FrootVPN-Test 2024: 4 Nachteile und 2 Vorteile

FrootVPN-Test 2024: 4 Nachteile und 2 Vorteile

6.8
★★★
  1. ▼ Inhaltsverzeichnis
    1. FrootVPN: Ist es den €3,33 pro Monat wert?
    2. FrootVPN Abo: Rabattcode, kostenlose Testversion, Geld-zurück-Garantie…
    3. FrootVPN und unterstützte Geräte: Android, iOS, macOS…
    4. FrootVPN App: Benutzerfreundlichkeit, Whitelist, Serverauswahl…
    5. FrootVPN Verbindungsgeschwindigkeit: Upload, Download und Latenz
    6. FrootVPN Serverstandorte
    7. FrootVPN Sicherheitsfunktionen: DNS-Leck-Schutz, Kill Switch…
    8. FrootVPN und Streaming: Netflix, YouTube, Amazon Prime…
    9. Funktionen von FrootVPN: AdBlock, Statische IP…
    10. CPU-Auslastung und App-Leistung von FrootVPN
    11. FrootVPN Torrenting-Server
    12. Was ist das Herkunftsland von FrootVPN?
    13. FrootVPN und Datenschutz: Protokollierungsrichtlinie, Sicherheitsfragen…
    14. FrootVPN Support: Chat, E-Mail…
    15. FrootVPN häufig gestellte Fragen

    FrootVPN: Ist es den €3,33 pro Monat wert?

    • VPN wurde nicht unabhängig geprüft
    • Native App ist nur für Windows verfügbar
    • Komplex, um VPN auf iOS, Android, macOS und anderen Plattformen zum Laufen zu bringen
    • Geringe Anzahl von Servern (nur 150)
    • Es speichert keine Daten über seine Nutzer
    • Abonnements können mit Kryptowährungen bezahlt werden

    Der FrootVPN ist ein kostenpflichtiger Dienst, der von Edelino Commerce Inc. mit Sitz auf den Seychellen betrieben wird. Das gleiche Unternehmen betreibt auch Anonine VPN und BoxPN VPN. In unserem Test erhielt FrootVPN eine Gesamtbewertung von 6,8/10, womit es derzeit auf Platz 54 liegt. überprüfte VPNs.

    Der größte Nachteil von FrootVPN ist, dass es ziemlich schwierig ist, es auf anderen Plattformen als Windows zu installieren. Die eigentliche Anwendung ist nämlich nur für dieses Desktop-Betriebssystem verfügbar. Benutzer mit anderen Betriebssystemen müssen eine Anwendung eines Drittanbieters herunterladen und die FrootVPN Konfiguration dazu hinzufügen. Dies kann ein Vorteil für fortgeschrittene Benutzer sein, die die Dinge auf ihre eigene Weise konfigurieren möchten, andere werden eher abgeschreckt sein.

    Der FrootVPN hat auch wegen der unterdurchschnittlichen Anzahl der beteiligten Server Punkte in der Gesamtbewertung verloren. Obwohl die Anzahl nicht der einzige Parameter ist, der etwas über die Qualität aussagt, ist 150 im Vergleich zu den anderen untersuchten VPNs sehr niedrig. Sowohl die Download-Geschwindigkeit (89 Mbit/s) als auch die Upload-Geschwindigkeit (42 Mbit/s) sind für die meisten Nutzer ausreichend.

    Der Vorteil von FrootVPN ist ein relativ gutes Maß an Anonymität. Bei der Nutzung der Anwendung werden keine Protokolle erstellt und die Abonnements können mit Kryptowährungen bezahlt werden. Der VPN-Anbieter veröffentlicht regelmäßig einen Warrant Canary auf der Website, in dem er über Fälle berichtet, in denen er gezwungen war, persönliche Daten von Nutzern an die Polizei weiterzugeben. Es würde das Vertrauen noch mehr stärken, wenn FrootVPN unabhängig geprüft würde.

    Gemischte Ergebnisse für FrootVPN in einem Test zur Entsperrung ausländischer Streaming-Plattform-Bibliotheken. Es funktionierte mit YouTube, Netflix und Amazon Prime Video, konnte aber Disney Plus, HBO Max und Hulu nicht freischalten.

  2. FrootVPN Abo: Rabattcode, kostenlose Testversion, Geld-zurück-Garantie…

    • Ihr Preis ist : €9,99​67% Rabatt  €3,33 pro Monat (5 Geräte)
    • Geld-zurück-Garantie: ja (30 Tage)
    • Kostenlose Testversion: nein
    • Möglichkeit der Zahlung in Kryptowährung:
      ja
      Bitcoin :ja
      Dash :ja
      Ethereum :ja
      Ripple :nein

    Das FrootVPN Abonnement ist in drei Varianten erhältlich, die sich nur in Dauer und Preis unterscheiden. Sie sind in Bezug auf die angebotenen Funktionen und Parameter gleich. Die ungünstigste Variante ist das monatliche Abonnement für €9,99. Günstiger sind die dreimonatigen und einjährigen Prepaid-Abonnements, die €3,33 pro Monat kosten.

    Sie können Ihr Abonnement mit einer Debit- oder Kreditkarte, PayPal oder – für ein Höchstmaß an Anonymität – mit den Kryptowährungen Bitcoin, Dogecoin, Ethereum, Monero oder Litecoin bezahlen. Wenn Sie FrootVPN Ihren Freunden empfehlen und diese ein Abonnement abschließen, erhalten Sie und diese einen zusätzlichen Monat kostenlos.

    Alle Abonnementoptionen sind mit einer Geld-zurück-Garantie von 30-Tage ausgestattet. Eine Testversion FrootVPN existiert nicht. Um den Dienst auszuprobieren, müssen Sie ihn zunächst abonnieren und dann die Geld-zurück-Garantie in Anspruch nehmen.

  3. FrootVPN und unterstützte Geräte: Android, iOS, macOS…

    • Geräteanzahl: 5

    Plattformen

    • Android:
      ja
      ​98% von den getesteten VPNs bieten Android-Unterstützung.
    • Android TV:
      nein
      ​36% von den getesteten VPNs bieten Android TV-Unterstützung.
    • Apple TV:
      nein
      ​18% von den getesteten VPNs bieten Apple TV-Unterstützung.
    • Fire TV:
      nein
      ​43% von den getesteten VPNs bieten Fire TV-Unterstützung.
    • Chromebook:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Chromebook-Unterstützung.
    • Chromecast:
      nein
      ​16% von den getesteten VPNs bieten Chromecast-Unterstützung.
    • iOS:
      ja
      ​99% von den getesteten VPNs bieten iOS-Unterstützung.
    • Kodi:
      nein
      ​21% von den getesteten VPNs bieten Kodi-Unterstützung.
    • Linus:
      ja
      ​61% von den getesteten VPNs bieten Linux-Unterstützung.
    • Mac:
      ja
      ​98% von den getesteten VPNs bieten Mac-Unterstützung.
    • NAS:
      ja
      ​24% von den getesteten VPNs bieten NAS-Unterstützung.
    • nVidia Shield:
      nein
      ​14% von den getesteten VPNs bieten nVidia Shield-Unterstützung.
    • Playstation:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Playstation-Unterstützung.
    • Raspberry Pi:
      nein
      ​17% von den getesteten VPNs bieten Raspberry Pi-Unterstützung.
    • Roku:
      nein
      ​16% von den getesteten VPNs bieten Roku-Unterstützung.
    • Router:
      ja
      ​53% von den getesteten VPNs bieten Router-Unterstützung.
    • Windows:
      ja
      ​100% von den getesteten VPNs bieten Windows-Unterstützung.
    • Xbox:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Xbox-Unterstützung.

    Browsererweiterungen

    • Brave :
      nein
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Brave Browser an.
    • Chrome :
      nein
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Chrome Browser an.
    • Edge :
      nein
      ​21% von den getesteten VPNs bieten den Edge an.
    • Firefox :
      nein
      ​34% von den getesteten VPNs bieten den Firefox Browser an.
    • Opera :
      nein
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Opera Browser an.
    • Safari :
      nein
      ​0% von den getesteten VPNs bieten den Safari Browser an.
    • Vivaldi :
      nein
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Vivaldi Browser an.

    Der FrootVPN kann mit einem Konto auf maximal 5 verschiedenen Geräten gleichzeitig ausgeführt werden. Für die meisten Benutzer wird diese Anzahl wahrscheinlich ausreichen, allerdings können vielleicht Surfshark von 999 Geräten gleichzeitig verbunden werden.

    Die FrootVPN Anwendung ist nur für Windows-Computer direkt verfügbar. Auf anderen Plattformen können VPNs mit dem OpenVPN-Protokoll verwendet werden, was jedoch eine manuelle Einrichtung erfordert. Eine Anleitung finden Sie im FAQ-Bereich der FrootVPN Website.

    Mit diesem Verfahren können Sie FrootVPN auf macOS- und Linux-Computern, Android- und iOS-Mobilgeräten, NAS-Speichern oder ausgewählten Routertypen zum Laufen bringen. Die Anleitungen sind schrittweise aufgebaut, und mit ihrer Hilfe sollte auch ein fortgeschrittener Benutzer in der Lage sein, FrootVPN zu konfigurieren. Dennoch ist dieses Verfahren im Vergleich zu anderen VPNs kompliziert, da es nicht ausreicht, die App zu installieren und auszuführen.

    Auf Spielkonsolen, Fernsehern und Media Centern kann FrootVPN nicht direkt verwendet werden. VPN bietet auch kein Add-on für einen der Webbrowser.

  4. FrootVPN App: Benutzerfreundlichkeit, Whitelist, Serverauswahl…

    • Anwendungssprachen: 🇩🇪 Deutsch 🇺🇸 Englisch +2​🇪🇸 Spanisch 🇫🇷 Französisch
    • Whitelisting:
      ja
      Whitelisting unterstützt 52% der getesteten VPNs

    FrootVPN bietet direkt eine reine Windows-Anwendung. Die grafische Gestaltung ist einfach und damit recht übersichtlich. In den Anwendungseinstellungen können Sie das von Ihnen verwendete Protokoll auswählen, Server in Ihren Favoriten speichern oder schnell eine Verbindung zur zuletzt verwendeten Website herstellen.

    Die App unterstützt auch die Option, nach dem Hochfahren des Geräts automatisch zu starten oder die VPN-Verbindung im Falle eines unerwarteten Absturzes wiederherzustellen. Ein zusätzliches Feature ist die Möglichkeit, das automatische Senden von Fehlerprotokollen an den technischen Support einzurichten. Die Umgebung ist in 4 verschiedenen Sprachen verfügbar, einschließlich Deutsch.

    Die Kill-Switch-Funktion bietet eine Art hybride Whitelist, bei der Sie unabhängig voneinander Anwendungen auswählen können, die nach dem Absturz des VPNs weiter funktionieren sollen.

    Bei anderen Betriebssystemen hängt das Verhalten der Anwendung davon ab, welche Lösung Sie wählen.

    Die OpenVPN-App für mobile Geräte bietet nicht viele Funktionen. Im Grunde können Sie damit nur eine Verbindung zum Server herstellen, das Farbthema der App ändern und den Kill Switch betätigen.

    Die Mac-App hat einen Kill Switch, eine automatische Verbindung beim Start der App und einige andere Einstellungen implementiert, von denen vor allem fortgeschrittene Benutzer profitieren werden. Der Vorteil der App ist die Tatsache, dass sie in einer Vielzahl von Sprachen verfügbar ist.

  5. FrootVPN Verbindungsgeschwindigkeit: Upload, Download und Latenz

    • Datentransfer: unbegrenzt

    Download-Geschwindigkeit

    Upload-Geschwindigkeit

    Reaktionsgeschwindigkeit

    FrootVPN schränkt den Nutzer nicht in der Menge der übertragenen Daten ein, wie es bei kostenpflichtigen Diensten üblich ist.

    Der Verbindungsaufbau zu den Servern verlief während des Tests schnell, aber wir haben je nach gewähltem Protokoll einige Unterschiede festgestellt. Wir haben FrootVPN auf verschiedenen Servern getestet, die dargestellten Ergebnisse sind Durchschnittswerte der Messungen.

    Die Download-Geschwindigkeit erreichte 89 Mbit/s, was für die Wiedergabe von Videos mit 4k-Auflösung ausreichen würde. Dafür wird eine Geschwindigkeit von mindestens 50 Mbps als notwendig angegeben. Die am besten bewerteten Dienste erreichten um Größenordnungen schnellere Geschwindigkeiten, zum Beispiel Proton VPN Plus haben wir einen durchschnittlichen Download von 334 Mbit/s gemessen.

    Beim gemessenen Upload-Wert war der Rückstand von FrootVPN auf das beste VPN sogar noch größer, 42 Mbit/s kann Nutzer bereits beim Sichern umfangreicher Dateien oder beim Torrenting ausbremsen. Das oben erwähnte Proton VPN Plus erreichte beispielsweise einen durchschnittlichen Upload von 92 Mbit/s.

    Die Reaktionsgeschwindigkeit von FrootVPN 101 ms liegt an der Schwelle, an der es bei Videogesprächen, beim Laden von Videos oder beim Spielen bereits zu störenden Verzögerungen kommen kann. Die besten VPNs wie AdGuard VPN haben nur Antwortzeiten um 7 ms. Für die Reaktionsgeschwindigkeit im Gegensatz zur Übertragungsgeschwindigkeit ist ein niedrigerer Wert immer besser.

  6. FrootVPN Serverstandorte

    • Anzahl der Server:
      150
      Die durchschnittliche Anzahl der Server der getesteten VPNs beträgt 1699.
    • Länder angeboten:
      31
      Im Durchschnitt bieten die getesteten VPNs 41 Länder an.
    Europa 🇨🇿 Tschechien 🇩🇰 Dänemark 🇫🇮 Finnland 🇫🇷 Frankreich 🇮🇪 Irland 🇮🇹 Italien 🇱🇺 Luxemburg 🇩🇪 Deutschland 🇳🇱 Niederlande 🇳🇴 Norwegen 🇵🇱 Polen 🇵🇹 Portugal 🇬🇧 Vereinigtes Königreich 🇪🇸 Spanien 🇸🇪 Schweden 🇨🇭 Schweiz 🇹🇷 Türkei
    Nord-Amerika 🇨🇦 Kanada 🇨🇷 Costa Rica 🇲🇽 Mexiko 🇺🇸 USA
    Südamerika 🇧🇷 Brasilien
    Asien 🇭🇰 Hongkong 🇮🇳 Indien 🇮🇱 Israel 🇯🇵 Japan 🇰🇷 Südkorea 🇲🇾 Malaysia 🇸🇬 Singapur
    Afrika
    Ozeanien 🇦🇺 Australien 🇳🇿 Neuseeland

    Das Angebot an 150 Servern in 31 Ländern ist im Vergleich zur Konkurrenz nicht sehr beeindruckend.

    Obwohl die Anzahl der Server nur ein Indikator für die Qualität der Infrastruktur ist, haben andere Dienste neben ihrer Konfiguration und der aktuellen Auslastung um Größenordnungen mehr. Im Allgemeinen verringert eine höhere Anzahl von Servern das Risiko von Überlastungen, wenn mehr Nutzer gleichzeitig verbunden sind. So betreibt Surfshark beispielsweise 3.200 Server in 97 Ländern.

    Traditionell werden die meisten Server in Europa bereitgestellt, FrootVPN ist auch in Asien recht gut vertreten. Von den weniger traditionellen Ländern sind Server in Luxemburg, Costa Rica, Malaysia, Singapur und Neuseeland verfügbar. Der FrootVPN hat auch Server in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Italien.

    Von den Ländern mit staatlicher Zensur sind Server in der Türkei und in Indien verfügbar. Eine Übersicht über alle Standorte, einschließlich ihrer aktuellen Auslastung und Antwortraten, finden Sie auf der FrootVPN Website.

    Nach den verfügbaren Informationen befinden sich alle FrootVPN Server physisch in den vorgestellten Ländern, keiner von ihnen ist virtuell.

    Der FrootVPN bietet keine Server an, die speziell für Torrenting optimiert sind, und P2P-Filesharing ist an einigen Orten blockiert. Es gibt mehrere Server, die mit dem Namen der Streaming-Plattform gekennzeichnet sind und für die Videowiedergabe gedacht sind.

    Die Server können in der App als Favoriten gespeichert werden, und Sie können auch die Schnellverbindungsfunktion zu der zuletzt genutzten Seite verwenden.

  7. FrootVPN Sicherheitsfunktionen: DNS-Leck-Schutz, Kill Switch…

    • DNS-Leak-Schutz:
      ja
      ​92% von den getesteten VPNs bieten DNS-Schutz an.
    • Kill switch:
      ja
      ​87% von den getesteten VPNs bieten kill switch an.
    • Multi-Hop Verbindungen:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Multi-Hop Verbindungen an.
    • Tor:
      nein
      Tor unterstützt 19 % der getesteten VPNs

    FrootVPN verfügt über einen DNS-Leckschutz, der als grundlegende Sicherheitsfunktion gilt. Als wir das VPN testeten, blieb unsere IP-Adresse verborgen und es gab keine WebRTC- oder DNS-Lecks.

    Von den anderen Sicherheitsfunktionen ist nur der Kill Switch für FrootVPN verfügbar, der nicht sehr zuverlässig funktionierte. Eigentlich sollte er das Gerät vom Internet trennen, wenn der VPN-Schutz unterbrochen ist. In einigen Fällen hat er jedoch nicht rechtzeitig reagiert.

    Die FrootVPN Anwendung verwendet OpenVPN als Basisprotokoll. Da die meisten Plattformen eine externe App verwenden, können Sie andere Protokolle auf Ihrem Gerät installieren, von denen einige inzwischen veraltet sind. PPTP, L2TP oder IKEv1 werden unterstützt. FrootVPN kann auch mit dem modernen WireGuard-Protokoll verwendet werden, allerdings wird diese Option nirgends gut beworben.

    Die übertragenen Daten werden durch eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung geschützt. Dies wird irgendwo als “militärische Verschlüsselung” dargestellt, da sie von einigen Armeen und Banken verwendet wird.

    Die Verbindung zum Tor-Netzwerk wird nicht unterstützt für FrootVPN. Erweiterte Multi-Hop-Konnektivität, bei der sich die Anwendung über zwei verschiedene VPN-Server gleichzeitig verbindet, ist ebenfalls nicht verfügbar. Schließlich fehlt auch die Zwei-Faktor-Authentifizierung bei der Anmeldung bei einem Benutzerkonto.

  8. FrootVPN und Streaming: Netflix, YouTube, Amazon Prime…

    • Amazon Prime:
      ja
      Amazon Prime Streaming wird von 52 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Disney:
      nein
      Streaming über Disney+ wird von 53 % der getesteten VPNs unterstützt
    • HBO:
      nein
      HBO Streaming unterstützt 57 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Hulu:
      nein
      Streaming über Hulu unterstützt 49 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Netflix:
      ja
      Streaming über Netflix wird von 67 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Youtube:
      ja
      Streaming über YouTube wird von 97 % der getesteten VPNs unterstützt

    In einem Test zur Entsperrung ausländischer Streaming-Plattformen erzielte FrootVPN gemischte Ergebnisse. Er hat erfolgreich Videos von YouTube, Netflix und Amazon Prime freigegeben. Das Streaming von Disney Plus, HBO Max und Hulu konnte es nicht verarbeiten.

    Um auf US-Inhalte zuzugreifen, mussten Sie lediglich den entsprechenden Standort und den Namen der Plattform aus der Liste der Server auswählen. Der FrootVPN bietet mehrere Server, die speziell für diesen Zweck optimiert sind.

    Amazon Prime zeigte uns eine Warnung über ein aktives VPN an, woraufhin wir die Inhalte nicht mehr abspielen konnten. Bei Disney Plus und Hulu konnten wir überhaupt keine Verbindung herstellen. Bei anderen Plattformen hatten wir keine Probleme mit der Videowiedergabe, und die gemessene Download-Geschwindigkeit 89 Mbit/s erlaubte uns auch, 4K-Serien und -Filme anzusehen.

    Für eine bessere Unterstützung bei der Entsperrung ausländischer Inhalte auf allen Plattformen empfehlen wir, NordVPN oder CyberGhost VPN zu bevorzugen. Beide VPNs haben alle getesteten Plattformen entsperrt, bieten ein ausgezeichnetes Sicherheitsniveau und liefern durchweg hohe Übertragungsgeschwindigkeiten.

  9. Funktionen von FrootVPN: AdBlock, Statische IP…

    • Werbeblocker:
      nein
      ​44% von den getesteten VPNs bieten einen Werbeblocker an.
    • Virenschutz:
      nein
      ​33% von den getesteten VPNs bieten einen Virenschutz an.
    • Tracker-Blockierung:
      nein
      ​38 % der getesteten VPNs

    FrootVPN bietet keine zusätzlichen Funktionen.

    Die App kann weder Werbung noch Malware oder Tracker blockieren. Auch unterstützt FrootVPN keinen Tarnmodus, mit dem Sie den aktivierten VPN-Schutz vor ISPs oder Streaming-Plattformen verbergen können. Ebenfalls nicht verfügbar ist die Dark Web-Überwachung, die überwacht, ob die persönlichen Daten oder Kreditkartennummern eines Benutzers ins Internet gelangt sind.

    Weder statische noch dedizierte IP-Adressen sind für FrootVPN verfügbar, auch nicht gegen Aufpreis.

    Bei den am besten bewerteten VPNs ist das Angebot an Premium-Funktionen besser. Zum Beispiel bietet NordVPN die bereits erwähnte Überwachung von Datenlecks oder einen Passwort-Manager, während ein anderes Abonnement Surfshark Antivirus beinhaltet.

  10. CPU-Auslastung und App-Leistung von FrootVPN

    Die Geräteanforderungen für FrootVPN variieren je nach Client und Gerät, auf dem Sie das VPN verwenden möchten. Keine der verfügbaren Anwendungen hat jedoch übermäßige Anforderungen an das Gerät. Daher sollte die Verwendung von FrootVPN den Benutzer nicht von normalen Aktivitäten auf einem Computer oder Telefon abhalten.

    Wenn Sie ein älteres Gerät haben und kein VPN verwenden, können Sie FrootVPN vollständig deaktivieren, da die App auch dann noch im Hintergrund läuft, wenn sie inaktiv ist. Sie können die Anwendung über das Symbol in der Taskleiste vollständig beenden.

  11. FrootVPN Torrenting-Server

    • Torrent:
      ja
      Torrents unterstützt 89 % der getesteten VPNs

    FrootVPN unterstützt nur das Torrenting auf einer Teilmenge von Servern. Welche das sind, können Sie in der Liste im Benutzerprofil sehen. Es sind keine Server verfügbar, die ausschließlich für Torrenting bestimmt sind.

    Die erzielten Download- (89 Mbit/s) und Upload-Geschwindigkeiten (42 Mbit/s) waren bei unseren Messungen eher durchschnittlich. Auch das Sicherheitsniveau von FrootVPN ist für den normalen Betrieb ausreichend, aber wir empfehlen, eine konkurrierende Lösung zu bevorzugen, um ein Höchstmaß an Privatsphäre zu gewährleisten.

    Wir halten CyberGhost VPN, Ivacy VPN oder NordVPN für gute VPNs für legales Torrenting.

    Der FrootVPN warnt ausdrücklich, dass VPNs nicht für Gesetzesverstöße, insbesondere Urheberrechtsverletzungen, verwendet werden sollten. Interessanterweise wurde FrootVPN kurz nach seiner Gründung auf einer der bekanntesten Torrent-Seiten, The Pirate Bay, als ein für P2P-Filesharing geeignetes VPN empfohlen. Das war ein Lob für den Dienst, allerdings handelte es sich höchstwahrscheinlich um eine bezahlte Zusammenarbeit.

  12. Was ist das Herkunftsland von FrootVPN?

    • Anbieter: Edelino Commerce Inc.
    • Hauptsitz des VPN-Betreibers: 🇸🇨 Seychellen

    FrootVPN wird von Edelino Commerce Inc. mit Sitz in Victoria, Seychellen, betrieben. Sein Kerngeschäft ist der Betrieb von virtuellen privaten Netzwerken. Zu seinen weiteren Produkten gehören BoxPN VPN und Anonine VPN.

    Die Seychellen sind in dieser Hinsicht recht benutzerfreundlich, da der Inselstaat eine recht günstige Gesetzgebung hat. VPN-Anbieter müssen keine Daten über Nutzer oder Netzwerkverkehr sammeln oder speichern.

    Der Betreiber FrootVPN war zuvor in Schweden ansässig, wo der Dienst 2014 gegründet wurde.

  13. FrootVPN und Datenschutz: Protokollierungsrichtlinie, Sicherheitsfragen…

    • No-Logs-Grundsatz:
      ja
      ​78% von den getesteten VPNs bieten No-Logs-Grundsatz an.

    FrootVPN gibt an, dass bei der Nutzung der Anwendung keine Protokolle erstellt werden.

    In den Datenschutzbestimmungen wird angegeben, dass nur der Benutzername, die E-Mail-Adresse, das Passwort und das übertragene Datenvolumen erfasst werden. Es werden also keine Daten über die besuchten Websites, Anmeldezeiten, IP-Adressen oder Gerätekennungen gespeichert.

    Der Betreiber FrootVPN gibt außerdem an, dass die Server so konfiguriert sind, dass sie keine Nutzerdaten speichern und dass er alle Datenanfragen von anderen Behörden als denen der Seychellen ignoriert.

    Leider wird die Behauptung von FrootVPN, dass keine Daten gespeichert werden, nicht durch ein unabhängiges Audit untermauert, was das Vertrauen in den Dienst weiter stärken würde. Andererseits ist kein einziger Fall bekannt, in dem persönliche Daten von Nutzern durchgesickert, verkauft oder an das Gericht weitergegeben worden wären.

    Darüber hinaus gibt FrootVPN einen fortlaufenden Warrant Canary heraus, mit dem es die Nutzer verdeckt informiert, wenn es Anfragen zur Freigabe von Nutzerdaten erhält. Obwohl es gesetzlich dazu verpflichtet ist, über alle eingegangenen Anfragen zu schweigen, geht es in diesem Fall genau umgekehrt vor. Es informiert den Benutzer einfach darüber, dass es keine Herausforderungen erhalten hat. Wenn die Nachricht von der FrootVPN Seite verschwindet, ist es offensichtlich, dass die Benutzer vorsichtig sein sollten.

  14. FrootVPN Support: Chat, E-Mail…

    Der Dienst wirbt mit seinem Rund-um-die-Uhr-Support, aber leider haben wir diese kundenfreundliche Option nicht gesehen. Die FrootVPN Website zeigt zwar ein Live-Chat-Symbol an, aber immer, wenn wir es versuchten, erschien eine Meldung, dass der Support nicht verfügbar sei. Nachdem wir die Nachricht abgeschickt hatten, wurde uns mitgeteilt, dass sich die Support-Mitarbeiter per E-Mail bei uns melden würden. Die durchschnittliche Wartezeit auf eine Antwort betrug drei Arbeitstage.

    Der Support ist in englischer Sprache und kann auch direkt unter support@frootvpn.com kontaktiert werden. Alternativ können Sie auch ein Ticket über den oben erwähnten Chat erstellen und auf eine Lösung warten. Es war für uns etwas verwirrend, dass die Antworten auf die per Chat und per E-Mail gesendete Anfrage von unterschiedlichen Adressen kamen.

    Auf der FrootVPN Website finden Nutzer auch einen Bereich mit häufig gestellten Fragen und deren Antworten. Allerdings ist die Datenbank ziemlich veraltet und einige der Informationen sind nicht mehr aktuell. Die Installationsanleitungen für FrootVPN auf jedem Gerätetyp waren jedoch gut und zuverlässig.

  15. FrootVPN häufig gestellte Fragen

    Ist FrootVPN kostenlos?
    Der FrootVPN ist ein kostenpflichtiger Dienst, der in monatlichen, dreimonatigen und jährlichen Abonnements erhältlich ist. Der Preis für die günstigste Option auf Monatsbasis beträgt €3,33. Eine Geld-zurück-Garantie von 30-Tage ist für jede Bestellung verfügbar.

    Eine Testversion FrootVPN ist nicht verfügbar. Für eine kostenlose Testversion müssen Sie zunächst ein Abonnement bestellen und dann rechtzeitig eine Erstattung beantragen. Verschiedenen Diskussionen zufolge reagiert der Betreiber FrootVPN jedoch oft nicht auf Erstattungsanfragen.

    Ist FrootVPN vertrauenswürdig?
    Obwohl FrootVPN seit 2014 auf dem Markt ist, hat er es nicht geschafft, zu den größten und beliebtesten VPN-Anbietern zu gehören. Es erzeugt jedoch keine Protokolle bei der Verwendung der App, veröffentlicht Warrant Canary auf seiner Website und es gab bisher keine Lecks bei den Nutzerdaten.

    Um seine Glaubwürdigkeit weiter zu erhöhen, würde es von einem unabhängigen Audit profitieren, das z.B. NordVPN nachweisen kann.

    Ist FrootVPN gut?
    Der FrootVPN erhielt in unserer Bewertung eine Note von 6,8/10.

    Der Nachteil für die meisten Nutzer von FrootVPN dürfte sein, dass die native Anwendung nur für Windows verfügbar ist. Der Schutz für alle anderen Plattformen muss über Clients von Drittanbietern erfolgen, was unerfahrene Benutzer abschrecken könnte. Außerdem verfügt FrootVPN über ein relativ kleines Netzwerk von Servern, zum Beispiel Private Internet Access betreibt 35.400.

    Ein Pluspunkt von FrootVPN ist die Möglichkeit, Abonnements mit Kryptowährungen zu bezahlen, was die Anonymität der Nutzer erhöht.

    Für einen vergleichbaren oder niedrigeren Preis können Sie höherwertige VPNs abonnieren, die mehr Funktionen bieten und unabhängig geprüft werden. Zum Beispiel hat NordVPN eine €3,79/10 Bewertung zum 9,4 Preis erreicht, Surfshark erhielt eine monatliche Bewertung von €1,99/10 für 9,2/10.

Schreiben Sie eine Bewertung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert