VyprVPN-Test 2023: 2 Nachteile und 6 Vorteile

VyprVPN-Test 2023: 2 Nachteile und 6 Vorteile

7.6
★★★☆
  1. VyprVPN hat Server an exotischen Orten

    • Im Vergleich zu den besten VPNs hat es eine geringere Übertragungsgeschwindigkeit
    • Geringe Anzahl von Servern (nur 700)
    • Server an exotischen Standorten sind verfügbar
    • Sehr guter technischer Support rund um die Uhr
    • Speichert keine Nutzungsprotokolle
    • Verwendet sein eigenes Chameleon-Protokoll
    • Der VPN-Verkehr kann nicht als normale Verbindung getarnt werden
    • Deblockiert US-Netflix und andere Streaming-Plattformen

    VyprVPN ist eine Überlegung wert, wenn Sie es mit dem Schutz Ihrer Online-Privatsphäre ernst meinen. Das Schweizer Unternehmen, das hinter dem Dienst steht, ist die Golden Frog, GmbH, die ihn über seine in den USA registrierten Tochtergesellschaften Certida LLC und Giganews, Inc betreibt. Der Hauptsitz der Muttergesellschaft befindet sich in der Schweiz, und die “No-Logs-Politik” und das Sicherheitsaudit tragen erheblich zur Sicherheit des Dienstes bei.

    Ein Vorteil ist der technische Support, der rund um die Uhr per Chat verfügbar ist. VyprVPN hat sich bei der Freigabe von Streaming-Diensten für ausländische Inhalte bewährt. Die App ist auf einer ganzen Reihe von Geräten verfügbar und einfach zu bedienen. Zu den Sicherheitsfunktionen gehören ein Kill Switch und Whitelist-Einstellungen, sowie ein erweiterter DNS-Schutz.

    Zu den von VyprVPN unterstützten Protokollen gehören Wireguard und Chameleons eigene, auf OpenVPN basierende Lösung, die die VPN-Nutzung vor dem ISP verbergen kann.

    Obwohl VyprVPN mit einer Bewertung von 7,6/10 als überdurchschnittliches VPN eingestuft wird, bleibt es im Vergleich zu den besten Diensten in mancher Hinsicht zurück. VyprVPN fehlt die Multi-Hop-Funktionalität, mit der Verbindungen über zwei Server gleichzeitig geleitet werden, um maximale Anonymität zu gewährleisten. Im Vergleich zu NordVPN oder Surfshark hat VyprVPN deutlich weniger Server und der Abonnementpreis ist höher.

  2. VyprVPN Abo: Rabattcode, kostenlose Testversion, Geld-zurück-Garantie…

    • Ihr Preis ist : €13,98​44% Rabatt  €7,77 pro Monat (10 Geräte)
    • Geld-zurück-Garantie: ja (30 Tage)
    • Kostenlose Testversion: nein
    • Möglichkeit der Zahlung in Kryptowährung:
      nein
      Bitcoin :nein
      Dash :nein
      Ethereum :nein
      Ripple :nein

    VyprVPN bietet zwei Abonnementoptionen an: die erste mit monatlicher Abrechnung und die zweite mit jährlicher Abrechnung und voller Vorauszahlung. Das Ganzjahresabonnement ist mit einem monatlichen Preis von €7,77 kostengünstiger.

    Eine kostenlose Version von VyprVPN wird nicht angeboten. Eine —-Testversion ist nur über die mobile App verfügbar, die Sie über den Google Play Store oder den App Store von Apple erhalten.

    Alle Abonnenten können von einer 30-Tage-Geld-zurück-Garantie Gebrauch machen. Rückerstattungen können über den technischen Support ohne Angabe von Gründen beantragt werden.

    Die Bezahlung der VyprVPN-Abonnementgebühren ist per Debit- und Kreditkarte, über PayPal und beim Herunterladen der App auf ein Mobilgerät über Google Pay und Apple Pay möglich. In diesem Fall ist der Erstattungsprozess komplizierter, da Sie sich direkt an Google und Apple wenden müssen. Die Zahlung mit Kryptowährungen, um eine bessere Anonymität zu gewährleisten, ist leider nicht verfügbar.

  3. VyprVPN und unterstützte Geräte: Android, iOS, macOS…

    • Geräteanzahl: 10

    Plattformen

    • Android:
      ja
      ​99% von den getesteten VPNs bieten Android-Unterstützung.
    • Android TV:
      ja
      ​38% von den getesteten VPNs bieten Android TV-Unterstützung.
    • Apple TV:
      nein
      ​18% von den getesteten VPNs bieten Apple TV-Unterstützung.
    • Fire TV:
      ja
      ​44% von den getesteten VPNs bieten Fire TV-Unterstützung.
    • Chromebook:
      ja
      ​21% von den getesteten VPNs bieten Chromebook-Unterstützung.
    • Chromecast:
      nein
      ​16% von den getesteten VPNs bieten Chromecast-Unterstützung.
    • iOS:
      ja
      ​100% von den getesteten VPNs bieten iOS-Unterstützung.
    • Kodi:
      ja
      ​22% von den getesteten VPNs bieten Kodi-Unterstützung.
    • Linus:
      ja
      ​62% von den getesteten VPNs bieten Linux-Unterstützung.
    • Mac:
      ja
      ​98% von den getesteten VPNs bieten Mac-Unterstützung.
    • NAS:
      ja
      ​26% von den getesteten VPNs bieten NAS-Unterstützung.
    • nVidia Shield:
      nein
      ​16% von den getesteten VPNs bieten nVidia Shield-Unterstützung.
    • Playstation:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Playstation-Unterstützung.
    • Raspberry Pi:
      nein
      ​16% von den getesteten VPNs bieten Raspberry Pi-Unterstützung.
    • Roku:
      nein
      ​16% von den getesteten VPNs bieten Roku-Unterstützung.
    • Router:
      ja
      ​54% von den getesteten VPNs bieten Router-Unterstützung.
    • Windows:
      ja
      ​100% von den getesteten VPNs bieten Windows-Unterstützung.
    • Xbox:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Xbox-Unterstützung.

    Browsererweiterungen

    • Brave :
      nein
      ​45% von den getesteten VPNs bieten den Brave Browser an.
    • Chrome :
      nein
      ​45% von den getesteten VPNs bieten den Chrome Browser an.
    • Edge :
      nein
      ​19% von den getesteten VPNs bieten den Edge an.
    • Firefox :
      nein
      ​35% von den getesteten VPNs bieten den Firefox Browser an.
    • Opera :
      nein
      ​45% von den getesteten VPNs bieten den Opera Browser an.
    • Safari :
      nein
      ​0% von den getesteten VPNs bieten den Safari Browser an.
    • Vivaldi :
      nein
      ​45% von den getesteten VPNs bieten den Vivaldi Browser an.

    Mit einem Abonnement kann VyprVPN auf maximal 10 Geräten gleichzeitig verwendet werden. Dieser Wert ist für die meisten Benutzer ausreichend.

    Die VyprVPN-App ist für Windows-, macOS- und Linux-Desktop-Geräte sowie für Android- und iOS-Mobilgeräte verfügbar.

    Die VyprVPN-App kann auf Android TV, Amazon Fire TV, Kodi, intelligenten NAS-Speichern und Chromebook-Geräten verwendet werden. In diesen Fällen ist eine etwas spezielle VPN-Installation erforderlich, die in den Anleitungen beschrieben wird. Für Benutzer dieser Geräte sollte es kein Problem sein, den Dienst zum Laufen zu bringen.

    Außerdem unterstützt das VPN den Betrieb auf Tomato, Asus und DD-WRT Routern. In den Anleitungen auf der VyprVPN-Website wird ausführlich beschrieben, welche Konfiguration Sie auf dem Router installieren müssen, um den gesamten Haushalt zu schützen. Der Router zählt dabei in der Berechnung als ein Gerät.

    Xbox und Playstation-Spielkonsolen sowie Apple TV und Roku Smart TV werden nicht unterstützt. Diese Geräte können durch die Installation von VyprVPN auf dem Router geschützt werden, wobei alle mit demselben Netzwerk verbundenen Geräte geschützt werden.

    Browser-Erweiterungen werden von VyprVPN nicht angeboten, wobei der technische Support sagt, dass sie in Entwicklung sind.

  4. VyprVPN App: Benutzerfreundlichkeit, Whitelist, Serverauswahl…

    • Anwendungssprachen: 🇩🇪 Deutsch 🇺🇸 Englisch +11​🇪🇸 Spanisch 🇷🇺 Russisch 🇹🇷 Türkisch 🇵🇹 Portugiesisch 🇫🇷 Französisch 🇮🇹 Italienisch 🇦🇪 Arabisch 🇯🇵 Japanisch 🇳🇱 Niederländisch 🇨🇳 Chinesisch 🇰🇷 Koreanisch
    • Whitelisting:
      ja
      Whitelisting unterstützt 52% der getesteten VPNs

    VyprVPN ist in 13 Sprachen verfügbar, darunter auch in Deutsch. Die Anwendung ist recht einfach zu bedienen und auch für weniger erfahrene Nutzer leicht zu verstehen.

    Die Desktop-App von VyprVPN bietet deutlich mehr Funktionen als die Smartphone-App. Ein Dark Mode, der die Augen der Nutzer schonen würde, ist nicht verfügbar.

    Eine nützliche Funktion ist eine Whitelist für Wi-Fi-Netzwerke, bei denen eine VPN-Sicherheit nicht erforderlich ist. Die Whitelist funktioniert nach dem gleichen Prinzip der Anwendungsklassifizierung, bei denen das VPN entweder immer aktiv oder inaktiv sein wird.

    Die Standortauswahl erfolgt manuell aus einer Liste, die nach Land oder Region sortiert werden kann. Sie können eine automatische Verbindung zum VPN beim Hochfahren des Computers oder eine automatische Wiederherstellung der Verbindung im Falle eines unerwarteten Ausfalls einrichten. Mit VyprVPN können Sie außerdem Benachrichtigungen über Verbindungen oder Ausfälle einrichten.

  5. Die Verbindungsgeschwindigkeit vonVyprVPN: Upload, Download und Latenz

    • Datentransfer: unbegrenzt

    Download-Geschwindigkeit

    Upload-Geschwindigkeit

    Reaktionsgeschwindigkeit


    Wie andere kostenpflichtige Dienste schränkt auch VyprVPN die Benutzer nicht durch die übertragene Datenmenge ein. Die App kann detaillierte Verbindungsinformationen anzeigen, darunter auch die Menge der herunter- und hochgeladenen Daten, die als Referenz dienen.

    Der Aufbau einer Verbindung zu den VyprVPN-Servern dauert nur wenige Sekunden, selbst für Standorte auf der anderen Seite der Welt. Es fehlt eine funktionierende automatische Verbindung zum schnellsten Server. Die Desktop-App verfügt zwar über diese Option, aber sie leitet den Benutzer nur zu einer Liste verfügbarer Websites weiter.

    Beim Testen der Datenübertragungsgeschwindigkeit haben wir einen durchschnittlichen Download-Wert von 98 Mbit/s erreicht. Im Vergleich zu anderen VPNs in unserer Datenbank ist dies leicht überdurchschnittlich. Der gemessene Wert reicht problemlos aus, um umfangreiche Dateien herunterzuladen und Videostreams in 4K-Auflösung anzusehen.

    Die gemessene Upload-Geschwindigkeit von 70 Mbit/s rangiert VyprVPN unter den durchschnittlichen VPN-Diensten.

    Die durchschnittliche Reaktionsgeschwindigkeit betrug 46 ms, was z.B. für Spiele gut genug ist, obwohl die Top-VPNs deutlich bessere Werte bieten. Mit AdGuard VPN erreichten wir beispielsweise bei wiederholten Messungen einen durchschnittlichen Reaktionswert von 7 ms. Bei der Reaktionszeit ist im Gegensatz zu den Übertragungsraten ein niedrigerer Wert besser.

  6. Serverstandorte von VyprVPN

    • Anzahl der Server:
      700
      Die durchschnittliche Anzahl der Server der getesteten VPNs beträgt 1670.
    • Länder angeboten:
      64
      Im Durchschnitt bieten die getesteten VPNs 40 Länder an.
    Europa 🇧🇪 Belgien 🇧🇬 Bulgarien 🇨🇿 Tschechien 🇩🇰 Dänemark 🇫🇮 Finnland 🇫🇷 Frankreich 🇮🇪 Irland 🇮🇸 Island 🇮🇹 Italien 🇱🇮 Lichtenstein 🇱🇹 Litauen 🇱🇻 Lettland 🇱🇺 Luxemburg 🇩🇪 Deutschland 🇳🇱 Niederlande 🇳🇴 Norwegen 🇵🇱 Polen 🇵🇹 Portugal 🇦🇹 Österreich 🇷🇴 Rumänien 🇬🇷 Griechenland 🇸🇰 Slowakei 🇸🇮 Slowenien 🇬🇧 Vereinigtes Königreich 🇪🇸 Spanien 🇸🇪 Schweden 🇨🇭 Schweiz 🇹🇷 Türkei 🇺🇦 Ukraine
    Nord-Amerika 🇨🇦 Kanada 🇨🇷 Costa Rica 🇲🇽 Mexiko 🇵🇦 Panama 🇸🇻 Salvador 🇺🇸 USA
    Südamerika 🇧🇷 Brasilien 🇦🇷 Argentinien 🇨🇴 Kolumbien 🇺🇾 Uruguay
    Asien 🇧🇭 Bahrain 🇵🇭 Philippinen 🇭🇰 Hongkong 🇮🇳 Indien 🇮🇩 Indonesien 🇮🇱 Israel 🇯🇵 Japan 🇰🇷 Südkorea 🇶🇦 Katarrh 🇲🇴 Macau 🇲🇾 Malaysia 🇲🇻 Malediven 🇵🇰 Pakistan 🇷🇺 Russland 🇸🇦 Saudi Arabien 🇸🇬 Singapur 🇦🇪 Vereinigte Arabische Emirate 🇹🇭 Thailand 🇹🇼 Taiwan 🇻🇳 Vietnam
    Afrika 🇩🇿 Algerien 🇪🇬 Ägypten
    Ozeanien 🇦🇺 Australien 🇲🇭 Marshallinseln 🇳🇿 Neuseeland

    VyprVPN bietet 700 Server in 64 Ländern an. Während die Anzahl der Server im Vergleich zu anderen Diensten unterdurchschnittlich ist, ist die Auswahl der Länder sehr gut.

    Europa und Asien sind traditionell am stärksten vertreten, es gibt jedoch VyprVPN-Server auf allen Kontinenten. Zu den verfügbaren Standorten gehören Deutschland, die Schweiz, Österreich, Liechtenstein und die USA. Einige für VPN-Verhältnisse exotische Standorte sind die Marshallinseln, El Salvador, Katar, Algerien und die Malediven. Von den Ländern mit staatlicher Zensur hat VyprVPN Server in Russland, Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und der Türkei.

    VyprVPN betreibt sein Netzwerk ohne einen Vermittler, so dass keine Gefahr des Verlusts der Privatsphäre durch einen Dritten besteht. Die Server haben keinen RAM-Speicher, der bei jedem Neustart oder Herunterfahren gelöscht wird, eine Funktion, die in den letzten Jahren bei VPN-Anbietern sehr beliebt geworden ist.

    Einige der in Betrieb befindlichen Server sind jedoch virtuell. Ein solcher Server befindet sich physisch in einem anderen Land, als er sich nach außen hin darstellt. Dies verringert das Risiko der Beschlagnahmung von Servern in Ländern mit autoritären Regimen, kann aber bei einigen Diensten, die an die Geolokalisierung gebunden sind, zu Problemen führen.

    Server, die speziell für Torrenting oder Video-Streaming entwickelt wurden, sind nicht verfügbar, aber VyprVPN schränkt diese Art von Datenverkehr auf keinem Server ein.

    Für jede Website in der App finden Sie die aktuelle Geschwindigkeit, damit Sie den schnellsten Server auswählen können. Sie können die Seiten auch nach Land oder Region sortieren und sie unter Ihren Favoriten speichern.

  7. VyprVPN Sicherheitsfunktionen: DNS-Leck-Schutz, Kill Switch…

    • DNS-Leak-Schutz:
      ja
      ​93% von den getesteten VPNs bieten DNS-Schutz an.
    • Kill switch:
      ja
      ​82% von den getesteten VPNs bieten kill switch an.
    • Multi-Hop Verbindungen:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Multi-Hop Verbindungen an.
    • Tor:
      nein
      Tor unterstützt 16 % der getesteten VPNs

    VyprVPN hat einen erweiterten DNS-Schutz implementiert, der speziell für die Nutzer des Dienstes entwickelt wurde. Während unserer Tests gab es keine DNS-Lecks.

    Die Sicherheit bei der Nutzung der Anwendung wird durch die Kill-Switch-Funktion erhöht, die das Gerät vom Internet trennt, wenn die Verbindung zum VPN-Server unterbrochen wird. Dabei werden weder die tatsächliche IP-Adresse des Benutzers noch sein Standort preisgegeben, noch werden die übertragenen Daten gefährdet. Der Kill Switch ist eine Standardfunktion aller guten VPNs.

    Was bei den unterstützten Funktionen fehlt, ist Multi-Hop, auch bekannt als Double VPN. Das Prinzip hinter dieser Funktion besteht darin, sich über zwei verschiedene VPN-Server gleichzeitig zu verbinden und so die Sicherheit zu erhöhen.

    VyprVPN verwendet mehrere bewährte Protokolle für die Übertragung. Es gibt das bewährte OpenVPN und IKEv2, die von einer Reihe von VPN-Diensten verwendet werden. VyprVPN bietet außerdem das moderne und schnelle Wireguard und hat sein eigenes Chameleon-Protokoll entwickelt.

    Chameleon basiert auf dem OpenVPN-Protokoll und bietet die höchste Anonymität. Es unterstützt zum Beispiel die Funktion “Obfuscation”, die das VPN als reguläre Verbindung tarnt. Dadurch eignet sich das Protokoll für den Einsatz in Ländern mit starker Internetzensur.

    Zur Sicherung der Datenübertragungen verwendet VyprVPN eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung, die auf dem Markt als Sicherheitsstandard gilt und auch von Banken verwendet wird. VyprVPN bietet auch OpenVPN-Konfigurationen mit einem niedrigeren Sicherheitsniveau an, die den Vorteil haben, dass sie eine geringere Computerleistung erfordern.

    Bei der Anmeldung bei einem VyprVPN Benutzerkonto fehlt die Zwei-Faktor-Sicherheit.

  8. VyprVPN und Streaming: Netflix, YouTube, Amazon Prime…

    • Amazon Prime:
      ja
      Amazon Prime Streaming wird von 51 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Disney:
      ja
      Streaming über Disney+ wird von 53 % der getesteten VPNs unterstützt
    • HBO:
      ja
      HBO Streaming unterstützt 56 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Hulu:
      ja
      Streaming über Hulu unterstützt 47 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Netflix:
      ja
      Streaming über Netflix wird von 64 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Youtube:
      ja
      Streaming über YouTube wird von 92 % der getesteten VPNs unterstützt

    Mit VyprVPN konnten wir das Streaming von allen getesteten Plattformen entsperren. Wir waren erfolgreich mit US-Netflix, Disney Plus, Amazon Prime Video, YouTube, HBO Max und Hulu. Die Wiedergabe verlief reibungslos und ohne Unterbrechungen der Videos.

    Die bei 98 Mbit/s gemessene Download-Geschwindigkeit von VyprVPN ist für die Wiedergabe von 4K-Videos ausreichend. Hierfür wird in der Regel eine Geschwindigkeit von mindestens 50 Mbps als notwendig angegeben.

    VyprVPN eignet sich für das Streaming von Videos, obwohl es keine Server gibt, die speziell für diese Art von Datenverkehr optimiert sind.

    Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Inhalte freizuschalten, versuchen Sie, VyprVPN aus- und wieder einzuschalten. Dadurch wird die IP-Adresse geändert, was oft ausreicht, um das Problem zu beheben. Streaming-Dienste versuchen, gegen VPN-Anbietern vorzugehen und blockieren oft bestimmte IP-Adressen. Auf der VyprVPN-Website finden Sie Anleitungen, wie Sie sich bei Schwierigkeiten mit Streaming-Diensten verbinden können.

  9. Funktionen von VyprVPN: AdBlock, Statische IP…

    • Werbeblocker:
      nein
      ​44% von den getesteten VPNs bieten einen Werbeblocker an.
    • Virenschutz:
      nein
      ​34% von den getesteten VPNs bieten einen Virenschutz an.
    • Tracker-Blockierung:
      nein
      ​37 % der getesteten VPNs

    Die VyprVPN-App kann weder Werbung noch Malware oder Tracker blockieren.

    Eine interessante Funktion von VyprVPN ist die “Obfuscation”, die die aktive VPN-Verbindung vor dem ISP verbirgt. Oberflächlich betrachtet sieht das wie normaler Datenverkehr aus, was es sehr schwierig macht, einen aktivierten VPN-Schutz zu erkennen. Die Verschleierung ist durch die Verwendung des benutzerdefinierten Protokolls namens Chameleon von VyprVPN möglich.

    Einige Wettbewerber-Dienste bieten zusätzlich zum VPN einen Passwort-Manager oder ein Virenschutzprogramm an, die als Teil eines praktischen Pakets erworben werden können. Bei VyprVPN werden Sie keine dieser Optionen finden. Es gibt auch keine Überwachung der persönlichen Daten, die ins Dark Web gelangen, und keine Warnung vor deren möglichem Missbrauch.

    Statische oder dedizierte IP-Adressen werden von VyprVPN nicht angeboten, auch nicht gegen eine zusätzliche Gebühr.

  10. Die CPU-Auslastung und App-Leistung von VyprVPN

    VPN-Anwendungen werden in der Regel so entwickelt, dass sie nur minimale Auswirkungen auf die Computerleistung haben und den Nutzer nicht bei der Nutzung des Geräts einschränken. Dies war bei VyprVPN nicht ganz der Fall. Die gemessenen Belastungswerte waren höher als bei anderen getesteten VPNs.

    Während der Nutzung verbrauchte VyprVPN 220 MB des verfügbaren Arbeitsspeichers. Dieser Wert sollte für moderne Computer kein Problem darstellen, aber zum Beispiel NordVPN erreichte bei unseren Tests deutlich niedrigere Werte.

    Von der Rechenleistung des Test-MacBook Air verbrauchte VyprVPN etwa 3 %, was ebenfalls über dem liegt, was bei ähnlichen Anwendungen üblich ist. Auch beim Stromverbrauch konnten wir ähnlich überdurchschnittliche Werte feststellen. Auf der Festplatte belegte die VyprVPN-App etwa 80 MB, was als normaler Wert angesehen werden kann.

  11. Torrenting-Server bei VyprVPN

    • Torrent:
      ja
      Torrents unterstützt 88 % der getesteten VPNs

    VyprVPN kann für Torrenting ohne jegliche Einschränkungen verwendet werden. In der VyprVPN-Wissensdatenbank heißt es wörtlich, dass der Betreiber den P2P-Austausch wie jede andere Art der Nutzung eines VPN behandelt und in keiner Weise blockiert.

    Torrent-Verkehr wird von allen VyprVPN-Servern unterstützt, aber keiner von ihnen ist direkt für diese Art von Verkehr optimiert. Sie sollten ein VPN nicht für illegale Aktivitäten wie die Übertragung von urheberrechtlich geschützten Werken missbrauchen. Obwohl VyprVPN die echte IP-Adresse des Benutzers beim Torrenting verbirgt, kann es dennoch zu Urheberrechtsverletzungen kommen.

    Sowohl die Download-Geschwindigkeit (98 Mbit/s) als auch die Upload-Geschwindigkeit (70 Mbit/s) sind für die Übertragung umfangreicher Dateien ausreichend. Zu den unterstützten Clients gehören uTorrent und BitTorrent.

  12. Woher kommt VyprVPN?

    • Anbieter: Golden Frog, GmbH
    • Hauptsitz des VPN-Betreibers: 🇨🇭 Schweiz

    Der Betreiber von VyprVPN ist Golden Frog, GmbH, mit Sitz in Luzern, Schweiz. Das VPN wird über seine in den USA registrierten Tochtergesellschaften Certida LLC und Giganews, Inc. betrieben.

    Die Schweiz ist kein Mitglied der Allianz von Ländern, die Nutzerdaten untereinander austauschen. Wenn Sie sich in der Europäischen Union befinden, unterliegen Sie der Datenverarbeitungsrichtlinie DSGVO unter der VyprVPN-Datenschutzrichtlinie. Der Dienstanbieter ist rechtlich nicht verpflichtet, Nutzerdaten an staatliche Stellen weiterzugeben. Dies darf nur nach Vorlage eines Gerichtsbeschlusses geschehen.

    VyprVPN speichert keine Benutzeraktivitäten im Internet. Seine “No-logs Policy” wurde ebenfalls durch eine unabhängige Prüfung bestätigt. Wenn der Betreiber eine Anfrage zur Herausgabe persönlicher Daten erhält, muss er außer dem Namen und der E-Mail-Adresse nichts teilen.

  13. VyprVPN und Datenschutz: Protokollierungsrichtlinie, Sicherheitsfragen…

    • No-Logs-Grundsatz:
      ja
      ​78% von den getesteten VPNs bieten No-Logs-Grundsatz an.

    VyprVPN gibt auf seiner Website an, dass es keine Protokolle der Benutzeraktivitäten speichert. Diese Behauptung wird durch ein unabhängiges Audit von Leviathan Security bestätigt, bei dem nur kleinere Mängel festgestellt wurden, die der VPN-Betreiber umgehend behoben hat. Das Audit wurde bereits 2018 durchgeführt, und es wäre ratsam, dass sich der Dienst regelmäßig Audits unterzieht, um seine Glaubwürdigkeit zu erhöhen.

    Das Unternehmen erklärt in seinen Datenschutzrichtlinien, dass es keine Informationen über die besuchten Websites, IP-Adressen und Verbindungszeiten speichert und keine Nutzerdaten an Dritte verkauft.

    VyprVPN verwendet keine Server von Drittanbietern, so dass das Risiko, dass ein anderes Unternehmen Ihre Aktivitäten verfolgt, ausgeschlossen ist. Aus Gründen der Kostenoptimierung verwenden einige Unternehmen die Server anderer Unternehmen, was das Risiko des Durchsickerns von Benutzeraktivitäten erhöht.

    Wir haben in den Datenschutzrichtlinien entdeckt, dass das Unternehmen einige Daten über Benutzer speichert. Dabei handelt es sich hauptsächlich um die bei der Registrierung angegebenen Informationen, d.h. Name, E-Mail-Adresse und Zahlungsinformationen. Es war etwas überraschend, dass das Unternehmen einen vollständigen Namen verlangt und in den Nutzungsbedingungen angibt, dass die angegebenen Informationen der Wahrheit entsprechen müssen.

    Nirgendwo auf der VyprVPN Website haben wir einen “Transparenzbericht” oder einen sogenannten “Warrant Canary” gesehen. Einige VPN-Anbieter teilen diese Dokumente öffentlich mit den Benutzern. Sie enthalten z.B. Einzelheiten zu rechtlichen oder behördlichen Anfechtungen der Datenfreigabe sowie Informationen darüber, wie das Unternehmen damit umgegangen ist.

    Das Unternehmen kann die Daten von Nutzern an Dritte weitergeben, wenn es zu geschäftlichen Veränderungen kommt, z.B. wenn es mit einem anderen Unternehmen fusioniert oder über eine Fusion verhandelt.

  14. VyprVPN-Support: Chat, E-Mail…

    Der Kundensupport bei VyprVPN hat unsere Erwartungen übertroffen.

    Es gibt einen Nonstop-Live-Chat, und wie wir überprüft haben, ist er tatsächlich rund um die Uhr erreichbar. Ein Mitarbeiter hat zu verschiedenen Tageszeiten, auch am Wochenende, innerhalb von Minuten auf den Chat geantwortet. Außerdem sendet VyprVPN nach jedem geschlossenen Chat eine E-Mail-Umfrage, um die Kundenzufriedenheit zu maximieren. Der technische Support ist nur auf Englisch verfügbar.

    Benutzer können auch ein Kontaktformular auf der VyprVPN-Website und eine E-Mail-Adresse aufrufen: support@vyprvpn.com. Auf das Kontaktformular können Sie von der App aus zugreifen, ohne die Website besuchen zu müssen. Der Vorteil ist, dass Sie ein Support-Protokoll anhängen können, um den Support-Mitarbeitern bei der Lösung des Problems zu helfen.

    Sie können auch die umfassende Datenbank mit Hinweisen und Tipps nutzen, in der Anleitungen zur Installation und Einrichtung der Anwendung, Verfahren zur Fehlerbehebung und häufig gestellte Fragen veröffentlicht werden. Dieser Bereich enthält auch eine Seite mit Informationen über den Status der Anwendung, z.B. Benachrichtigungen über die Beendigung eines veralteten Protokolls oder die Veröffentlichung einer neuen Version der Anwendung.

  15. Häufig gestellte Fragen zu VyprVPN

    Ist VyprVPN kostenlos?
    VyprVPN ist ein kostenpflichtiger Dienst. Es ist keine kostenlose Option verfügbar. Abonnements können entweder mit monatlichen Zahlungen oder für ein ganzes Jahr mit Vorauszahlung erworben werden. Letztere Option ist günstiger, der Abonnementpreis liegt bei €7,77 pro Monat.

    Eine Testversion von VyprVPN ist für 3 Tage verfügbar, unter der Bedingung, dass die App über den Google Play Store oder Apple Store installiert wird. VyprVPN bietet außerdem eine Geld-zurück-Garantie innerhalb von 30-Tage nach der Zahlung an.

    Ist VyprVPN sicher?
    VyprVPN kann als sicheres VPN angesehen werden, sowohl was die Speicherung Ihrer Daten als auch die Verschlüsselung Ihres Datenverkehrs angeht.

    Um Ihre Datenübertragungen zu sichern, verwendet VyprVPN eine 256-Bit-Verschlüsselung. Es stehen zuverlässige Sicherheitsprotokolle wie IKEv2, OpenVPN, Wireguard und das eigene Chameleon-Protokoll zur Verfügung.

    VyprVPN sammelt nur die Nutzerdaten, die diese bei der Registrierung angegeben haben. Es werden keine Protokolle über die Internetnutzung geführt. Dies wurde in der Vergangenheit durch eine unabhängige Prüfung aus dem Jahr 2018 bestätigt. Bei führenden VPN-Anbietern werden regelmäßige Audits bevorzugt.

    Das Einzige, was uns hinsichtlich der Datensicherheit bei VyprVPN zu denken gab, war die Notwendigkeit, bei der Registrierung einen vollständigen Namen anzugeben.

    Ist VyprVPN ein gutes VPN?
    Ob ein VPN gut ist, hängt oft von Ihren individuellen Bedürfnissen ab, da jeder Benutzer andere Anforderungen an den Dienst hat. In unseren Tests erreichte VyprVPN eine Gesamtnote von 7,6/10.

    Auf der Grundlage dieser Ergebnisse ist VyprVPN eine Überlegung wert. Der Dienst bietet Apps für eine große Anzahl von Gerätetypen, gute Übertragungsgeschwindigkeiten und die Möglichkeit, Streaming-Plattformen aus dem Ausland freizuschalten. Darüber hinaus verwendet es fortschrittliche Kommunikationsprotokolle, verbirgt zuverlässig unsere IP-Adresse und wir konnten bei der Nutzung keine WebRTC- oder DNS-Lecks feststellen.

    VyprVPN bleibt bei der Anzahl der betriebenen Server hinter der absoluten Marktspitze zurück, und auch der höhere Abonnementpreis ist ein Nachteil. Die Sicherheitsprüfung von 2018 ist bereits ziemlich veraltet, obwohl man fairerweise sagen muss, dass einige konkurrierende VPN-Anbieter sie nie bestanden haben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert