektivität.

    ProtonVPN bietet einen hochsicheren VPN-Server in der Schweiz, der sich tief unter der Erde in einem ehemaligen Militärkomplex befindet. Über diesen Schweizer Server können Sie Ihre Verbindung über eine Multiserver-Verbindung laufen lassen, wo Sie maximalen Schutz für Ihre Verbindung erhalten. Neuerdings werden weitere hochsichere VPN-Server in Island und Schweden angeboten.

    Das Angebot an 55 Ländern und 1790 Servern ist kleiner als bei den besten VPNs, aber immer noch ausreichend für fast alle Nutzer.

    Die Verbindungsgeschwindigkeiten sind sehr gut, und die Möglichkeit, Streaming-Inhalte freizugeben, macht ProtoVPN zu einer guten Wahl für Streaming.

    Die Geräteunterstützung ist sehr gut, die ProtonVPN-App ist für jede der am häufigsten verwendeten Plattformen verfügbar. Für diejenigen, die VPN-Verbindungen nicht direkt unterstützen, wird die Option angeboten, sich über ProtonVPN über einen Router zu verbinden.

    Der Preis für das Abonnement ist im Vergleich zur Konkurrenz höher, was ProtonVPN seinen Platz in der Rangliste gekostet hat. Allerdings kann man sparen, wenn man ein Zwei-Jahres-Abonnement abschließt, wenn es Schnäppchenangebote gibt und wenn man sich für das günstige Proton-Paket entscheidet. Dieses bietet neben dem VPN auch sehr gut gesicherte E-Mail, Kalender und Cloud.

  7. PureVPN: Günstiges VPN, wenn Sie nur grundlegende Funktionen benötigen

    • Fehlt einige erweiterte Funktionen
    • Möglichkeit, bis zu 10 Geräte gleichzeitig zu verbinden
    • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
    • Preis: 1,90 €
    • Enthaltene Geräte: 10
    • Anzahl der Server: 6500
    • Anzahl der Länder: 129
    • Kill Switch: ja
    • Geld-zurück-Garantie: 31 Tage
    • Web: PureVPN, PureVPN Bewertungen

    PureVPNPureVPN hat seine Nutzer mit seiner großen Auswahl an Servern und Ländern, der Möglichkeit, Streaming-Dienste freizugeben, und dem Angebot aller grundlegenden Funktionen überzeugt.

    Natürlich gibt es die Kill-Switch-Funktion, Split-Tunneling für eine einfachere Verwaltung der einzelnen App-Verbindungen durch das VPN und reguläre ungeschützte Verbindungen.

    Die Android-App von PureVPN ist einfach zu bedienen, und die Einrichtung ist nicht sehr umfangreich. Sie können eine dauerhafte VPN-Verbindung einrichten und Sie können auch Ihr eigenes Verbindungsprotokoll wählen.

    Neben der Android-App unterstützt PureVPN auch alle wichtigen Mobil- und Desktop-Geräte, einschließlich Linux, Router und Smart-TVs. Browsererweiterungen für Chrome oder Mozilla sind ebenfalls verfügbar.

    PureVPN bietet VPN-Verbindungen zu 129 Ländern und mehr als 6500 Servern, was das Unternehmen zu einem der führenden Anbieter macht. PureVPN unterstützt Torrenting auf dedizierten Servern. Die Verbindungsgeschwindigkeiten waren gut und die Möglichkeit, ausländische Streaming-Dienstbibliotheken freizugeben, macht PureVPN zu einer guten Wahl für das Streaming von Videos.

    Das PureVPN-Abonnement deckt bis zu 10 Geräte ab. Der Nutzer hat die Möglichkeit, eine dedizierte IP-Adresse, Portweiterleitung oder DDoS-Schutz zu erwerben. Für Studenten bietet PureVPN einen zusätzlichen Rabatt von 15% auf Abonnements.

  8. HMA VPN: Größte Auswahl an Ländern, aber keine Werbeblocker

    • Werbe- und Tracker-Blockierung fehlt
    • Unterstützt nicht das Wireguard-Protokoll
    • Größte Auswahl an Ländern unter den VPNs
    • Trial-Version
    • Wi-Fi-Sicherheitsscan und automatischer Wechsel der IP-Adresse
    • Preis: 2,39 €
    • Enthaltene Geräte: 5
    • Anzahl der Server: 1050
    • Anzahl der Länder: 218
    • Kill Switch: ja
    • Geld-zurück-Garantie: 30 Tage
    • Web: HMA VPN, HMA VPN Bewertungen

    HMA VPNHMA hat seinen Sitz zwar im Vereinigten Königreich, gehört aber zu Avast, einem tschechischen Cyber-Unternehmen mit mehr als 15 Jahren Erfahrung. HMA hat den Vorteil, dass es fortschrittliche Funktionen bietet, die Ihren Online-Schutz und Ihre Privatsphäre verbessern.

    Die HMA-App ist einfach zu bedienen und bietet automatische Verbindungen zu ausgewählten Internet-Netzwerken. Mit einem Klick können Sie sich mit dem schnellsten Server in Ihrer Nähe verbinden. Sie können Ihre Lieblingsserver für einen schnelleren Zugriff speichern. Die HMA-App für Android ist in 28 Sprachen verfügbar.

    Die HMA-Android-App bietet nicht nur einen Kill-Switch und eine Whitelist für jede App, sondern auch eine Wi-Fi-Sicherheitsüberprüfung und regelmäßige IP-Adressänderungen während der Verbindung mit dem VPN. DNS-Schutz gegen Datenlecks ist bei HMA eine Selbstverständlichkeit. Mit einer HMA-Verbindung sind Sie auch vor DDoS-Angriffen geschützt.

    Neben VPN für Android bietet HMA auch Apps für iOS, Windows, Linux, macOS, Android und Apple TV, Router und Spielekonsolen an.

    Die größte Auswahl an Ländern mit einer Anzahl von 218 Ländern muss für jeden Nutzer ausreichend sein. Die Anzahl der 1050 Server ist unterdurchschnittlich, aber der Test der Verbindungsgeschwindigkeit zeigte, dass dies kein Problem darstellt. HMA bietet auch dedizierte Streaming-Server an, die in unserem Test alle Streaming-Dienste entsperren konnten.

    HMA-Abonnements werden für einen Monat, ein Jahr, zwei Jahre (für ein 10-Geräte-Abonnement) oder drei Jahre angeboten. Außerdem können Sie wählen, ob Sie 5 oder 10 angeschlossene Geräte gleichzeitig unterstützen möchten. Zusätzlich zu der Möglichkeit, das VPN 7 Tage lang kostenlos zu testen, garantiert HMA eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, falls Sie nicht zufrieden sind.

  9. AdGuard VPN: Ein solides, kostenloses VPN für Android

    • Nur proprietäres Adguard-Protokoll
    • Geringe Länderauswahl
    • Gute Verbindung auch bei schwachem Wi-Fi
    • Geschwindigkeit der Verbindung und des Datentransfers

    AdGuard VPNAdGuard ist einer der jüngsten VPN-Dienste. Das gleichnamige Unternehmen AdGuard ist jedoch schon seit geraumer Zeit für seinen Adblocker bekannt, ist also sicherlich kein Neuling in Sachen Datenschutz.

    Wir haben AdGuard VPN aufgrund seiner Einfachheit und Verbindungsgeschwindigkeit zu den besten VPNs für Android gezählt. Außerdem ist AdGuard VPN für Android mit einem kostenlosen Datenvolumen von 3 GB pro Monat eine gute Wahl für Benutzer, die kein Abonnement abschließen möchten. Die kostenlose Version ist durch weniger Server und geringere Verbindungsgeschwindigkeiten eingeschränkt. Außerdem wird Streaming in der kostenlosen VPN-Version nicht unterstützt.

    Die App ist sehr einfach zu bedienen und bietet Whitelist-Einstellungen für Websites und Apps. In den Einstellungen können Sie automatische Verbindungen über WLAN oder mobile Daten einrichten, und Sie können auch auswählen, welche Netzwerke vertrauenswürdig sind.

    In der kostenpflichtigen Version können Sie aus 41 Ländern wählen. Das ist nicht viel, aber da AdGuard ein Newcomer unter den VPNs ist, können Sie mit einem allmählichen Wachstum rechnen. In der kostenlosen Version können Sie dann aus 11 Ländern wählen. Im Moment hat AdGuard nur 50 Server, aber die Anzahl wird mit dem Wachstum des VPNs steigen.

    Sie können die Server mit den schnellsten Geschwindigkeiten in Ihrer Region immer oben in der Serverübersicht finden. Zu den Funktionen gehören ein Kill-Switch, und dank der speziellen DNS-Server von AdGuard können Sie Werbung blockieren und verhindern, dass Ihre Geräte verfolgt werden.

    Zusätzlich zu AdGuard VPN auf Android können Sie auch iOS-, Windows- und macOS-Geräte schützen. Edge-, Firefox- und Chrome-Browser-Erweiterungen werden ebenfalls angeboten. Mit einem einzigen Abonnement können Sie bis zu 5 Geräte schützen.

    Die App ist in der Lage, Streaming-Dienste freizugeben. Allerdings wird aktiv gegen VPNs vorgegangen und die Erkennung solcher Verbindungen verbessert, so dass sich erst mit der Zeit zeigen wird, ob AdGuard sich langfristig behaupten kann.

    AdGuard VPN-Abonnements werden auf Monats-, Jahres- und Zweijahresbasis angeboten. Für Jahres- und Zweijahresabonnements wird eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie angeboten.

  10. TunnelBear: Entblockt Netflix nicht, bietet aber ein kostenloses VPN für Android

    • Blockiert Werbung und Tracker nur als Browser-Erweiterung
    • Hoher Preis und keine Geld-zurück-Garantie
    • Entsperrt alle Streaming-Dienste
    • Anwendungssprachen verfügbar
    • Einfache Android-VPN-Anwendung
    • Bietet kostenloses VPN für Android
    • Gute Geschwindigkeit

    TunnelBear VPN UnlimitedTunnelBear bietet eine sehr benutzerfreundliche Android-VPN-App in Bezug auf die Nutzung. Sie finden die grundlegenden Kill-Switch- und Whitelist-Funktionen, die bei TunnelBear VigilantBear und SplitBear genannt werden. TunnelBear bietet auch eine erweiterte GhostBear-Funktion, die die VPN-Nutzung verbirgt.

    Das VPN von TunnelBear ist für die gängigsten Desktop- und Mobilplattformen verfügbar. VPNs können auch als Erweiterung für Firefox oder viele andere Browser über den Chrome Web Store heruntergeladen werden.

    Die Auswahl an 49 Ländern und mehr als 2600 Servern wird die meisten Nutzer zufriedenstellen. VPN TunnelBear kann auf 5 Geräten gleichzeitig verwendet werden. TunnelBear VPN eignet sich für die Freigabe von Streaming-Diensten, indem es die meisten von ihnen entsperrt und es Ihnen ermöglicht, Inhalte zu sehen, die normalerweise in unserem Land nicht verfügbar sind.

    Zusätzlich zur kostenpflichtigen Version bietet das Unternehmen eine kostenlose TunnelBear Free-Option an, die Ihnen jeden Monat 0.5 GB pro Monat GB an Streaming-Daten zur Verfügung stellt.

    Der Preis von TunnelBear gehört zu den teureren VPNs. Für Studenten gibt es einen 70%igen TunnelBear-Rabatt.

❓ Android VPN FAQ

So stellen Sie eine Verbindung zu einem VPN auf Android her

Öffnen Sie Ihre VPN-App auf Ihrem Gerät. Wenn Sie die App noch nicht auf Ihrem Handy haben, laden Sie sie aus dem Google Play Store herunter.

Melden Sie sich dann mit dem Konto, das Sie beim Kauf Ihres Abonnements verwendet haben, bei der App an. Wählen Sie in der Android-VPN-App den Server, den Sie verwenden möchten, aus dem Menü aus und klicken Sie auf ihn. Einige Apps verbinden sich sofort mit dem VPN, wenn Sie auf das Land klicken, während Sie bei anderen die Verbindung noch mit der Schaltfläche “Verbinden” bestätigen müssen.

Warten Sie einen Moment, bis die App Ihnen mitteilt, dass sie mit dem VPN-Server verbunden ist. Sie sind nun durch das VPN geschützt.

Wie richtet man ein VPN auf Android ein?

Das Einrichten eines VPN auf Android ist ganz einfach. Laden Sie einfach die von Ihnen gewählte VPN-App aus dem Google Play Store herunter, öffnen Sie sie und melden Sie sich bei Ihrem Benutzerkonto an. Bei der ersten Verbindung wird ein Pop-up-Fenster angezeigt, in dem Sie der App die Erlaubnis zur Nutzung der VPN-Verbindung erteilen müssen.

Sobald die Erlaubnis erteilt wurde, können Sie das VPN nutzen oder die App in den Einstellungen anpassen.

Warum ein VPN für Android verwenden?

Die Verwendung eines VPN für Android ist wichtig, um Ihre Daten zu schützen, insbesondere wenn Sie Ihre mobilen Geräte häufig mit ungesicherten Wi-Fi-Netzwerken verbinden.

Wir haben oft Bank-Apps, sensible Kommunikation und persönliche Fotos auf unseren Mobilgeräten. Wenn Sie sich in einem ungesicherten WLAN befinden und kein VPN aktiviert haben, besteht die Gefahr, dass die über das Internet übertragenen Daten missbraucht werden. Deshalb ist es wichtig, ein VPN nicht nur in ungesicherten Netzwerken zu verwenden, um Ihre sensiblen Daten und Geräte zu schützen.

Ein VPN schützt nicht nur die Daten, die Sie übertragen, indem es sie verschlüsselt, sondern auch Ihre Privatsphäre, indem es die IP-Adresse Ihres Geräts verbirgt. Ausgewählte VPNs blockieren auch erfolgreich Tracker und Werbung, die Sie im Internet verfolgen und dazu dienen, Ihre Aktivitäten aufzuzeichnen.

Wie Sie VPN auf Android verwenden

Sie können VPN auf Android jedes Mal verwenden, wenn Sie das Internet nutzen, oder nur, wenn Sie eine ungesicherte Wi-Fi-Verbindung herstellen. Wenn Sie Inhalte freigeben möchten, wählen Sie einen Server in dem Land, in dem sie verfügbar sind. Für die normale Nutzung ist es eine gute Idee, einen Server in Ihrem Land zu wählen, damit Sie lokale Inhalte sehen können.

Schreiben Sie Ihre Erfahrung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Surfshark VPN

VPN-Tests