Speedify VPN Free Test 2024: 3 Nachteile und 4 Vorteile

Speedify VPN Free Test 2024: 3 Nachteile und 4 Vorteile

6.8
★★★
  1. ▼ Inhaltsverzeichnis
    1. Speedify VPN Free: Ein sehr schnelles, kostenloses VPN
    2. Speedify VPN Free Abo: Rabattcode, kostenlose Testversion, Geld-zurück-Garantie…
    3. Speedify VPN Free und unterstützte Geräte: Android, iOS, macOS…
    4. Speedify VPN Free App: Benutzerfreundlichkeit, Whitelist, Serverauswahl…
    5. Speedify VPN Free Verbindungsgeschwindigkeit: Upload, Download und Latenz
    6. Speedify VPN Free Serverstandorte
    7. Speedify VPN Free Sicherheitsfunktionen: DNS-Leck-Schutz, Kill Switch…
    8. Speedify VPN Free und Streaming: Netflix, YouTube, Amazon Prime…
    9. Funktionen von Speedify VPN Free: AdBlock, Statische IP…
    10. CPU-Auslastung und App-Leistung von Speedify VPN Free
    11. Speedify VPN Free Torrenting-Server
    12. Was ist das Herkunftsland von Speedify VPN Free?
    13. Speedify VPN Free und Datenschutz: Protokollierungsrichtlinie, Sicherheitsfragen…
    14. Speedify VPN Free Support: Chat, E-Mail…
    15. Speedify VPN Free häufig gestellte Fragen

    Speedify VPN Free: Ein sehr schnelles, kostenloses VPN

    • Der Dienst wird mit einem 2 GB pro Monat Traffic-Limit geliefert
    • Potenzielle DNS-Lecks
    • Beschränkte Anzahl von Servern (200)
    • Hohe Datenübertragungsraten (Download mit 239 Mbit/s und Upload mit 488 Mbit/s)
    • Keine Registrierung erforderlich, um das VPN zu nutzen
    • Benutzer haben die Wahl zwischen Servern in 36 Ländern
    • Unterstützt mehrere Verbindungen über Channel Bonding

    Speedify VPN Free könnte eine gute Wahl für Benutzer sein, die ein kostenloses VPN wollen, aber auch die Möglichkeit benötigen, ihren Serverstandort zu wählen. Innerhalb der App sind 200 Server in 36 Ländern weltweit verfügbar.

    Eine wesentliche Einschränkung des Speedify VPN Free für regelmäßige Nutzer ist das 2 GB pro Monat Datenlimit, nach dem das VPN nicht mehr funktioniert. Die zugewiesenen Daten werden nach einem Monat der Nutzung zurückgesetzt.

    Das VPN kann ohne die Erstellung eines Kontos genutzt werden – installieren Sie einfach die App. Eine bemerkenswerte Funktion ist Channel Bonding, mit der mehrere Internetverbindungen für schnelleren und stabileren Datenverkehr kombiniert werden können.

    Benutzer können sich mit einem Server in einem der 36 verfügbaren Länder verbinden. Der Speedify VPN Free enthält außerdem eine Kill-Switch-Funktion, die DNS-Lecks verhindert, indem sie das Gerät vom Internet trennt, falls die Verbindung zum VPN-Server ausfällt.

  2. Speedify VPN Free Abo: Rabattcode, kostenlose Testversion, Geld-zurück-Garantie…

    • Ihr Preis ist :  kostenlos (999 Geräte)

    Speedify VPN Free ist kostenlos, und es werden keine Kreditkarteninformationen benötigt.

    Ein einzelnes Benutzerkonto kann das kostenlose Speedify VPN Free auf bis zu 999 Geräten nutzen.

    Neben dem kostenlosen Speedify VPN Free bietet derselbe Anbieter auch einen kostenpflichtigen Dienst an, Speedify VPN, dessen Preis bei €7,04 liegt. Dieses VPN schränkt das Datenübertragungsvolumen nicht ein, bietet 200 Server in 36 Ländern weltweit und umfasst zusätzliche Sicherheitsfunktionen.

  3. Speedify VPN Free und unterstützte Geräte: Android, iOS, macOS…

    • Geräteanzahl: unbegrenzt

    Plattformen

    • Android:
      ja
      ​98% von den getesteten VPNs bieten Android-Unterstützung.
    • Android TV:
      nein
      ​36% von den getesteten VPNs bieten Android TV-Unterstützung.
    • Apple TV:
      nein
      ​18% von den getesteten VPNs bieten Apple TV-Unterstützung.
    • Fire TV:
      nein
      ​43% von den getesteten VPNs bieten Fire TV-Unterstützung.
    • Chromebook:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Chromebook-Unterstützung.
    • Chromecast:
      nein
      ​16% von den getesteten VPNs bieten Chromecast-Unterstützung.
    • iOS:
      ja
      ​99% von den getesteten VPNs bieten iOS-Unterstützung.
    • Kodi:
      nein
      ​21% von den getesteten VPNs bieten Kodi-Unterstützung.
    • Linus:
      ja
      ​61% von den getesteten VPNs bieten Linux-Unterstützung.
    • Mac:
      ja
      ​98% von den getesteten VPNs bieten Mac-Unterstützung.
    • NAS:
      nein
      ​24% von den getesteten VPNs bieten NAS-Unterstützung.
    • nVidia Shield:
      nein
      ​14% von den getesteten VPNs bieten nVidia Shield-Unterstützung.
    • Playstation:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Playstation-Unterstützung.
    • Raspberry Pi:
      nein
      ​17% von den getesteten VPNs bieten Raspberry Pi-Unterstützung.
    • Roku:
      nein
      ​16% von den getesteten VPNs bieten Roku-Unterstützung.
    • Router:
      nein
      ​53% von den getesteten VPNs bieten Router-Unterstützung.
    • Windows:
      ja
      ​100% von den getesteten VPNs bieten Windows-Unterstützung.
    • Xbox:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Xbox-Unterstützung.

    Browsererweiterungen

    • Brave :
      nein
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Brave Browser an.
    • Chrome :
      nein
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Chrome Browser an.
    • Edge :
      nein
      ​21% von den getesteten VPNs bieten den Edge an.
    • Firefox :
      nein
      ​34% von den getesteten VPNs bieten den Firefox Browser an.
    • Opera :
      nein
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Opera Browser an.
    • Safari :
      nein
      ​0% von den getesteten VPNs bieten den Safari Browser an.
    • Vivaldi :
      nein
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Vivaldi Browser an.

    Für die Nutzung von Speedify VPN Free ist kein Benutzerkonto erforderlich, so dass der Dienst auf bis zu 999 Geräten gleichzeitig genutzt werden kann.

    Die Bandbreite der unterstützten Plattformen ist ein Schwachpunkt von Speedify VPN Free. Die App ist für Windows-, macOS- und Linux-Desktopgeräte sowie für Android- und iOS-Mobilgeräte verfügbar.

    Sie unterstützt jedoch keine Smart-TVs, Spielkonsolen oder Router, die alle mit dem Netzwerk verbundenen Geräte sichern könnten. In einigen Fällen können Sie einen Windows- oder Linux-Computer so einrichten, dass er als Router fungiert.

    Auch Speedify VPN Free bietet keine Browser-Erweiterungen an.

  4. Speedify VPN Free App: Benutzerfreundlichkeit, Whitelist, Serverauswahl…

    • Anwendungssprachen: 🇩🇪 Deutsch 🇺🇸 Englisch +8​🇦🇪 Arabisch 🇨🇳 Chinesisch 🇫🇷 Französisch 🇵🇹 Portugiesisch 🇷🇺 Russisch 🇪🇸 Spanisch 🇹🇷 Türkisch 🇷🇴 Rumänisch
    • Whitelisting:
      ja
      Whitelisting unterstützt 52% der getesteten VPNs

    Die Speedify VPN Free Desktop- und mobile App ähneln im Design iOS. Das Layout der Funktionen ist intuitiv und leicht verständlich, so dass es auch für weniger erfahrene Benutzer benutzerfreundlich ist.

    Beim Öffnen der App stellt Speedify VPN Free automatisch eine Verbindung zu einem Server her. Diese Funktion kann in den Einstellungen deaktiviert werden, so dass Sie den Server manuell auswählen können. Die App bietet außerdem eine Auswahl an Internetprotokollen, DNS-Service-Einstellungen und einen Test der Verbindungsgeschwindigkeit.

    Sie enthält eine Whitelist-Funktion, mit der Sie Websites und Apps festlegen können, die sich ohne VPN-Schutz direkt mit dem Internet verbinden sollen. Diese Funktion, die in der App als Bypass bezeichnet wird, verfügt über begrenzte Einstellungen.

    Die Speedify VPN Free App ist in 10 Sprachen verfügbar, einschließlich Deutsch.

  5. Speedify VPN Free Verbindungsgeschwindigkeit: Upload, Download und Latenz

    • Datentransfer: 2 GB pro Monat

    Download-Geschwindigkeit

    Upload-Geschwindigkeit

    Reaktionsgeschwindigkeit

    Benutzer von Speedify VPN Free sind auf 2 GB pro Monat Datentransfer beschränkt, eine gängige Praxis bei kostenlosen VPNs.

    Trotz dieser Begrenzung bietet Speedify VPN Free für Free VPN-Verhältnisse sehr hohe Übertragungsgeschwindigkeiten. In unseren Tests haben wir durchschnittliche Download- und Upload-Geschwindigkeiten von 239 Mbit/s bzw. 488 Mbit/s gemessen.

    Diese Geschwindigkeiten sind ausreichend für die Wiedergabe von 4K-Videos, für die in der Regel eine Download-Geschwindigkeit von mindestens 50 Mbit/s erforderlich ist. Das Datenlimit von 2 GB pro Monat macht jedoch die Vorteile dieser Hochgeschwindigkeitsverbindungen zunichte.

    Die Reaktionsgeschwindigkeit des Servers liegt im Durchschnitt bei 30 ms und ist für Spiele geeignet. Im Vergleich zum besten VPN auf unserer Liste, Speedify VPN Free, fällt sie jedoch ab. Zum Beispiel hatte AdGuard VPN die durchschnittliche Reaktionszeit 7 ms, während NordVPN die 11 ms hatte. Niedriger ist besser, wenn es um die Reaktionszeiten im Vergleich zur Verbindungsgeschwindigkeit geht.

  6. Speedify VPN Free Serverstandorte

    • Anzahl der Server:
      200
      Die durchschnittliche Anzahl der Server der getesteten VPNs beträgt 1699.
    • Länder angeboten:
      36
      Im Durchschnitt bieten die getesteten VPNs 41 Länder an.
    Europa 🇧🇪 Belgien 🇧🇬 Bulgarien 🇩🇰 Dänemark 🇫🇮 Finnland 🇫🇷 Frankreich 🇮🇪 Irland 🇮🇹 Italien 🇭🇺 Ungarn 🇩🇪 Deutschland 🇳🇱 Niederlande 🇳🇴 Norwegen 🇵🇱 Polen 🇵🇹 Portugal 🇦🇹 Österreich 🇷🇴 Rumänien 🇸🇮 Slowenien 🇬🇧 Vereinigtes Königreich 🇷🇸 Serbien 🇪🇸 Spanien 🇸🇪 Schweden 🇨🇭 Schweiz 🇹🇷 Türkei
    Nord-Amerika 🇨🇦 Kanada 🇲🇽 Mexiko 🇺🇸 USA
    Südamerika 🇧🇷 Brasilien
    Asien 🇮🇩 Indonesien 🇮🇱 Israel 🇯🇵 Japan 🇰🇷 Südkorea 🇷🇺 Russland 🇸🇬 Singapur 🇦🇪 Vereinigte Arabische Emirate
    Afrika 🇿🇦 Südafrikanische Republik
    Ozeanien 🇦🇺 Australien 🇳🇿 Neuseeland

    Speedify VPN Free bietet Nutzern 200 Server, mit denen sie sich verbinden können – ein guter Wert für ein kostenloses VPN, obwohl kostenpflichtige Dienste deutlich mehr Server bieten.

    Die Speedify VPN Free Server befinden sich in 36 Ländern weltweit, wobei die meisten Server in Europa und Asien stehen. Insbesondere sind Server in Deutschland, Österreich, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich und den USA verfügbar. Länder mit Internetzensur, wie Russland, die Türkei und die Vereinigten Arabischen Emirate, sind ebenfalls enthalten.

    Benutzer von Speedify VPN Free können wählen, mit welchem Server sie sich verbinden möchten. Nicht alle kostenlosen VPNs bieten diese Option; einige weisen den Benutzern automatisch einen Server zu, ohne dass sie den Standort kontrollieren können. Der einzige Unterschied zur kostenpflichtigen Version ist, dass Speedify VPN an jedem Standort einen zusätzlichen Server bietet.

    Speedify VPN Free hat keine Server, die speziell für Aktivitäten wie Streaming oder Gaming optimiert sind. Außerdem blockieren die meisten Server Torrenting, nur die Amsterdamer Server unterstützen P2P-Verkehr.

  7. Speedify VPN Free Sicherheitsfunktionen: DNS-Leck-Schutz, Kill Switch…

    • DNS-Leak-Schutz:
      ja
      ​92% von den getesteten VPNs bieten DNS-Schutz an.
    • Kill switch:
      ja
      ​87% von den getesteten VPNs bieten kill switch an.
    • Multi-Hop Verbindungen:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Multi-Hop Verbindungen an.
    • Tor:
      nein
      Tor unterstützt 19 % der getesteten VPNs

    Die grundlegende Sicherheitsfunktion von Speedify VPN Free ist der Schutz vor DNS-Lecks, der sich in unseren Tests als wirksam erwiesen hat.

    Die App enthält einen Kill-Switch, der das Gerät vom Internet trennt, wenn die Verbindung zum VPN-Server unterbrochen wird. So wird sichergestellt, dass die tatsächliche IP-Adresse und der Standort des Benutzers nicht preisgegeben werden.

    Alle Daten werden entweder mit dem Algorithmus AES-256-GCM oder ChaCha20 verschlüsselt. Speedify VPN Free verwendet das Sicherheitsprotokoll DTLS 1.2. Andere VPNs wie NordVPN und AdGuard VPN verwenden ihre eigenen Protokolle, die als noch sicherer gelten.

    Speedify VPN Free unterstützt Tor nicht.

    Für die Nutzung von Speedify VPN Free ist kein Benutzerkonto erforderlich, so dass eine Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht enthalten ist.

  8. Speedify VPN Free und Streaming: Netflix, YouTube, Amazon Prime…

    • Amazon Prime:
      nein
      Amazon Prime Streaming wird von 52 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Disney:
      nein
      Streaming über Disney+ wird von 53 % der getesteten VPNs unterstützt
    • HBO:
      nein
      HBO Streaming unterstützt 57 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Hulu:
      nein
      Streaming über Hulu unterstützt 49 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Netflix:
      nein
      Streaming über Netflix wird von 67 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Youtube:
      ja
      Streaming über YouTube wird von 97 % der getesteten VPNs unterstützt

    Speedify VPN Free ist nicht für das Streaming von Videos geeignet. Obwohl die Download-Geschwindigkeit für eine 4K-Auflösung ausreicht (wir haben 239 Mbit/s gemessen), ist das 2 GB pro Monat Datenlimit schnell erschöpft.

    Wir waren nur in der Lage, YouTube-Streaming-Videos freizugeben, wobei der US-Server die Wiedergabe von 4K-Videos verarbeiten kann.

    Der Dienst unterstützt keine Plattformen wie Amazon Prime Video, Disney Plus, HBO Max, Hulu oder BBC iPlayer. Um diese Plattformen zu entsperren, empfehlen wir die Verwendung von Surfshark oder CyberGhost VPN.

  9. Funktionen von Speedify VPN Free: AdBlock, Statische IP…

    • Werbeblocker:
      nein
      ​44% von den getesteten VPNs bieten einen Werbeblocker an.
    • Virenschutz:
      nein
      ​33% von den getesteten VPNs bieten einen Virenschutz an.
    • Tracker-Blockierung:
      nein
      ​38 % der getesteten VPNs

    Speedify VPN Free bietet keine Werbeblockierung. Diese Funktion, die einen DNS-Server mit einem eingebauten Werbeblocker umfasst, ist nur in der kostenpflichtigen Version von Speedify VPN enthalten.

    Speedify VPN Free fehlen außerdem Funktionen zum Blockieren von Malware und Trackern. Die App unterstützt keinen Tarnmodus, mit dem Benutzer ihre VPN-Nutzung verbergen könnten.

    Statische IP-Adressen sind nur in der kostenpflichtigen Version von Speedify VPN gegen eine zusätzliche Gebühr verfügbar. Darüber hinaus haben Sie Zugriff auf Port-Forwarding und Gigabit-Konnektivität.

    Speedify VPN Free bietet keine weiteren Funktionen.

  10. CPU-Auslastung und App-Leistung von Speedify VPN Free

    Die Anwendung Speedify VPN Free hatte während des Tests keine negativen Auswirkungen auf die Systemleistung.

    Auf einem Windows-Laptop beanspruchte sie nur 0,1% des Prozessors und verbrauchte nur 17,7 MB RAM. Beim Verbindungsaufbau stieg die CPU-Last kurzzeitig auf 1,8 % an, fiel dann aber nach einiger Zeit wieder auf 0,1-0,5 % zurück. Der reservierte RAM-Speicher blieb während des gesamten Prozesses praktisch unverändert.

  11. Speedify VPN Free Torrenting-Server

    • Torrent:
      ja
      Torrents unterstützt 89 % der getesteten VPNs

    Speedify VPN Free unterstützt Torrenting nur auf Servern in Amsterdam. An allen anderen Standorten ist der P2P-Verkehr verboten. Diese Regel wird von Speedify VPN Free mit einer gesetzlichen Verpflichtung begründet.

    Ein weiteres Hindernis für die Verwendung von Speedify VPN Free für Torrenting ist das niedrige Datentransferlimit von 2 GB pro Monat.

    Für die VPN-Nutzung in P2P-Netzwerken empfehlen wir, einen konkurrierenden Dienst zu wählen. Zu den besten VPNs für Torrenting gehören Ivacy VPN oder HotspotShield Premium.

  12. Was ist das Herkunftsland von Speedify VPN Free?

    • Anbieter: Connectify, Inc.
    • Hauptsitz des VPN-Betreibers: 🇺🇸 USA

    Speedify VPN Free wird von Connectify, Inc. betrieben, einem Unternehmen mit Sitz in Philadelphia, USA, das 2009 gegründet wurde. Neben VPNs entwickelt das Unternehmen auch den virtuellen Router Connectify Hotspot, ein VPN, das 2014 eingeführt wurde.

    Der Standort des Unternehmens in den USA kann für datenschutzsensible Nutzer ein Risiko darstellen. Die Vereinigten Staaten sind Teil der 5/9/14 Eyes-Allianz, bei der Länder Daten über das Online-Verhalten ihrer Nutzer untereinander austauschen. Außerdem muss Speedify VPN Free den Aufforderungen höherer Behörden nachkommen, Nutzerdaten offenzulegen.

  13. Speedify VPN Free und Datenschutz: Protokollierungsrichtlinie, Sicherheitsfragen…

    • No-Logs-Grundsatz:
      ja
      ​78% von den getesteten VPNs bieten No-Logs-Grundsatz an.

    Der Anbieter von Speedify VPN Free gibt an, dass der Dienst keine Informationen über die besuchten Websites oder die übertragenen Daten speichert. Es werden jedoch die IP-Adresse des Benutzers, die Gerätekennung, die Start- und Endzeit der Verbindung sowie die verbrauchten Daten aufgezeichnet. Die gesammelten Daten können auf Anfrage an höhere Behörden weitergegeben werden.

    Speedify VPN Free unterstützt keine Multi-Hop-Funktionalität, bei der die Verbindung über mehrere VPN-Server gleichzeitig geleitet wird. Diese Funktion erhöht die Privatsphäre auf Kosten der Verbindungsgeschwindigkeit und ist kein Standardmerkmal von kostenlosen VPNs.

    In Internetartikeln und Diskussionsforen wurden Zweifel an der Sicherheit des Dienstes geäußert und auf DNS-Lecks bei der Verwendung von Speedify VPN Free hingewiesen. Mehrere Nutzer haben dies unabhängig voneinander bestätigt, aber der Betreiber von Speedify VPN Free hat nicht auf die Vorwürfe reagiert.

    Eine unabhängige Prüfung durch ein seriöses Unternehmen hätte die Glaubwürdigkeit von Speedify VPN Free erhöhen können. Für maximalen Datenschutz empfehlen wir die Verwendung eines VPN, das von unabhängiger Seite geprüft wurde. Wir empfehlen NordVPN (9,4/10), Surfshark (9,2/10) oder Proton VPN Plus (8,6/10).

  14. Speedify VPN Free Support: Chat, E-Mail…

    Der technische Support für Speedify VPN Free ist unter support@speedify.com verfügbar. Obwohl Anfragen jederzeit möglich sind, werden Antworten nur zwischen 8:00 Uhr und 16:00 Uhr EDT-Zeitzone bearbeitet.

    Umfassende Dokumentation und Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Speedify VPN Free Website. Klicken Sie einfach auf das Symbol in der rechten unteren Ecke.

  15. Speedify VPN Free häufig gestellte Fragen

    Ist Speedify VPN Free sicher?
    Speedify VPN Free hat eine Null-Protokollierungspolitik, DNS-Schutz und eine Kill-Switch-Funktion, aber seine Sicherheit ist umstritten. Einige Nutzer des Dienstes berichten von DNS-Abfragen, die während der Nutzung durchsickern. Wir konnten diese Behauptungen bisher weder bestätigen noch widerlegen.

    Für maximalen Schutz empfehlen wir die Nutzung eines professionellen VPN-Dienstes wie NordVPN oder Proton VPN Plus.

    Ist Speedify VPN Free kostenlos?
    Ja, Speedify VPN Free bietet eine unbegrenzte kostenlose Nutzung. Die Einrichtung eines Benutzerkontos ist nicht erforderlich, aber der Dienst hat einige Einschränkungen. Die übertragene Datenmenge ist auf 2 GB pro Monat begrenzt, und es gibt keine Unterstützung für Streaming-Plattformen oder einige andere Funktionen. Derselbe Betreiber bietet auch eine kostenpflichtige Version von Speedify VPN zu €7,04 pro Monat an.
    Ist Speedify VPN Free ein gutes VPN?
    Zu den Vorteilen von Speedify VPN Free gehören die kostenlose Nutzung ohne Registrierung, hohe Verbindungsgeschwindigkeiten und Server in 36 Ländern weltweit. Zu den Nachteilen gehören ein Datentransferlimit von 2 GB pro Monat, eine geringe Anzahl von Servern (nur 200) und mögliche DNS-Lecks.

    In unserem Test erzielte Speedify VPN Free die Bewertung 6,8/10. Im Vergleich dazu erzielte NordVPN die Bewertung 9,4/10, Surfshark erhielt eine 9,2/10 und Private Internet Access erhielt 8,6/10.

Schreiben Sie eine Bewertung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert