NordVPN-Test 2024: 2 Nachteile und 8 Vorteile

NordVPN-Test 2024: 2 Nachteile und 8 Vorteile

9.4
★★★★☆
  1. ▼ Inhaltsverzeichnis
    1. NordVPN: Die beste VPN-Wahl für 2024
    2. NordVPN Abo: Rabattcode, kostenlose Testversion, Geld-zurück-Garantie…
    3. Von NordVPN unterstützte Geräte: Android, iOS, macOS…
    4. NordVPN App: Benutzerfreundlichkeit, Whitelist, Serverauswahl…
    5. NordVPN Verbindungsgeschwindigkeit: Upload, Download und Latenz
    6. NordVPN Serverstandorte
    7. NordVPN Sicherheitsfunktionen: DNS-Leck-Schutz, Kill Switch…
    8. NordVPN und Streaming: Netflix, YouTube, Amazon Prime…
    9. Funktionen von NordVPN: AdBlock, Statische IP…
    10. CPU-Auslastung und App-Leistung von NordVPN
    11. NordVPN Torrenting-Server
    12. Woher kommt NordVPN?
    13. NordVPN und Datenschutz: Protokollierungsrichtlinie, Sicherheitsfragen…
    14. NordVPN Support: Chat, E-Mail…
    15. Häufig gestellte Fragen zu NordVPN

    NordVPN: Die beste VPN-Wahl für 2024

    • Die App unterstützt nur 10 Sprachen
    • Ermöglicht die Verbindung nur auf bis zu 6 Geräten
    • Bietet außergewöhnliche Sicherheit
    • Hat sich einer unabhängigen Datenschutzprüfung durch PwC unterzogen
    • Spezielle Server können die VPN-Nutzung verschleiern
    • Hohe Verbindungsgeschwindigkeit (Download gemessen bei 183 Mbit/s)
    • Große Auswahl an verfügbaren Ländern (59) und Servern (5.813)
    • Mit zahlreichen zusätzlichen Optionen, einschließlich Double VPN
    • Entsperrt zuverlässig Streaming-Dienste wie US-Netflix
    • Bietet gegen eine zusätzliche Gebühr eine dedizierte IP-Adresse an mehreren Standorten

    Neben NordVPN zählt auch Surfshark zu den führenden VPN-Anbietern und ist mit einer Bewertung von 9,4/10 einer der am besten bewerteten Dienste. Seit 2012 ist das Unternehmen von Panama aus tätig und bietet seinen Nutzern dank einer günstigen Rechtsprechung ein hohes Maß an Anonymität und Datenschutz. Die außergewöhnliche Sicherheit von NordVPN wird durch die wiederholten Audits bestätigt, die von Organisationen wie PwC und VerSprite durchgeführt wurden.

    Im Vergleich zu anderen VPNs bietet NordVPN eine überdurchschnittlich hohe Anzahl von Servern – 5.813 in 59 Ländern, die den Nutzern Anonymität und globalen Zugang zu Inhalten bieten.

    Ein Vorteil von NordVPN ist die Möglichkeit, Lieblingsserver oder sichere Wi-Fi-Netzwerke zu personalisieren. Die App kann auf 6 Geräten gleichzeitig unter einem Konto verwendet werden, so dass es aufgrund der Routerkompatibilität einfach ist, einen ganzen Haushalt zu schützen.

    Während unserer Tests haben wir Videos von allen Streaming-Plattformen, einschließlich US-Netflix, ohne Probleme freigeschaltet. NordVPN hat auch Server im Angebot, die speziell für P2P-Filesharing optimiert sind.

    Die NordVPN App für Desktop- und Mobilgeräte verfügt über erweiterte Funktionen für sicheres Surfen und verbesserte Anonymität. Dazu gehören Kill Switch-Funktionen, Malware-Blockierung, Multi-Hop und mehr. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden von bewährten, hochwertigen Protokollen unterstützt.

  2. NordVPN Abo: Rabattcode, kostenlose Testversion, Geld-zurück-Garantie…

    • Ihr Preis ist : €12,99​71% Rabatt  €3,79 pro Monat (6 Geräte)
    • Geld-zurück-Garantie: ja (30 Tage)
    • Kostenlose Testversion: nein
    • Möglichkeit der Zahlung in Kryptowährung:
      ja
      Bitcoin :ja
      Dash :ja
      Ethereum :ja
      Ripple :ja

    NordVPN bietet Abonnements auf monatlicher, jährlicher und halbjährlicher Basis an. Das günstigste ist das Zweijahresabonnement, das derzeit für €3,79 pro Monat erhältlich ist. Auf dieses bereits günstige Abonnement können bei besonderen Aktionen zusätzliche Rabatte oder Boni gewährt werden. Das aktuelle Angebot finden Sie auf der Website von NordVPN.

    NordVPN bietet drei Abonnement-Optionen, die neben dem VPN zusätzliche Dienste umfassen:

    • Standard: Beinhaltet nur VPN, ohne zusätzliche Dienstleistungen
    • Plus: Beinhaltet das Standard-Paket plus Passwort-Manager und Data Leak Checker
    • Komplett: Beinhaltet das Plus-Paket plus 1TB sicheren Cloud-Speicher und erweiterte Datenverschlüsselung

    NordVPN bietet in der Regel keine Testversion (nur gelegentlich bei Sonderaktionen) oder eine kostenlose Version an. Nutzer können jedoch die 30-Tage Geld-zurück-Garantie in Anspruch nehmen, ohne Bedingungen oder Einschränkungen bei der Datenübertragung.

    Abonnements können bei NordVPN per Kreditkarte, Google Pay, Apple Pay, Amazon Pay oder mit Kryptowährungen wie Bitcoin, XRP, Ethereum und anderen bezahlt werden.

    NordVPN bietet Rabatte für Studenten, die über die Plattformen StudentBeans und Youth Discount 15% sparen können. Wenn Sie NordVPN an Freunde weiterempfehlen, die ein Abonnement erwerben, erhalten Sie 3 Monate kostenlosen Service.

  3. Von NordVPN unterstützte Geräte: Android, iOS, macOS…

    • Geräteanzahl: 6

    Plattformen

    • Android:
      ja
      ​98% von den getesteten VPNs bieten Android-Unterstützung.
    • Android TV:
      ja
      ​36% von den getesteten VPNs bieten Android TV-Unterstützung.
    • Apple TV:
      ja
      ​18% von den getesteten VPNs bieten Apple TV-Unterstützung.
    • Fire TV:
      ja
      ​43% von den getesteten VPNs bieten Fire TV-Unterstützung.
    • Chromebook:
      ja
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Chromebook-Unterstützung.
    • Chromecast:
      ja
      ​16% von den getesteten VPNs bieten Chromecast-Unterstützung.
    • iOS:
      ja
      ​99% von den getesteten VPNs bieten iOS-Unterstützung.
    • Kodi:
      ja
      ​21% von den getesteten VPNs bieten Kodi-Unterstützung.
    • Linus:
      ja
      ​61% von den getesteten VPNs bieten Linux-Unterstützung.
    • Mac:
      ja
      ​98% von den getesteten VPNs bieten Mac-Unterstützung.
    • NAS:
      ja
      ​24% von den getesteten VPNs bieten NAS-Unterstützung.
    • nVidia Shield:
      ja
      ​14% von den getesteten VPNs bieten nVidia Shield-Unterstützung.
    • Playstation:
      ja
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Playstation-Unterstützung.
    • Raspberry Pi:
      ja
      ​17% von den getesteten VPNs bieten Raspberry Pi-Unterstützung.
    • Roku:
      ja
      ​16% von den getesteten VPNs bieten Roku-Unterstützung.
    • Router:
      ja
      ​53% von den getesteten VPNs bieten Router-Unterstützung.
    • Windows:
      ja
      ​100% von den getesteten VPNs bieten Windows-Unterstützung.
    • Xbox:
      ja
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Xbox-Unterstützung.

    Browsererweiterungen

    • Brave :
      ja
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Brave Browser an.
    • Chrome :
      ja
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Chrome Browser an.
    • Edge :
      ja
      ​21% von den getesteten VPNs bieten den Edge an.
    • Firefox :
      ja
      ​34% von den getesteten VPNs bieten den Firefox Browser an.
    • Opera :
      ja
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Opera Browser an.
    • Safari :
      nein
      ​0% von den getesteten VPNs bieten den Safari Browser an.
    • Vivaldi :
      ja
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Vivaldi Browser an.

    NordVPN ist mit allen wichtigen Betriebssystemen und Geräten kompatibel und kann auch als Erweiterung für Browser und Router verwendet werden. Sie können bis zu 6 verschiedene Geräte in einem Konto verbinden.

    Die NordVPN-App steht zum Download für Windows, macOS, Android, iOS, Linux, Android TV, Nintendo, Chromebook und andere weniger verbreitete Plattformen zur Verfügung. Browser-Erweiterungen sind für Chrome, Firefox, Edge, Opera, Vivaldi und Brave verfügbar.

    NordVPN ist mit NAS-Geräten kompatibel und bietet die Möglichkeit, einen ganzen Haushalt über einen Router zu schützen. Es gibt mit NordVPN vorkonfigurierte Router im Handel, oder Sie können mit Hilfe unseres Tutorials ein VPN auf Ihrem eigenen Router installieren.

  4. NordVPN App: Benutzerfreundlichkeit, Whitelist, Serverauswahl…

    • Anwendungssprachen: 🇩🇪 Deutsch 🇺🇸 Englisch +8​🇪🇸 Spanisch 🇫🇷 Französisch 🇵🇹 Portugiesisch 🇮🇹 Italienisch 🇨🇳 Chinesisch 🇰🇷 Koreanisch 🇯🇵 Japanisch 🇦🇪 Arabisch
    • Whitelisting:
      ja
      Whitelisting unterstützt 52% der getesteten VPNs

    Die NordVPN-App ist in 10 Sprachen verfügbar, einschließlich Deutsch.

    In der Statusleiste und im Hauptmenü stehen verschiedene Anzeigeeinstellungen zur Verfügung, darunter die Option, zwischen hellem und dunklem Modus zu wechseln und automatische Anwendungsaktualisierungen zu aktivieren. NordVPN ermöglicht die Datenübertragung ohne jede Einschränkung.

    Auch wenn die Anwendung aufgrund ihres großen Funktionsumfangs zunächst komplex erscheinen mag, ist eine einfache Verbindung zu einem VPN-Server über die Startseite der App leicht möglich. Hier können Sie aus einer Liste von Ländern und Servern wählen oder ein Land durch Klicken auf die Karte auswählen. Eine automatische VPN-Verbindung zu dem empfohlenen Land kann aktiviert werden, sobald Sie Ihren Computer starten.

    Die Verbindung zu nahegelegenen Servern war schnell, während Verbindungen zu weiter entfernten Servern oder doppelte Multi-Hop-Verbindungen etwas länger dauerten. Während unserer Tests hatte dies keine Auswirkungen auf das allgemeine Benutzererlebnis. Sie können auch eigene Listen mit Lieblingsservern oder empfohlenen Servern für Dateidownloads, nahtloses Surfen oder maximale Geschwindigkeit erstellen. Eine Liste von DoubleVPN-Servern und Onion Over VPN-Servern für den Zugriff auf das Tor-Netzwerk ist ebenfalls vorhanden.

    Nutzer mit fortgeschrittenem Wissen können auf mehrere zusätzliche Registerkarten in der App zugreifen, um die Einstellungen für maximale Sicherheit und reibungslose Internetnutzung zu personalisieren oder anzupassen. Die App zeigt auch die VPN-Nutzungszeit, die verwendeten Protokolle usw. an.

    In den Einstellungen der App können Sie den Schutz vor Malware und anderen Internetbedrohungen aktivieren, ein benutzerdefiniertes Mesh-Netzwerk aktivieren und ein Protokoll aus dem Menü Open VPN UDP/TCP oder NordLynx auswählen (IKEv2 ist auch mobil verfügbar). Die App ermöglicht das Whitelisting von sicheren Websites, Apps und Wi-Fi-Netzwerken sowie die Aktivierung eines Kill Switch. In der App wird ein Empfehlungscode bereitgestellt, mit dem Sie Freunde zur Nutzung von NordVPN einladen und eine kostenlose Serviceperiode erhalten können.

  5. NordVPN Verbindungsgeschwindigkeit: Upload, Download und Latenz

    • Datentransfer: unbegrenzt

    Download-Geschwindigkeit

    Upload-Geschwindigkeit

    Reaktionsgeschwindigkeit

    Das Starten der App und der Aufbau einer VPN-Verbindung ging auf allen Geräten mit NordVPN schnell. Die Benutzer werden nicht durch die Menge der übertragenen Daten eingeschränkt.

    NordVPN verwendet das NordLynx-Protokoll, um maximale Geschwindigkeit zu gewährleisten. Bei unseren Tests haben wir eine durchschnittliche Download-Geschwindigkeit von 183 Mbit/s gemessen. Im Vergleich zu konkurrierenden VPNs ist dies überdurchschnittlich und somit geeignet für das Herunterladen großer Dateien und das Streaming von Videos in hoher 4K-Auflösung.

    Die Upload-Geschwindigkeit, die für das Hochladen größerer Dateien ausreicht, wurde im Durchschnitt mit 103 Mbit/s gemessen und ist damit schneller als bei vielen anderen VPNs.

    Die Reaktionsgeschwindigkeit ist für Online-Spiele entscheidend, und die Latenzzeit von NordVPN war im Vergleich zu anderen Unternehmen in unserer Datenbank deutlich geringer (11 ms). Eine niedrigere Latenz ist besser für die Antwortzeiten.

  6. NordVPN Serverstandorte

    • Anzahl der Server:
      5.813
      Die durchschnittliche Anzahl der Server der getesteten VPNs beträgt 1699.
    • Länder angeboten:
      59
      Im Durchschnitt bieten die getesteten VPNs 41 Länder an.
    Europa 🇦🇱 Albanien 🇧🇪 Belgien 🇧🇦 Bosnien und Herzegowina 🇧🇬 Bulgarien 🇨🇿 Tschechien 🇩🇰 Dänemark 🇪🇪 Estland 🇫🇮 Finnland 🇫🇷 Frankreich 🇭🇷 Kroatien 🇮🇪 Irland 🇮🇸 Island 🇮🇹 Italien 🇨🇾 Zypern 🇱🇹 Litauen 🇱🇻 Lettland 🇱🇺 Luxemburg 🇭🇺 Ungarn 🇲🇩 Moldawien 🇩🇪 Deutschland 🇳🇱 Niederlande 🇳🇴 Norwegen 🇵🇱 Polen 🇵🇹 Portugal 🇦🇹 Österreich 🇷🇴 Rumänien 🇬🇷 Griechenland 🇲🇰 Nordmazedonien 🇸🇰 Slowakei 🇸🇮 Slowenien 🇬🇧 Vereinigtes Königreich 🇷🇸 Serbien 🇪🇸 Spanien 🇸🇪 Schweden 🇨🇭 Schweiz 🇹🇷 Türkei 🇺🇦 Ukraine 🇻🇦 Vatikan
    Nord-Amerika 🇨🇦 Kanada 🇨🇷 Costa Rica 🇲🇽 Mexiko 🇺🇸 USA
    Südamerika 🇦🇷 Argentinien 🇧🇷 Brasilien 🇨🇱 Chile
    Asien 🇬🇪 Georgia 🇭🇰 Hongkong 🇮🇩 Indonesien 🇮🇱 Israel 🇯🇵 Japan 🇰🇷 Südkorea 🇲🇾 Malaysia 🇸🇬 Singapur 🇦🇪 Vereinigte Arabische Emirate 🇹🇭 Thailand 🇹🇼 Taiwan
    Afrika 🇿🇦 Südafrikanische Republik
    Ozeanien 🇦🇺 Australien 🇳🇿 Neuseeland

    NordVPN bietet eine beträchtliche Anzahl von 5.813 Servern in 59 Ländern weltweit. Das ist zwar nicht die höchste Zahl unter allen VPN-Anbietern, aber für die meisten Benutzer ist sie sicherlich ausreichend, um lokale Inhalte freizuschalten. Es sind Server in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den USA verfügbar.

    Sie können sich automatisch mit dem jeweils schnellsten Server verbinden lassen. Die Server können aus der Liste oder auf der Karte ausgewählt werden. Jeder Server zeigt einen Indikator für die Verbindungsqualität an, damit Sie einen stabilen und schnellen Server auswählen können.

    NordVPN verfügt über Server in Ländern mit Internetzensur, wie den Vereinigten Arabischen Emiraten, Südafrika und der Türkei. Während NordVPN früher Server in China hatte, sind diese seit einiger Zeit nicht mehr verfügbar.

    NordVPN bietet in bestimmten Ländern spezielle Server für P2P-Torrenting an. An ausgewählten Standorten sind “verschleierte Server” verfügbar, die die VPN-Nutzung vor Streaming-Plattformen oder den örtlichen Behörden verbergen können.

    Gegen eine zusätzliche Gebühr bietet NordVPN eine dedizierte IP-Adresse, unter anderem für die USA, Großbritannien, Deutschland, Kanada, Japan, Italien und Schweden. Die dedizierte IP-Adresse gehört ausschließlich dem Nutzer, der dafür bezahlt.

    Für noch mehr Sicherheit kann auf ausgewählten Servern die Funktion Double VPN (auch bekannt als Multi-hop) genutzt werden, die zwei verschiedene Server gleichzeitig für die Verbindung verwendet.

  7. NordVPN Sicherheitsfunktionen: DNS-Leck-Schutz, Kill Switch…

    • DNS-Leak-Schutz:
      ja
      ​92% von den getesteten VPNs bieten DNS-Schutz an.
    • Kill switch:
      ja
      ​87% von den getesteten VPNs bieten kill switch an.
    • Multi-Hop Verbindungen:
      ja
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Multi-Hop Verbindungen an.
    • Tor:
      ja
      Tor unterstützt 19 % der getesteten VPNs

    Sicherheitsfunktionen von NordVPN: Schutz vor DNS-Lecks, Kill Switch und mehr

    NordVPN bietet ein hohes Maß an Sicherheit, einschließlich mehrerer erweiterter Funktionen. Dazu gehören der Schutz vor DNS-Lecks, WebRTC und ein Kill Switch zum Schutz vor unsicheren Verbindungen. Wenn die Verbindung zu einem VPN-Server fehlschlägt, trennt die Anwendung sofort die Verbindung zum Internet und verhindert so, dass die echte IP-Adresse des Benutzers aufgedeckt wird oder seine Daten kompromittiert werden.

    In unseren Tests hat NordVPN durchweg unsere IP-Adresse und DNS verschleiert. Die Anwendung sucht auch nach persönlichen Datenlecks im Dark Web und benachrichtigt Benutzer sofort, wenn ihre Daten kompromittiert wurden.

    Alle übertragenen Daten werden durch NordVPN mit einer 256-Bit-AES-Verschlüsselung gesichert, die die Protokolle OpenVPN UDP, OpenVPN TCP und IKEv2 verwendet. Dies sind weithin vertrauenswürdige Sicherheitsstandards, die von den meisten VPN-Anbietern verwendet werden.

    NordVPN bietet außerdem sein eigenes NordLynx-Protokoll, das auf dem modernen WireGuard-Protokoll basiert. NordLynx bietet einen schlankeren Quellcode und ist damit die modernste und schnellste Option für VPN-Dienste. Es ist bei den meisten NordVPN-Anwendungen als Standardprotokoll eingestellt, kann aber bei Bedarf in den Einstellungen leicht geändert werden.

    Für Benutzer, die ein Maximum an Sicherheit und Privatsphäre benötigen, bietet NordVPN eine Multi-Hop-Verbindungsfunktion, die den VPN-Verkehr über zwei separate Server gleichzeitig leitet. NordVPN bezeichnet dies als Double VPN. Diese Funktion erhöht die Anonymität und Sicherheit erheblich, da die Daten doppelt verschlüsselt werden. Wenn die erste VPN-Schicht kompromittiert wird, ist nur die nächste VPN-Schicht gefährdet, nicht aber die Daten des Benutzers.

    NordVPN unterstützt auch die Verbindung zu Tor über spezielle Onion Over VPN-Server.

    Um die Sicherheit Ihres Kontos zu erhöhen, empfiehlt NordVPN den Nutzern, bei der Anmeldung eine Multi-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren. Diese kann einfach in der App aktiviert und über die bei der Registrierung angegebene E-Mail bestätigt werden.

    NordVPN betreibt außerdem ein Bug Bounty-Programm, um ein hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten. Nutzer, die Sicherheitsprobleme mit dem VPN oder Bugs in der App entdecken und diese an NordVPN melden, können finanziell dafür entlohnt werden. Die Höhe der Belohnung richtet sich nach dem Schweregrad des entdeckten Fehlers. So kann NordVPN das Problem beheben und so die Sicherheit für alle Benutzer erhöhen.

  8. NordVPN und Streaming: Netflix, YouTube, Amazon Prime…

    • Amazon Prime:
      ja
      Amazon Prime Streaming wird von 52 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Disney:
      ja
      Streaming über Disney+ wird von 53 % der getesteten VPNs unterstützt
    • HBO:
      ja
      HBO Streaming unterstützt 57 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Hulu:
      ja
      Streaming über Hulu unterstützt 49 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Netflix:
      ja
      Streaming über Netflix wird von 67 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Youtube:
      ja
      Streaming über YouTube wird von 97 % der getesteten VPNs unterstützt

    NordVPN bietet zwar keine dedizierten Server für das Streaming von Videos, ermöglicht es Benutzern aber, ausländische Inhalte auf allen Servern in den Ländern freizugeben, in denen der Dienst zugänglich ist. Wenn das Streaming nicht erfolgreich ist, kann das Problem durch Trennen und erneutes Verbinden mit dem Server oder durch einen Serverwechsel behoben werden, indem die IP-Adresse geändert wird. Einige Streaming-Dienste blockieren ständig VPN-IP-Adressen, um die VPN-Nutzung einzuschränken. Wenn Sie Probleme haben, empfiehlt NordVPN, sich mit dem neuesten Server zu verbinden, der an seiner höheren Nummer zu erkennen ist.

    Wir haben mit NordVPN erfolgreich alle gängigen Streaming-Plattformen entsperrt, darunter US-Netflix, Disney Plus, Hulu, HBO Max, Amazon Prime Video und YouTube. Wenn Ihr Ziel darin besteht, Streaming-Plattformen mit einem VPN zu entsperren, ist NordVPN eine gute Wahl.

    Für das Streaming ausländischer Inhalte bietet NordVPN eine SmartDNS-Funktion, die Teil von NordVPN SmartPlay ist. Diese Funktion kann auch auf Smart TVs genutzt werden. SmartDNS ist nicht in erster Linie dazu gedacht, dem Benutzer Schutz vor VPNs zu bieten, aber es macht die Entsperrung von Streaming-Diensten mit ausländischen Inhalten einfacher.

  9. Funktionen von NordVPN: AdBlock, Statische IP…

    • Werbeblocker:
      ja
      ​44% von den getesteten VPNs bieten einen Werbeblocker an.
    • Virenschutz:
      ja
      ​33% von den getesteten VPNs bieten einen Virenschutz an.
    • Tracker-Blockierung:
      ja
      ​38 % der getesteten VPNs

    NordVPN bietet eine Fülle von Funktionen, die Sicherheit und Komfort beim Surfen im Internet gewährleisten. Eine nützliche Funktion ermöglicht es Nutzern, ungesicherte Netzwerke auszuwählen und sich nur mit einem aktiven VPN mit ihnen zu verbinden. Wir empfehlen immer, Wi-Fi über VPN zu sichern, wenn Sie sich mit öffentlichen Netzwerken in Cafés, Flughäfen oder ähnlichen Orten verbinden.

    Neben der Kill-Switch-Funktion bietet NordVPN geteiltes Tunneling, so dass einige Anwendungen eine Verbindung über VPN herstellen können, während andere gleichzeitig direkt mit dem Internet verbunden sind. Jede Website oder Anwendung kann zu einer Whitelist hinzugefügt werden, die sie von der VPN-Nutzung ausnimmt. Diese Liste sicherer Websites lässt sich über eine JSON-Datei einfach in eine Browsererweiterung importieren.

    Eine wertvolle Funktion von NordVPN ist die Fähigkeit, Malware, Werbung, schädliche Dateien und Tracker beim Surfen im Internet zu blockieren. Diese Funktion, die in der App als “Bedrohungsschutz” bezeichnet wird, erfordert kein aktives VPN, um zu funktionieren. Die Vollversion dieser Funktion ist auf Windows- und macOS-Desktops verfügbar. iOS- und Android-Geräte sowie Webbrowser-Erweiterungen können eine abgespeckte Version von Threat Protection Lite nutzen, um ihre Nutzern vor Werbung und schädlichen Websites zu schützen.

    NordVPN ermöglicht es Nutzern, ein sogenanntes Meshnet zu erstellen, im Wesentlichen ein sicheres Heimnetzwerk, das aus mehreren Geräten besteht. In einem Meshnet können Benutzer sicher Dateien austauschen, LAN-Spiele spielen oder einfach auf verbundene Geräte zugreifen.

    Ein Doppel-VPN (auch bekannt als Multi-Hop-Verbindung) bietet Nutzern einen verbesserten Schutz beim Surfen im Internet. Diese Funktion verbindet die App mit zwei verschiedenen Servern gleichzeitig, was das Nachverfolgen des Nutzers äußerst schwierig macht. NordVPN bietet 82 Server, von denen aus Paare von Multi-Hop-Servern (Double VPN) eingerichtet werden können. Diese Serverpaare sind vorgegeben, um eine erstklassige Verbindung zu gewährleisten; Benutzer können keine eigenen Kombinationen auswählen. Als Gegenleistung für diese erhöhte Privatsphäre wird die Geschwindigkeit durch die gleichzeitige Verbindung über zwei Server leicht reduziert.

    Eine bemerkenswerte Funktion von NordVPN ist die Dark Web-Überwachung, die die zur Erstellung des Kontos verwendete E-Mail-Adresse überwacht. Wenn die E-Mail-Adresse im Dark Web aufgetaucht ist und die Gefahr eines Missbrauchs besteht, wird der Benutzer benachrichtigt.

    Für diejenigen, die maximale Anonymität benötigen, bietet NordVPN drei Server für Onion Over VPN. Dies ermöglicht die Verwendung des Tor-Browsers oder den Zugriff auf Websites, die Tor erfordern. Mit einer aktiven Verbindung zu NordVPN kann Ihr Internetanbieter die von Ihnen besuchten Seiten nicht verfolgen.

    Als zusätzlichen Service bietet NordVPN die Möglichkeit, eine eigene IP-Adresse zu erwerben. Sie können aus verschiedenen Standorten in verschiedenen Ländern wählen; die dedizierte Adresse wird ausschließlich vom Käufer verwendet. Kein anderer Internetnutzer hat die gleiche IP-Adresse, die zur weiteren Absicherung der mit dem Konto verbundenen Geräte verwendet werden kann.

    Obwohl NordVPN keinen Standard-Tarnmodus zur Verschleierung der VPN-Nutzung bietet, stellt es dedizierte Server mit gleichwertiger Funktionalität bereit. Nutzer, die ihre VPN-Nutzung verbergen müssen, können sich mit “verschleierten Servern” verbinden.

    Zusätzlich zu den VPN-Diensten bietet NordVPN:

    • NordPass: Ein sicherer Passwortmanager, der auf allen verbundenen Geräten verwendet werden kann. Die NordPass-App kann überprüfen, ob Passwörter oder Kreditkartendaten online geleakt wurden.
    • NordLocker: Ein sicherer Cloud-Speicher für Dateien
    • NordLayer: VPN-Sicherheit für Unternehmen
  10. CPU-Auslastung und App-Leistung von NordVPN

    Wie die meisten Desktop-VPN-Apps belastet auch NordVPN Ihren Computer nicht stark, so dass Sie ungehindert arbeiten können. Die App läuft im Hintergrund weiter, wenn sie geschlossen wird, aber Sie können sie auf Wunsch auch ganz abschalten. Ebenso können Sie die automatische Verbindung beim Systemstart deaktivieren.

    Die laufende Anwendung verbraucht nur 0,5 % der Leistung des Prozessors. Die durchschnittliche RAM-Nutzung liegt bei etwa 70 MB, was etwas höher ist als bei anderen Anwendungen, aber die Leistung eines modernen Computers nur minimal beeinträchtigt. Der Akkuverbrauch bleibt bei normaler Nutzung innerhalb von 0,5 %.

    NordVPN veröffentlicht regelmäßig Updates, um die Funktionalität der App zu verbessern, die Leistung zu optimieren und vor neuen Bedrohungen zu schützen.

  11. NordVPN Torrenting-Server

    • Torrent:
      ja
      Torrents unterstützt 89 % der getesteten VPNs

    NordVPN unterstützt Torrenting und P2P-Filesharing komplett.

    NordVPN bietet spezielle P2P-Server, die für den Dateiaustausch und Torrenting optimiert sind. In der App steht eine umfassende Liste von Servern zur Verfügung, die es dem Nutzer ermöglicht, nach Server oder Land zu wählen. P2P-optimierte Server befinden sich zum Beispiel in Ländern wie den USA und Großbritannien.

    Mit Download-Geschwindigkeiten von 183 Mbit/s und Upload-Geschwindigkeiten von 103 Mbit/s ist NordVPN für große Dateiübertragungen bestens gerüstet. Das Herunterladen von Dateien über die VPN-App gewährleistet außerdem den Schutz der Privatsphäre.

  12. Woher kommt NordVPN?

    • Anbieter: NordVPN s.a.
    • Hauptsitz des VPN-Betreibers: 🇵🇦 Panama

    NordVPN wird von Nord Security betrieben, einem Softwareunternehmen mit Sitz in Panama. Nord Security hat Büros in Kaunas und Vilnius (Litauen), London (Großbritannien) und Berlin (Deutschland).

    Panama ist kein Mitglied der Gruppe der 5/9/14 Eyes Countries, einer Allianz von Ländern, die Nutzerdaten sammeln und weitergeben. Nach panamaischem Recht sind Unternehmen nicht verpflichtet, Nutzerdaten zu sammeln, was bedeutet, dass NordVPN keine Daten herausgeben kann, selbst wenn sie dazu aufgefordert werden. Das liegt daran, dass sie keine Benutzerdaten speichern. Selbst wenn die Server des Unternehmens beschlagnahmt werden, haben die Behörden also keinen Zugriff auf die Daten.

    Darüber hinaus hat sich NordVPN mehreren Audits für Anwendungssicherheit und Datenverarbeitung unterzogen, die von PricewaterhouseCoopers und Deloitte durchgeführt wurden.

  13. NordVPN und Datenschutz: Protokollierungsrichtlinie, Sicherheitsfragen…

    • No-Logs-Grundsatz:
      ja
      ​78% von den getesteten VPNs bieten No-Logs-Grundsatz an.

    NordVPN arbeitet nach einer strikten “no logs”-Philosophie, d.h. es werden keine Protokolle oder Informationen über Benutzeraktivitäten gespeichert. Dies wurde durch unabhängige Audits von PwC immer wieder bestätigt. Außerdem wurde die App von VerSpite geprüft.

    Durch die Verwendung von Servern, die ausschließlich RAM-Speicher nutzen, wird ein hohes Maß an Datenschutz gewährleistet. Die Server von NordVPN haben keine Festplatten, so dass keine Daten gespeichert werden können. Daten aus dem RAM können nach einem Herunterfahren, Neustart oder Überschreiben nicht abgerufen oder gelesen werden. Dadurch wird sichergestellt, dass Benutzerdaten, wie der Browserverlauf, nicht wiederhergestellt werden können.

    In Panama sind die Gesetze für VPN-Dienstanbieter günstig, da die Speicherung von Benutzerdaten dort nicht erforderlich ist. Wenn eine Datenfreigabe beantragt wird, muss aber der Gerichtsbeschluss eingehalten werden. NordVPN kann dem jedoch nicht nachkommen, da es keine Benutzerdaten speichert.

    Die einzigen Daten, die NordVPN speichert, sind die E-Mail-Adresse (die für die Anmeldung verwendet wird) und die beim Kauf angegebenen Zahlungsinformationen, zu denen auch das Land gehört (für die Berechnung der Mehrwertsteuer). NordVPN akzeptiert anonyme Zahlungen in Kryptowährungen.

    Das Unternehmen sammelt anonymisierte Daten innerhalb der Anwendungen, um die Funktionalität zu verbessern und Fehleranalysen durchzuführen. Diese Funktion lässt sich in den Einstellungen deaktivieren.

    Wenn Sie beim Besuch einer Website einen Chatbot oder Live-Chat verwenden, kann NordVPN Daten wie Ihr Betriebssystem oder Ihre IP-Adresse erfassen. Es kann auch Informationen über Cookies und Zugriffsprotokolle sammeln, um die Leistung und Funktion zu optimieren.

    Wenn Sie ein Freundschaftswerbungsprogramm nutzen, müssen Sie unter Umständen Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und andere persönliche Daten zum Zweck der Erkennung und Verhinderung von Betrug angeben.

    Einige personenbezogene Daten können an externe Dienstleister weitergegeben werden, z. B. an Support-Anbieter oder externe Unternehmen für Marketingzwecke. Dazu gehören Unternehmen wie Google Analytics.

  14. NordVPN Support: Chat, E-Mail…

    Der technische Support von NordVPN kann über einen Live-Chat kontaktiert werden, der rund um die Uhr verfügbar ist. Bevor Sie mit einem menschlichen Mitarbeiter sprechen, interagieren Sie zunächst mit einem hilreichen Chatbot. Die Kommunikation sowohl mit dem Chatbot als auch mit dem Live-Mitarbeiter wird maschinell übersetzt und kann in jeder beliebigen Sprache erfolgen.

    Die Nutzer können sich auch per E-Mail an NordVPN unter support@nordvpn.com wenden, wobei die Antworten je nach Komplexität der Anfrage in der Regel innerhalb weniger Stunden erwartet werden können. In unseren Tests war der Chat-Operator kompetent, kenntnisreich und konnte alle unsere Fragen gründlich beantworten.

    Es gibt keinen telefonischen Support. In vielen Fällen dürfte dieser jedoch nicht notwendig sein, da NordVPN eine umfangreiche Datenbank mit detaillierten Anleitungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen bereitstellt.

    Eine praktische Funktion ermöglicht es Benutzern, den Support direkt aus der App heraus zu kontaktieren, wo sie ganz einfach Protokolle erstellen und anhängen können, um bei der Lösung des Problems zu helfen.

  15. Häufig gestellte Fragen zu NordVPN

    Ist NordVPN kostenlos?
    NordVPN ist ein professioneller VPN-Dienst, wobei das günstigste Abo bei €3,79 im Monat liegt. Es gibt keine kostenlose Version von NordVPN. Es gibt jedoch eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie, falls die Dienstleistung nicht Ihren Erwartungen entspricht.

    Probezeiträume sind normalerweise nicht verfügbar, obwohl das Unternehmen gelegentlich Probezeiträume im Rahmen von Werbekampagnen anbietet. Wenn Sie Freunde werben, können Sie für einen bestimmten Zeitraum kostenlosen Zugang zu NordVPN erhalten.

    Lohnt sich ein NordVPN-Abonnement?
    NordVPN ist eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen, die bei der Nutzung des Internets Wert auf maximale Privatsphäre und Datenschutz legen. Der Dienst kann persönliche Daten vor Diebstahl oder Missbrauch schützen und Anonymität beim Torrenting gewährleisten. Mit einem langfristigen Abonnement lassen sich außerdem erhebliche Einsparungen erzielen. Mit der Option, in Kryptowährungen zu bezahlen, können Nutzer ein Höchstmaß an Anonymität wahren.

    Nord Security gehört zu den Besten in der Internetsicherheitsbranche und bietet fortschrittliche Funktionen wie eine große Anzahl an Verbindungen, die Möglichkeit, sich mit Tor zu verbinden, und Server, die die VPN-Nutzung verschleiern. Es ist auch zuverlässig bei der Entsperrung ausländischer Inhalte bei Streaming-Diensten wie Netflix, Disney+ und anderen.

    Ist NordVPN die beste VPN?
    Eine Aussage darüber zu treffen, welcher der beste VPN-Dienst ist, kann aufgrund der verschiedenen Kriterien, die in die Bewertung einfließen, eine Herausforderung sein. Nichtsdestotrotz gehört NordVPN mit einer Bewertung von 9,4/10 während unserer Tests durchweg zu den besten Anbietern. In unseren Review-Richtlinien auf dem VPN-Wiki legen wir offen, wie die Bewertung gemacht wurde.

    Das Unternehmen bietet viele fortschrittliche Funktionen, zuverlässige und schnelle Verbindungen, absolute Privatsphäre und Sicherheit für den Nutzer, die von unabhängigen Prüfern bestätigt wurden.

    Ist NordVPN sicher?
    Die Verwendung von NordVPN gewährleistet sicheres und anonymes Surfen im Internet, indem die echte IP-Adresse und der Standort maskiert werden. NordVPN speichert keine Daten über Nutzer, deren Internetnutzung, die Menge der Daten oder der heruntergeladenen Dateien. Unabhängige Prüfer bestätigen diese Behauptungen, ebenso wie die Sicherheit der VPN-Anwendung selbst.

    NordVPN verwendet vertrauenswürdige Sicherheitsprotokolle, OpenVPN und WireGuard. Mit seinem Bug Bounty Programm werden mögliche Probleme schnell erkannt und behoben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert