VPN Proxy Master Test 2024: 2 Nachteile und 3 Vorteile

VPN Proxy Master Test 2024: 2 Nachteile und 3 Vorteile

7.2
★★★☆
  1. VPN Proxy Master bietet dedizierte Server für jede Streaming-Plattform

    • Minimal erweiterte Funktionen
    • In der Basisversion können nur 6 Geräte angeschlossen werden
    • Hohe Download-Geschwindigkeit (142 Mbit/s)
    • Eine große Anzahl von verfügbaren Servern (6.000)
    • Speziell optimierte Server für Torrenting und Video-Streaming

    VPN Proxy Master ist ein Dienst, der von der in Singapur ansässigen Lemon Clove Pte. Limited.

    Das VPN bietet solide Download- und Upload-Geschwindigkeiten, ein großzügiges Angebot an 6.000 Servern und, insbesondere bei einem Zweijahresabonnement, einen wettbewerbsfähigen Preis von €3,50 pro Monat. Die Verfügbarkeit von Servern in 46 Ländern ist eher mittelmäßig, und von den Streaming-Plattformen konnte VPN Proxy Master nur einige entsperren. Der Kundensupport ist rund um die Uhr verfügbar und die Mitarbeiter sind relativ hilfsbereit.

    Die schwächere Seite von VPN Proxy Master ist sein relativ kleiner Funktionsumfang. Sowohl die Multi-Hop-Konnektivität als auch der Tarnmodus, der eine VPN-Verbindung als normale Verbindung tarnt (Funktionen, die bei den besten Diensten auf dem Markt zu finden sind), fehlen. Daher ist die App zumindest einfach und übersichtlich.

    Mit der grundlegenden Abonnementoption können Sie nur 6 Geräte gleichzeitig verbinden. Bei VPN Proxy Master fehlt die Unterstützung für Router-Verkehr, so dass es nicht möglich ist, einfach alle Geräte zu schützen, die mit demselben Netzwerk verbunden sind. Die Anzahl der Geräte kann jedoch gegen eine zusätzliche Gebühr erhöht werden.

    VPN Proxy Master sammelt nur grundlegende Informationen über die Benutzer, wie z.B. E-Mail-Adressen, übertragenes Datenvolumen und Internetanbieter. Dem Dienst fehlt die Prüfung durch ein unabhängiges Unternehmen, der sich Wettbewerber wie NordVPN unterzogen haben.

    Wenn Sie sich für VPN Proxy Master entscheiden, werden Sie keinen Fehler machen. Das Unternehmen bietet eine 30-Tage Geld-zurück-Garantie auf alle Bestellungen.

  2. VPN Proxy Master Abo: Rabattcode, kostenlose Testversion, Geld-zurück-Garantie…

    • Ihr Preis ist : €12,11​71% Rabatt  €3,50 pro Monat (6 Geräte)
    • Geld-zurück-Garantie: ja (30 Tage)
    • Kostenlose Testversion: nein
    • Möglichkeit der Zahlung in Kryptowährung:
      ja
      Bitcoin :ja
      Dash :nein
      Ethereum :ja
      Ripple :nein

    VPN Proxy Master bietet Abonnements mit monatlicher Zahlung oder für ein oder zwei Jahre mit Vorauszahlung an. Je länger Sie das Abonnement wählen, desto weniger zahlen Sie pro Monat. Auch die Anzahl der anschließbaren Geräte wirkt sich auf den Preis des Abonnements aus; die Grundanzahl von 6 kann gegen eine zusätzliche Gebühr auf 20 erweitert werden.

    Der Preis für die günstigste Abonnementvariante für VPN Proxy Master, einschließlich des Rabatts, beträgt €3,50 pro Monat, während die günstigste Variante für €12,11 pro Monat verkauft wird.

    Die Testversion von VPN Proxy Master ist nur über den Play Store oder App Store erhältlich. Für bereits bezahlte Bestellungen gilt eine 30-Tage Geld-zurück-Garantie.

    Eine kostenlose Version von VPN Proxy Master ist ebenfalls verfügbar, mit einer Begrenzung der übertragenen Datenmenge und der Möglichkeit, sich nur mit dem geographisch nächstgelegenen Server zu verbinden.

    Die Zahlung für das VPN Proxy Master Abonnement kann mit Debit- und Kreditkarten, PayPal, Oxxo-Diensten oder Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum erfolgen. Der Vorteil der Zahlung mit Kryptowährungen ist die maximale Anonymität, da Sie keine Rechnungsdaten eingeben müssen. Abonnements für VPN Proxy Master können auch über den Play Store oder den App Store erworben werden, allerdings mit dem Nachteil eines höheren Abonnementpreises und eines anderen Rückerstattungsverfahrens.

    VPN Proxy Master bietet Rabatte auf Abonnements für Studenten.

  3. VPN Proxy Master und unterstützte Geräte: Android, iOS, macOS…

    • Geräteanzahl: 6

    Plattformen

    • Android:
      ja
      ​98% von den getesteten VPNs bieten Android-Unterstützung.
    • Android TV:
      nein
      ​36% von den getesteten VPNs bieten Android TV-Unterstützung.
    • Apple TV:
      nein
      ​18% von den getesteten VPNs bieten Apple TV-Unterstützung.
    • Fire TV:
      ja
      ​43% von den getesteten VPNs bieten Fire TV-Unterstützung.
    • Chromebook:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Chromebook-Unterstützung.
    • Chromecast:
      nein
      ​16% von den getesteten VPNs bieten Chromecast-Unterstützung.
    • iOS:
      ja
      ​99% von den getesteten VPNs bieten iOS-Unterstützung.
    • Kodi:
      nein
      ​21% von den getesteten VPNs bieten Kodi-Unterstützung.
    • Linus:
      nein
      ​61% von den getesteten VPNs bieten Linux-Unterstützung.
    • Mac:
      ja
      ​98% von den getesteten VPNs bieten Mac-Unterstützung.
    • NAS:
      nein
      ​24% von den getesteten VPNs bieten NAS-Unterstützung.
    • nVidia Shield:
      nein
      ​14% von den getesteten VPNs bieten nVidia Shield-Unterstützung.
    • Playstation:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Playstation-Unterstützung.
    • Raspberry Pi:
      nein
      ​17% von den getesteten VPNs bieten Raspberry Pi-Unterstützung.
    • Roku:
      nein
      ​16% von den getesteten VPNs bieten Roku-Unterstützung.
    • Router:
      nein
      ​53% von den getesteten VPNs bieten Router-Unterstützung.
    • Windows:
      ja
      ​100% von den getesteten VPNs bieten Windows-Unterstützung.
    • Xbox:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Xbox-Unterstützung.

    Browsererweiterungen

    • Brave :
      ja
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Brave Browser an.
    • Chrome :
      ja
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Chrome Browser an.
    • Edge :
      nein
      ​21% von den getesteten VPNs bieten den Edge an.
    • Firefox :
      nein
      ​34% von den getesteten VPNs bieten den Firefox Browser an.
    • Opera :
      ja
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Opera Browser an.
    • Safari :
      nein
      ​0% von den getesteten VPNs bieten den Safari Browser an.
    • Vivaldi :
      ja
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Vivaldi Browser an.

    VPN Proxy Master kann gleichzeitig auf 6 verschiedenen Geräten verwendet werden, und das Limit kann gegen eine zusätzliche Gebühr auf 20 erweitert werden.

    Die App ist für Windows- und macOS-Desktop-Geräte verfügbar, Linux-Computer werden jedoch nicht unterstützt. Die mobile App, VPN Proxy Master, kann auf Android- und iOS-Geräte heruntergeladen werden.

    Die VPN Proxy Master unterstützt die Verwendung auf Fire TVs und über Chrome-Browser-Erweiterungen.

    Auf der VPN Proxy Master Website finden Sie Anleitungen für die Nutzung von VPNs auf Smart TVs von Samsung und LG oder auf PlayStation- und Xbox-Konsolen. Es gibt jedoch keine direkte App für diese Geräte. Sie können einen gewissen Schutz durch individuelle DNS-Konfiguration oder durch die Einrichtung eines sicheren Hotspots von Ihrem Computer oder Telefon aus einrichten.

    Es fehlt die Unterstützung für Android TV, Apple TV, Roku-Multimediasysteme, Router, intelligente NAS-Speicher und Chromebooks.

  4. VPN Proxy Master App: Benutzerfreundlichkeit, Whitelist, Serverauswahl…

    • Anwendungssprachen: 🇩🇪 Deutsch 🇺🇸 Englisch +18​🇪🇸 Spanisch 🇫🇷 Französisch 🇵🇹 Portugiesisch 🇮🇹 Italienisch 🇨🇳 Chinesisch 🇷🇺 Russisch 🇰🇷 Koreanisch 🇵🇱 Polnisch 🇯🇵 Japanisch 🇹🇷 Türkisch 🇦🇪 Arabisch 🇺🇦 Ukrainisch 🇳🇱 Niederländisch 🇮🇩 Indonesisch 🇹🇭 Thai 🇻🇳 Vietnamesisch 🇲🇾 Malaiisch 🇮🇷 Persisch
    • Whitelisting:
      ja
      Whitelisting unterstützt 52% der getesteten VPNs

    Die App-Umgebung VPN Proxy Master sieht auf Desktop- und Mobilgeräten ähnlich aus. Die Steuerelemente sind einfach und leicht zu verstehen, auch für weniger erfahrene Benutzer, und während unserer Tests gab es keine App-Störungen. In den Einstellungen können Sie eine der verfügbaren 20 Sprachen auswählen, darunter Deutsch.

    Das Farbthema der App ist fest vorgegeben, ein Wechsel zwischen hellem und dunklem Modus ist also nicht möglich. Wie bei allen kostenpflichtigen Diensten gibt es auch bei VPN Proxy Master keine Begrenzung des übertragenen Datenvolumens.

    Auf der Startseite der App gibt es eine Schaltfläche, mit der Sie sich sofort mit dem besten Standort verbinden können. Wenn Sie einen Verbindungsort manuell auswählen möchten, können Sie dies über die Liste aller Länder tun. Sie können auch eine Verbindung zum schnellsten oder nächstgelegenen Standort wählen.

    Für alle verfügbaren Standorte wird ein Symbol angezeigt, das die erwartete Verbindungsqualität angibt. Sie können ausgewählte Standorte als Favoriten speichern und später schneller eine Verbindung herstellen. Während Sie eine Verbindung herstellen, sehen Sie, wie viele Server in diesem Land verfügbar sind.

    Die Whitelist Funktion ist in den Windows-, iOS- und Android-Apps verfügbar. Darin können Sie sichere Apps und Websites auswählen, die sich immer direkt verbinden, ohne ein VPN zu verwenden. Auf macOS-Geräten kann nur eine Liste mit sicheren Wi-Fi-Netzwerken eingerichtet werden.

    Die automatische VPN-Verbindung ist nur für mobile Geräte verfügbar.

  5. VPN Proxy Master Verbindungsgeschwindigkeit: Upload, Download und Latenz

    • Datentransfer: unbegrenzt

    Download-Geschwindigkeit

    Upload-Geschwindigkeit

    Reaktionsgeschwindigkeit


    VPN Proxy Master schränkt den Nutzer in keiner Weise bei der übertragenen Datenmenge ein. Dies ist Standard bei kostenpflichtigen VPNs.

    Während unserer Tests war der Verbindungsaufbau zu den Servern schnell, insbesondere bei den Servern in der Nähe. Bei der Auswahl von Servern am anderen Ende der Welt dauerte die Verbindung ein paar Sekunden, aber das hat das Benutzererlebnis bei der Nutzung des VPNs nicht beeinträchtigt.

    Die durchschnittliche gemessene Download-Geschwindigkeit betrug 142 Mbit/s, was für die Wiedergabe von 4K-Videos und das Herunterladen umfangreicher Dateien ausreichend ist. Im Vergleich zu anderen getesteten VPNs ist VPN Proxy Master schneller als der Durchschnitt.

    Die 75 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit ist ebenfalls sehr gut. Daher kann VPN Proxy Master für die Übertragung größerer Dateien empfohlen werden.

    Die Reaktionsgeschwindigkeit von VPN Proxy Master lag bei unseren Messungen im Durchschnitt bei 36 ms. Ein solcher Wert verspricht ein ungestörtes Spielerlebnis, obwohl zum Beispiel ExpressVPN eine durchschnittliche Reaktionszeit von 12 ms gemessen hat. Für die Reaktionsgeschwindigkeit ist ein niedrigerer Wert besser.

  6. VPN Proxy Master Serverstandorte

    • Anzahl der Server:
      6.000
      Die durchschnittliche Anzahl der Server der getesteten VPNs beträgt 1699.
    • Länder angeboten:
      46
      Im Durchschnitt bieten die getesteten VPNs 41 Länder an.
    Europa 🇧🇬 Bulgarien 🇨🇿 Tschechien 🇫🇮 Finnland 🇫🇷 Frankreich 🇮🇪 Irland 🇮🇸 Island 🇮🇹 Italien 🇱🇻 Lettland 🇩🇪 Deutschland 🇳🇱 Niederlande 🇳🇴 Norwegen 🇵🇱 Polen 🇵🇹 Portugal 🇷🇴 Rumänien 🇬🇷 Griechenland 🇬🇧 Vereinigtes Königreich 🇷🇸 Serbien 🇪🇸 Spanien 🇸🇪 Schweden 🇨🇭 Schweiz 🇹🇷 Türkei 🇺🇦 Ukraine
    Nord-Amerika 🇨🇦 Kanada 🇲🇽 Mexiko 🇺🇸 USA
    Südamerika 🇦🇷 Argentinien 🇧🇷 Brasilien 🇨🇱 Chile 🇨🇴 Kolumbien 🇻🇪 Venezuela
    Asien 🇵🇭 Philippinen 🇭🇰 Hongkong 🇮🇳 Indien 🇮🇩 Indonesien 🇯🇵 Japan 🇰🇷 Südkorea 🇵🇰 Pakistan 🇷🇺 Russland 🇸🇦 Saudi Arabien 🇸🇬 Singapur 🇦🇪 Vereinigte Arabische Emirate 🇹🇭 Thailand 🇹🇼 Taiwan
    Afrika 🇿🇦 Südafrikanische Republik
    Ozeanien 🇦🇺 Australien 🇳🇿 Neuseeland

    VPN Proxy Master betreibt 6.000 Server in 46 Ländern rund um die Welt.

    Die Anzahl der Server ist ausreichend, sogar überdurchschnittlich im Vergleich zu konkurrierenden Diensten. Die verfügbaren Länder sind gut auf alle Kontinente verteilt, und neben dem traditionellen Europa sind auch Asien und Südamerika gut vertreten.

    Server für VPN Proxy Master sind auch in Deutschland, der Schweiz und den USA verfügbar. Zu den weniger verbreiteten Ländern gehören Chile, Kolumbien, Venezuela, Saudi-Arabien und Südafrika. Von den Ländern mit staatlicher Zensur sind Server in Russland, der Türkei und den Vereinigten Arabischen Emiraten verfügbar.

    Die Standorte können nur aus einer Liste ausgewählt werden; eine interaktive Weltkarte gibt es in der App nicht. Etwas verwirrend ist die unterschiedliche Auswahl der Länder in der App und auf der Website des Dienstes. Wir konnten uns bei allen auf der Website vorgestellten Servern anmelden, so dass die Website wahrscheinlich nur nicht aktualisiert wurde.

    Die Konfiguration der einzelnen Server ist unterschiedlich, so dass zum Beispiel nicht alle Protokolle an allen Standorten verwendet werden können. Das Gleiche gilt für einige Funktionen, wie z.B. privates DNS. Torrenting ist zum Beispiel überall verfügbar, und VPN Proxy Master betreibt sogar einige speziell für diesen Zweck optimierte Server. Eine Liste dieser Server finden Sie im Internet.

    VPN Proxy Master betreibt auch Server speziell für Video, unterteilt nach Streaming-Plattformen.

  7. VPN Proxy Master Sicherheitsfunktionen: DNS-Leck-Schutz, Kill Switch…

    • DNS-Leak-Schutz:
      ja
      ​92% von den getesteten VPNs bieten DNS-Schutz an.
    • Kill switch:
      ja
      ​87% von den getesteten VPNs bieten kill switch an.
    • Multi-Hop Verbindungen:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Multi-Hop Verbindungen an.
    • Tor:
      nein
      Tor unterstützt 19 % der getesteten VPNs

    VPN Proxy Master hat einen erweiterten DNS-Schutz implementiert, der in der mobilen App oder im Benutzerprofil im Web eingestellt werden kann. Während unserer Tests verbarg das VPN zuverlässig unsere echte IP-Adresse und DNS, und es gab keine WebRTC-Lecks.

    Eine interessante Funktion von VPN Proxy Master ist der integrierte Schutz vor DDoS-Angriffen.

    VPN Proxy Master bietet einen zuverlässigen Kill Switch, der zu den Grundfunktionen aller VPNs gehört. Der Kill Switch trennt das Gerät vom Internet, wenn die Verbindung zum Server des privaten Netzwerks ausfällt. Dadurch wird verhindert, dass die echte IP-Adresse des Benutzers aufgedeckt wird oder seine Daten kompromittiert werden. Die automatische Wiederverbindung zum VPN kann aktiviert werden, wenn die Verbindung fehlschlägt.

    Multi-Hop ist für einen besseren Schutz durch die gleichzeitige Verbindung über zwei Server nicht verfügbar. Diese Funktion, auch bekannt als Double VPN, wird nur von einigen der führenden Dienste auf dem Markt angeboten.

    Die verfügbaren Protokolle variieren von Plattform zu Plattform und Server zu Server, aber im Allgemeinen können Sie zwischen IKEv1, IKEv2, OpenVPN UDP, OpenVPN TCP, Wireguard, Trojan, SSR und ISSR wählen. Standardmäßig ist die Anwendung so eingestellt, dass sie automatisch eine Verbindung über das optimale Protokoll herstellt. Sie können die Einstellungen leicht ändern und das Protokoll manuell auswählen.

    Alle übertragenen Daten werden durch eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung geschützt, die als sehr sicher gilt.

    VPN Proxy Master unterstützt keine Kontosicherheit über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, bei der zusätzlich zum Passwort ein Code aus der mobilen App für die Anmeldung erforderlich ist. Es bietet auch keine Warnungen für persönliche Daten, die ins Dark Web gelangen, wo sie von VPN Proxy Master missbraucht werden könnten.

  8. VPN Proxy Master und Streaming: Netflix, YouTube, Amazon Prime…

    • Amazon Prime:
      ja
      Amazon Prime Streaming wird von 52 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Disney:
      ja
      Streaming über Disney+ wird von 53 % der getesteten VPNs unterstützt
    • HBO:
      nein
      HBO Streaming unterstützt 57 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Hulu:
      nein
      Streaming über Hulu unterstützt 49 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Netflix:
      ja
      Streaming über Netflix wird von 67 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Youtube:
      ja
      Streaming über YouTube wird von 97 % der getesteten VPNs unterstützt

    VPN Proxy Master kann mit einem kleinen Vorbehalt für die Verwendung mit Video-Streaming empfohlen werden. Das VPN bietet dedizierte Server, um Videos auf beliebten ausländischen Plattformen freizugeben. Wir haben den technischen Support gefragt, welche spezifischen Streaming-Plattformen der Dienst entsperren kann, aber der Mitarbeiter vermied es, darauf zu antworten.

    Beim Testen der Fähigkeit von VPN Proxy Master, geografisch eingeschränkte Inhalte freizugeben, haben wir sowohl spezielle Server als auch solche für den allgemeinen Gebrauch ausprobiert. Auf den Plattformen Netflix, Disney Plus und Amazon Prime Video konnten ausländische Inhalte nur über Server aus dem Sonderangebot angesehen werden. Wir waren auch in der Lage, YouTube zu entsperren, wenn wir mit regulären Servern verbunden waren, während wir bei HBO Max und Hulu nie erfolgreich waren.

    Streaming-Unternehmen versuchen, die Verwendung von VPNs beim Ansehen von Videos zu verhindern, indem sie bekannte IP-Adressen dieser Dienste blockieren. Infolgedessen kann es sein, dass das VPN das Video nicht freischalten kann. Im Falle solcher Schwierigkeiten können Sie versuchen, die Verbindung zum privaten Netzwerk zu trennen und sofort wieder herzustellen. Dadurch sollte sich die IP-Adresse in eine andere ändern, die möglicherweise nicht auf der Sperrliste steht. Die Hilfe von VPN Proxy Master für solche Probleme ist recht allgemein gehalten, so dass es besser ist, sich direkt an den Kundensupport zu wenden.

    Unsere gemessene Download-Geschwindigkeit von 142 Mbit/s ist ausreichend für die Wiedergabe von 4K-Videos, für die in der Regel 50 Mbit/s erforderlich sind.

    Da die Streams von HBO Max und Hulu für das Streaming von Videos nicht freigeschaltet werden können, empfehlen wir nach wie vor lieber NordVPN oder Surfshark. Beide haben hohe Übertragungsgeschwindigkeiten, ausgezeichnete Sicherheitsstufen und haben alle getesteten Videoplattformen erfolgreich entsperrt.

  9. Funktionen von VPN Proxy Master: AdBlock, Statische IP…

    • Werbeblocker:
      nein
      ​44% von den getesteten VPNs bieten einen Werbeblocker an.
    • Virenschutz:
      nein
      ​33% von den getesteten VPNs bieten einen Virenschutz an.
    • Tracker-Blockierung:
      nein
      ​38 % der getesteten VPNs

    VPN Proxy Master bleibt hinter seinen Top-Konkurrenten zurück, wenn es um zusätzliche Funktionen geht, und bietet nur wenige Optionen zur Verbesserung der Sicherheit innerhalb der App.

    Keine der VPN Proxy Master Apps unterstützt die Blockierung von Werbung, Malware oder Trackern. Auch fehlt die Unterstützung für den Tarnmodus, mit dem ein VPN als normale Internetverbindung getarnt werden kann, was besonders in Ländern mit staatlicher Zensur nützlich ist.

    Eine der wenigen unterstützten Funktionen ist die automatische Verbindung, wenn die Anwendung startet oder wenn das VPN fehlschlägt. Sie können auch den Wi-Fi-Schutz aktivieren, bei dem das VPN automatisch startet, wenn es mit einem unsicheren Netzwerk verbunden wird.

    Mit der VPN Proxy Master Erweiterung für Google Chrome können Sie VPN-Verbindungen verbergen, allerdings nur innerhalb dieses Browsers. Es stehen nur wenige Server zur Verfügung, und Sie können die Verbindung nur für 60 Minuten pro Tag verbergen. Es ist nicht möglich, diese Zeit mit Geld zu verlängern.

    Weder eine statische noch eine dedizierte IP-Adresse ist kostenlos oder gegen eine zusätzliche Gebühr erhältlich. Ihr Vorteil liegt in der festen Zuweisung an einen bestimmten Benutzer und der Möglichkeit, den Standort zu wählen; nur einige VPN-Anbieter bieten diese Funktion an.

  10. CPU-Auslastung und App-Leistung von VPN Proxy Master

    VPN-Anwendungen belasten Ihren Computer in der Regel nicht so stark, dass Sie sie nicht mehr bequem nutzen können. VPN Proxy Master benötigte etwa 4 % der Rechenleistung des Macbook Air Test-Laptops und verbrauchte ungefähr die gleiche Menge an Akkukapazität. Das VPN verbrauchte 70 MB RAM, was unter den Anwendungen durchschnittlich ist.

    Wenn Sie die VPN Proxy Master App nicht vollständig ausschalten, läuft sie im Hintergrund weiter, auch wenn die VPN-Verbindung nicht aktiv ist. Um sicherzustellen, dass Ihr Gerät nicht belastet wird, können Sie die App vollständig schließen.

  11. VPN Proxy Master Torrenting-Server

    • Torrent:
      ja
      Torrents unterstützt 89 % der getesteten VPNs

    VPN Proxy Master ist für Torrenting geeignet und erlaubt es ohne Einschränkungen. In den USA, Kanada und Deutschland sind Server verfügbar, die speziell für Torrenting optimiert sind und den Vorteil höherer Übertragungsgeschwindigkeiten bieten.

    Während des Tests hat VPN Proxy Master unsere IP-Adresse, auf die andere Nutzer von P2P-Plattformen zugreifen konnten, zuverlässig verborgen. Unsere gemessene durchschnittliche Download-Geschwindigkeit von 142 Mbit/s und Upload-Geschwindigkeit von 75 Mbit/s ist für Torrenting ausreichend. Unter den unterstützten Clients nennt VPN Proxy Master BitTorrent und uTorrent; andere gängige Clients können verwendet werden.

    VPN Proxy Master sollte nicht verwendet werden, um das Gesetz zu verletzen oder zu umgehen, zumal die Übertragung urheberrechtlich geschützter Werke in der Regel aktiv bestraft wird.

  12. Was ist das Herkunftsland von VPN Proxy Master?

    • Anbieter: Innovative Connecting PTE. Limited
    • Hauptsitz des VPN-Betreibers: 🇸🇬 Singapur

    Der VPN-Anbieter heißt Lemon Clove Pte. und wurde im April 2018 in Singapur gegründet. VPN Proxy Master ist sein einziges Produkt.

    Singapur ist kein Mitglied der Gruppe der 5/9/14 Eyes Countries, die aus Ländern besteht, die untereinander Informationen über Bürger austauschen, die ein Sicherheitsrisiko darstellen könnten. Aus der Sicht des Nutzers hat das Land relativ benutzerfreundliche Datenschutzgesetze, wie z.B. die Tatsache, dass VPN-Betreiber nicht verpflichtet sind, persönliche Daten zu sammeln.

  13. VPN Proxy Master und Datenschutz: Protokollierungsrichtlinie, Sicherheitsfragen…

    • No-Logs-Grundsatz:
      ja
      ​78% von den getesteten VPNs bieten No-Logs-Grundsatz an.

    VPN Proxy Master gibt an, dass es keine Benutzernamen und Adressen, Telefonnummern, Browserverläufe, DNS-Einträge, IP-Adressen oder Verbindungsdauer sammelt. Auch Zahlungsdaten werden nicht gespeichert, aber sie werden verarbeitet und können von einem Dritten gespeichert werden.

    Was gesammelt wird, ist die bei der Kontoerstellung angegebene E-Mail-Adresse, die vom Betreiber VPN Proxy Master verwendet wird, um Nachrichten über den Dienst zu versenden und mit Kunden zu kommunizieren.

    Anonymisierte Daten aus der Anwendung werden auch gesammelt, um die Anwendung kontinuierlich zu verbessern. Zu diesen Daten gehören der Standort der Verbindung, der Standort des Benutzers oder der Internetdienstanbieter. Auch das Volumen der übertragenen Daten wird aufgezeichnet, um eine Überlastung des Dienstes durch die Einschränkung anderer Nutzer zu verhindern. Die Datenverfolgung kann in der Anwendung deaktiviert werden.

    Die gesammelten Nutzerdaten können für Marketingzwecke verwendet werden und im Falle eines Verkaufs des Betreibers VPN Proxy Master auch an Dritte weitergegeben werden. Das Unternehmen gibt auch an, dass sie in ein anderes Land übertragen werden können.

    Wenn der VPN-Betreiber von autorisierten Behörden aufgefordert wird, Benutzerdaten herauszugeben, ist er dazu verpflichtet, auch wenn es sich nur um minimale Informationen handelt.

    Der VPN Proxy Master Dienst wurde nicht von einem unabhängigen Unternehmen geprüft, um die Sicherheit der Anwendung und der gespeicherten Daten zu bestätigen. Außerdem gibt VPN Proxy Master keinen Transparenzbericht mit Informationen über freigegebene Daten, deren Verlust oder potenzielle Bedrohungen heraus.

    VPN Proxy Master verwendet keine sichereren RAM-Server, auf denen Daten nicht über längere Zeiträume gespeichert werden können.

  14. VPN Proxy Master Support: Chat, E-Mail…

    Das VPN bietet mehrere Möglichkeiten, den technischen Support zu kontaktieren, wobei die einfachste die E-Mail-Adresse vpnproxymaster-support@lemonclove.net ist. Auf der VPN Proxy Master Website und direkt in der App gibt es ein Kontaktformular, in das Sie Ihre Anfrage schreiben können. Die Antwort wird an die angegebene E-Mail zugestellt.

    VPN Proxy Master bietet seinen Kunden außerdem einen Live-Chat rund um die Uhr, der über das Internet und direkt über die App zugänglich ist. Während unseres Tests haben wir ein paar Minuten gewartet, bis wir mit einem Live-Mitarbeiter verbunden wurden. Der Support war in der Lage, die meisten unserer Fragen zu beantworten, und eine Kopie der Nachrichten landete nach Beendigung des Chats in unserem E-Mail-Posteingang. Der Support ist nur auf Englisch verfügbar.

    Der FAQ-Bereich ist nicht sehr übersichtlich. Aus Sicht der Benutzer war es schneller, den Support direkt per Chat zu kontaktieren.

  15. VPN Proxy Master häufig gestellte Fragen

    Ist VPN Proxy Master kostenlos?
    Der VPN Proxy Master ist ein kostenpflichtiger Dienst, der auf einer monatlichen Abrechnungsbasis oder für ein bis zwei Jahre abonniert werden kann. Der Preis für die günstigste Abonnementoption beträgt €3,50 pro Monat. Bei Unzufriedenheit mit dem Service ist eine Geld-zurück-Garantie innerhalb von 30-Tage verfügbar.
    Ist VPN Proxy Master sicher?
    Der VPN Proxy Master verwendet eine sichere AES 256-Bit-Verschlüsselung für übertragene Daten und bietet mehrere Protokolle an, aus denen die Anwendung automatisch das am besten geeignete auswählt. Alternativ können Sie das Protokoll auch manuell auswählen.

    Bei den Tests VPN Proxy Master traten keine IP-Adressen-, DNS- oder WebRTC-Lecks auf. VPN Proxy Master hat einen Kill-Switch, Split-Tunneling und Wi-Fi-Schutzfunktionen implementiert, um die unerwünschte Weitergabe von Benutzerdaten an das Internet zu verhindern.

    VPN Proxy Master speichert einige Daten, die bei der Nutzung des Dienstes anfallen, und seine Anwendungen wurden nicht überprüft. Der konkurrierende Dienst CyberGhost VPN wurde zum Beispiel von einem unabhängigen Unternehmen geprüft und veröffentlicht außerdem regelmäßig einen Transparenzbericht.

    Ist VPN Proxy Master gut für Streaming?
    Während unserer Tests hat VPN Proxy Master erfolgreich ausländische Inhalte auf Netflix, YouTube, Disney+ und Amazon Prime freigeschaltet. Das VPN bietet zu diesem Zweck mehrere Server, die speziell für bestimmte Plattformen vorgesehen und optimiert sind. Trotz wiederholter Versuche ist es uns nicht gelungen, Streams von HBO Max und Hulu-Plattformen freizuschalten.

    Unsere gemessene durchschnittliche Download-Geschwindigkeit von 142 Mbit/s ist für die Wiedergabe von 4K-Videos ausreichend. Dafür wird eine Download-Geschwindigkeit von mindestens 50 Mbps als notwendig angegeben.

    Hat VPN Proxy Master eine Windows-Anwendung?
    Der VPN Proxy Master bietet native Apps für Windows und andere weit verbreitete Betriebssysteme wie macOS, Android oder iOS. VPNs können auch über Google Chrome Browser-Erweiterungen und auf Fire TV Smart TVs genutzt werden.

    Für fortgeschrittene Benutzer ermöglicht VPN Proxy Master die individuelle DNS-Konfiguration für PlayStation oder Xbox. Viele VPN-Anbieter unterstützen Router, die einen ganzen Haushalt schützen können. Diese Option fehlt bei VPN Proxy Master.

Schreiben Sie eine Bewertung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert