Planet VPN Premium Test 2024: 3 Nachteile und 2 Vorteile

Planet VPN Premium Test 2024: 3 Nachteile und 2 Vorteile

7.4
★★★☆
  1. ▼ Inhaltsverzeichnis
    1. Planet VPN Premium: Ein einfaches VPN mit Browser-Erweiterungen
    2. Planet VPN Premium Abo: Rabattcode, kostenlose Testversion, Geld-zurück-Garantie…
    3. Planet VPN Premium und unterstützte Geräte: Android, iOS, macOS…
    4. Planet VPN Premium App: Benutzerfreundlichkeit, Whitelist, Serverauswahl…
    5. Planet VPN Premium Verbindungsgeschwindigkeit: Upload, Download und Latenz
    6. Planet VPN Premium Serverstandorte
    7. Planet VPN Premium Sicherheitsfunktionen: DNS-Leck-Schutz, Kill Switch…
    8. Planet VPN Premium und Streaming: Netflix, YouTube, Amazon Prime…
    9. Funktionen von Planet VPN Premium: AdBlock, Statische IP…
    10. CPU-Auslastung und App-Leistung von Planet VPN Premium
    11. Planet VPN Premium Torrenting-Server
    12. Was ist das Herkunftsland von Planet VPN Premium?
    13. Planet VPN Premium und Datenschutz: Protokollierungsrichtlinie, Sicherheitsfragen…
    14. Planet VPN Premium Support: Chat, E-Mail…
    15. Planet VPN Premium häufig gestellte Fragen

    Planet VPN Premium: Ein einfaches VPN mit Browser-Erweiterungen

    • Keine unabhängige Prüfung durchgeführt
    • Unterdurchschnittliche Anzahl von Servern (1.260) und Ländern (62)
    • Unklare Website des Anbieters
    • Erweiterungen für Webbrowser und Router verfügbar
    • Benutzerfreundlich

    Planet VPN Premium wurde im Jahr 2022 gegründet und von seiner früheren Identität als RUSVPN umbenannt. Dieser Name deutete nicht auf eine russische Herkunft hin, sondern stand für “Reliable, Unlimited, and Secure”.

    Dieser Dienst ist eine kostenpflichtige Version des kostenlosen Angebots, Planet VPN Free. Als Upgrade ermöglicht er die Verbindung zu bis zu 10 Geräten gleichzeitig und bietet unbegrenzte Datenübertragungen.

    Planet VPN Premium Nutzer können aus 1.260 Servern wählen, die über 62 Länder weltweit verteilt sind. Es ermöglicht zwar den Wechsel der IP-Adresse innerhalb eines Landes, nicht aber die Auswahl eines bestimmten Servers. Planet VPN Premium unterstützt sowohl Streaming als auch Torrenting. Wenn Sie ein VPN für den Zugriff auf ausländische Inhalte benötigen, ist Planet VPN Premium ausreichend, auch wenn es nicht die gleichen Funktionen bietet wie Top-Tier-Dienste wie NordVPN oder Surfshark.

    Die Anwendung von Planet VPN Premium ist für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar. Es werden auch Browser-Erweiterungen mit einigen zusätzlichen Funktionen angeboten, die nicht direkt in der Anwendung verfügbar sind. Das Design und die Benutzerfreundlichkeit der Anwendung sind intuitiv, auch für weniger erfahrene Benutzer.

    Grundlegende Funktionen wie die schnelle Serverauswahl und der Kill Switch sind verfügbar. Außerdem ist in der Browsererweiterung eine Whitelisting-Funktion für vertrauenswürdige Websites enthalten.

    Planet VPN Premium speichert keine Protokolle oder persönlichen Daten, außer der für die Kontoerstellung erforderlichen E-Mail. Zahlungen können per Karte oder mit ausgewählten Kryptowährungen vorgenommen werden.

  2. Planet VPN Premium Abo: Rabattcode, kostenlose Testversion, Geld-zurück-Garantie…

    • Ihr Preis ist : €8,40​73% Rabatt  €2,24 pro Monat (10 Geräte)
    • Geld-zurück-Garantie: ja (30 Tage)
    • Kostenlose Testversion: nein
    • Möglichkeit der Zahlung in Kryptowährung:
      ja
      Bitcoin :ja
      Dash :ja
      Ethereum :ja
      Ripple :nein

    Planet VPN Premium bietet keine kostenlose Testversion an. Für Testzwecke kann jedoch die kostenlose Version Planet VPN Free verwendet werden. In der App-Beschreibung im App Store ist eine 7-tägige Testversion verfügbar, wenn Sie ein Abonnement erwerben.

    Die Abonnementoptionen umfassen Laufzeiten von 1 Monat, 1 Jahr und 3 Jahren, wobei das 3-Jahres-Abonnement das günstigste ist. Planet VPN Premium bietet eine Rückerstattung innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf eines einjährigen oder längeren Abonnements oder innerhalb von 30-Tage für monatliche Abonnements. Erstattungen können nur einmal pro E-Mail-Adresse beantragt werden. Wenn Sie sich erneut mit Ihrer E-Mail-Adresse bei Planet VPN Premium anmelden, haben Sie keinen Anspruch auf eine Erstattung.

    Die Bezahlung des Abonnements für Planet VPN Premium kann per Kreditkarte oder Kryptowährung erfolgen, wobei Bitcoin, Litecoin, Ethereum und andere weniger bekannte Kryptowährungen akzeptiert werden.

  3. Planet VPN Premium und unterstützte Geräte: Android, iOS, macOS…

    • Geräteanzahl: 10

    Plattformen

    • Android:
      ja
      ​98% von den getesteten VPNs bieten Android-Unterstützung.
    • Android TV:
      nein
      ​36% von den getesteten VPNs bieten Android TV-Unterstützung.
    • Apple TV:
      nein
      ​18% von den getesteten VPNs bieten Apple TV-Unterstützung.
    • Fire TV:
      nein
      ​43% von den getesteten VPNs bieten Fire TV-Unterstützung.
    • Chromebook:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Chromebook-Unterstützung.
    • Chromecast:
      nein
      ​16% von den getesteten VPNs bieten Chromecast-Unterstützung.
    • iOS:
      ja
      ​99% von den getesteten VPNs bieten iOS-Unterstützung.
    • Kodi:
      nein
      ​21% von den getesteten VPNs bieten Kodi-Unterstützung.
    • Linus:
      ja
      ​61% von den getesteten VPNs bieten Linux-Unterstützung.
    • Mac:
      ja
      ​98% von den getesteten VPNs bieten Mac-Unterstützung.
    • NAS:
      nein
      ​24% von den getesteten VPNs bieten NAS-Unterstützung.
    • nVidia Shield:
      nein
      ​14% von den getesteten VPNs bieten nVidia Shield-Unterstützung.
    • Playstation:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Playstation-Unterstützung.
    • Raspberry Pi:
      nein
      ​17% von den getesteten VPNs bieten Raspberry Pi-Unterstützung.
    • Roku:
      nein
      ​16% von den getesteten VPNs bieten Roku-Unterstützung.
    • Router:
      ja
      ​53% von den getesteten VPNs bieten Router-Unterstützung.
    • Windows:
      ja
      ​100% von den getesteten VPNs bieten Windows-Unterstützung.
    • Xbox:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Xbox-Unterstützung.

    Browsererweiterungen

    • Brave :
      ja
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Brave Browser an.
    • Chrome :
      ja
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Chrome Browser an.
    • Edge :
      ja
      ​21% von den getesteten VPNs bieten den Edge an.
    • Firefox :
      ja
      ​34% von den getesteten VPNs bieten den Firefox Browser an.
    • Opera :
      ja
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Opera Browser an.
    • Safari :
      nein
      ​0% von den getesteten VPNs bieten den Safari Browser an.
    • Vivaldi :
      ja
      ​43% von den getesteten VPNs bieten den Vivaldi Browser an.

    Planet VPN Premium unterstützt die gleichzeitige Nutzung auf bis zu 10 Geräten. Die App ist für Windows-, macOS-, Android-, iOS- und Linux-Geräte verfügbar.

    Um mehrere Geräte zu schützen, können Sie Planet VPN Premium auf Ihrem Router installieren. Verschiedene Hersteller wie TP-Link, Asus, ZyXEL und andere werden unterstützt. Die Konfiguration können Sie von Ihrem Profil auf der Planet VPN Premium Website herunterladen oder indem Sie der VPN-Router-Einrichtungsanleitung folgen.

    Erweiterungen für die Webbrowser Chrome, Firefox, Edge, Opera und Yandex, die einige konkurrierende VPN-Anbieter nicht anbieten, sind verfügbar. Planet VPN Premium können Benutzer auch Konfigurationsprofile für OpenVPN herunterladen.

    Allerdings ist Planet VPN Premium nicht für Spielkonsolen oder NAS verfügbar.

  4. Planet VPN Premium App: Benutzerfreundlichkeit, Whitelist, Serverauswahl…

    • Anwendungssprachen: 🇩🇪 Deutsch 🇺🇸 Englisch +3​🇪🇸 Spanisch 🇫🇷 Französisch 🇷🇺 Russisch
    • Whitelisting:
      ja
      Whitelisting unterstützt 52% der getesteten VPNs

    Die Desktop-App von Planet VPN Premium ist in 5 Sprachen verfügbar, darunter auch Deutsch, und die Browser-Erweiterung unterstützt diese Sprachen ebenfalls. Die mobile App bietet zusätzliche Sprachen.

    Sowohl die Desktop- als auch die mobile App sind einfach zu bedienen. Der Start der mobilen App dauert etwas länger als bei der Konkurrenz. Die App verfügt über zwei Fenster. Im ersten Fenster können Sie das Land auswählen, mit dem Sie sich verbinden möchten, und den Server ändern. Das Aktivieren oder Deaktivieren des VPN erfolgt über eine Schaltfläche und geht relativ schnell, auch wenn Sie sich mit Servern auf der anderen Seite der Welt verbinden.

    Das zweite Fenster bietet erweiterte Einstellungen, in denen Benutzer eine automatische Verbindung zur zuletzt verwendeten, empfohlenen oder einer zufälligen Seite einstellen und ein Protokoll aus dem OpenVPN UDP- oder TCP-Menü auswählen können. Die mobile App bietet auch das IKEv2-Protokoll an. Dieses Fenster bietet auch einen Kill-Switch, der den Benutzer vom Internet trennt, wenn die Verbindung zum VPN-Server fehlschlägt. Hier werden auch Informationen über die verbleibende Abonnementlänge angezeigt.

    Der Planet VPN Premium Anwendung fehlen einige Funktionen, die von der Konkurrenz angeboten werden. So ist beispielsweise die VPN-Whitelist zur Auswahl von Websites, die ohne VPN besucht werden sollen, nicht verfügbar. Die VPN-Whitelist ist über die Browser-Erweiterung Planet VPN Premium zugänglich.

    Wie bei allen kostenpflichtigen Diensten gibt es auch bei Planet VPN Premium keine Begrenzung des übertragenen Datenvolumens. Das macht es ideal für das Herunterladen von Torrents und das Streaming von Videos über das VPN.

  5. Planet VPN Premium Verbindungsgeschwindigkeit: Upload, Download und Latenz

    • Datentransfer: unbegrenzt

    Download-Geschwindigkeit

    Upload-Geschwindigkeit

    Reaktionsgeschwindigkeit

    Auf dem Desktop war der Verbindungsaufbau schnell und reibungslos. Mit der mobilen App sind die Antworten auf die Befehle zum Verbinden oder Trennen der Verbindung jedoch langsamer.

    Während unserer Verbindungstests haben wir alle angebotenen Protokolle ausprobiert. OpenVPN UDP war das schnellste, dicht gefolgt von IKEv2. Die durchschnittliche Download-Geschwindigkeit für Planet VPN Premium betrug 15 Mbit/s, was für schnelle Datei-Downloads und 4K-Streaming nicht ausreicht. Für letzteres wird eine Geschwindigkeit von mindestens 50 Mbps empfohlen.

    Die gemessene Upload-Geschwindigkeit von 8 Mbit/s ist eher durchschnittlich, aber ausreichend für problemlose Datei-Uploads.

    Eine niedrige Latenzzeit ist für reibungslose Online-Spiele unerlässlich. Mit einer Latenz von 49 ms ist Planet VPN Premium im Vergleich zu anderen Anbietern etwas langsamer. Im Gegensatz zu den Download- und Upload-Geschwindigkeiten ist ein niedrigerer Wert für die Reaktionszeit besser.

  6. Planet VPN Premium Serverstandorte

    • Anzahl der Server:
      1.260
      Die durchschnittliche Anzahl der Server der getesteten VPNs beträgt 1699.
    • Länder angeboten:
      62
      Im Durchschnitt bieten die getesteten VPNs 41 Länder an.
    Europa 🇦🇱 Albanien 🇧🇪 Belgien 🇧🇾 Weißrussland 🇧🇦 Bosnien und Herzegowina 🇧🇬 Bulgarien 🇨🇿 Tschechien 🇩🇰 Dänemark 🇪🇪 Estland 🇫🇮 Finnland 🇫🇷 Frankreich 🇭🇷 Kroatien 🇮🇪 Irland 🇮🇹 Italien 🇨🇾 Zypern 🇱🇹 Litauen 🇱🇻 Lettland 🇭🇺 Ungarn 🇲🇩 Moldawien 🇩🇪 Deutschland 🇳🇱 Niederlande 🇳🇴 Norwegen 🇵🇱 Polen 🇵🇹 Portugal 🇦🇹 Österreich 🇷🇴 Rumänien 🇬🇷 Griechenland 🇸🇰 Slowakei 🇬🇧 Vereinigtes Königreich 🇷🇸 Serbien 🇪🇸 Spanien 🇸🇪 Schweden 🇨🇭 Schweiz 🇹🇷 Türkei 🇺🇦 Ukraine
    Nord-Amerika 🇨🇦 Kanada 🇨🇷 Costa Rica 🇲🇽 Mexiko 🇺🇸 USA
    Südamerika 🇦🇷 Argentinien 🇧🇷 Brasilien 🇨🇱 Chile 🇨🇴 Kolumbien 🇵🇪 Peru
    Asien 🇧🇭 Bahrain 🇵🇭 Philippinen 🇬🇪 Georgia 🇭🇰 Hongkong 🇮🇩 Indonesien 🇮🇱 Israel 🇯🇵 Japan 🇰🇷 Südkorea 🇰🇿 Kasachstan 🇲🇾 Malaysia 🇷🇺 Russland 🇸🇦 Saudi Arabien 🇸🇬 Singapur 🇦🇪 Vereinigte Arabische Emirate 🇹🇭 Thailand 🇻🇳 Vietnam
    Afrika 🇪🇬 Ägypten 🇿🇦 Südafrikanische Republik
    Ozeanien 🇦🇺 Australien

    Planet VPN Premium bietet Zugriff auf 1.260 Server in 62 Ländern weltweit. In der Anwendung können Sie ein bestimmtes Land auswählen, aber nicht einen bestimmten Server. Sobald eine Verbindung zu einem Server hergestellt ist, erscheint die Schaltfläche “IP ändern”; wenn Sie darauf klicken, wird die angezeigte IP-Adresse geändert.

    Nach dem Start der Planet VPN Premium Anwendung können Sie sich mit dem schnellsten derzeit verfügbaren Server verbinden. Diese Option ist jedoch nur beim ersten Start der Anwendung verfügbar. Wenn Sie das Verbindungsland ändern, während das VPN aktiv ist, kennen Sie den schnellsten Server zu diesem Zeitpunkt nicht. Um sich wieder mit dem schnellsten Server zu verbinden, müssen Sie die Anwendung neu starten. Weitere Optionen nach dem Start der Anwendung sind die Verbindung mit einem zufälligen Server oder die erneute Verbindung mit dem zuletzt verwendeten Server.

    Planet VPN Premium bietet Server in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Server sind auch in Ländern verfügbar, die für ihre Internetzensur bekannt sind, wie Weißrussland, Saudi-Arabien, Russland und Südafrika. China ist jedoch nicht in der Liste der verfügbaren Länder enthalten. Alle Protokolle und Funktionen sind auf allen Servern verfügbar.

    Im Vergleich dazu bieten konkurrierende VPN-Anbieter Zugang zu deutlich mehr Ländern und Servern. Zum Beispiel betreibt CyberGhost VPN Server in 9.264 Ländern weltweit, während NordVPN Server in 5.813 Ländern hat.

  7. Planet VPN Premium Sicherheitsfunktionen: DNS-Leck-Schutz, Kill Switch…

    • DNS-Leak-Schutz:
      ja
      ​92% von den getesteten VPNs bieten DNS-Schutz an.
    • Kill switch:
      ja
      ​87% von den getesteten VPNs bieten kill switch an.
    • Multi-Hop Verbindungen:
      nein
      ​20% von den getesteten VPNs bieten Multi-Hop Verbindungen an.
    • Tor:
      nein
      Tor unterstützt 19 % der getesteten VPNs

    Unsere Tests ergaben keine DNS- oder IP-Adresslecks während der Verwendung von Planet VPN Premium, wodurch unsere echte IPv4-Adresse bei Aktivierung des VPNs effektiv verborgen wurde.

    Planet VPN Premium verwendet eine AES 256-Bit-Verschlüsselung und ermöglicht es den Benutzern, in der App zwischen den OpenVPN-Protokollen UDP/TCP und IKEv2 zu wählen. Das IKEv2-Protokoll ist allerdings nur in der mobilen App verfügbar. Diese Protokolle sind erprobt, sicher und werden häufig von anderen VPN-Anbietern verwendet. Insbesondere das moderne WireGuard-Protokoll wird von Planet VPN Premium nicht unterstützt.

    Außerdem bietet Planet VPN Premium keine Zwei-Faktor-Authentifizierung für zusätzliche Kontosicherheit.

    Eine Kill-Switch-Funktion schützt Benutzer vor ungeschütztem Internetzugang, indem sie die Internetverbindung trennt, wenn das VPN ausfällt, und so Datenlecks oder die Kompromittierung der echten IP-Adresse des Benutzers verhindert.

    Leider unterstützt Planet VPN Premium keine Multi-Hop-Verbindungen, bei denen Sie sich nacheinander über zwei Server verbinden. Außerdem fehlt ihm die Unterstützung für Split-Tunneling, mit dem bestimmte Anwendungen das VPN umgehen können.

  8. Planet VPN Premium und Streaming: Netflix, YouTube, Amazon Prime…

    • Amazon Prime:
      ja
      Amazon Prime Streaming wird von 52 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Disney:
      ja
      Streaming über Disney+ wird von 53 % der getesteten VPNs unterstützt
    • HBO:
      ja
      HBO Streaming unterstützt 57 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Hulu:
      nein
      Streaming über Hulu unterstützt 49 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Netflix:
      ja
      Streaming über Netflix wird von 67 % der getesteten VPNs unterstützt
    • Youtube:
      ja
      Streaming über YouTube wird von 97 % der getesteten VPNs unterstützt

    Planet VPN Premium betreibt keine speziell für Streaming optimierten Server. Auf der Website wird jedoch behauptet, dass alle Server die Freigabe von Streaming-Videos unterstützen, wobei YouTube und Sport-Streaming ausdrücklich erwähnt werden.

    In unseren Tests haben wir versucht, lokale Inhalte auf beliebten Streaming-Plattformen mit Planet VPN Premium freizugeben. Es gelang uns, HBO Max, Netflix, YouTube und Disney Plus zu entsperren. Allerdings konnten wir die Streaming-Videos von Hulu und Amazon Prime Video nicht entsperren.

    Manchmal gelang es erst beim zweiten Versuch, eine Verbindung zum Server herzustellen, obwohl Browser-Erweiterungen bessere Ergebnisse lieferten. Die Datenübertragungsgeschwindigkeiten waren für das Streaming von 4K-Videos ausreichend, selbst bei Verwendung von Remote-Servern.

    Für eine reibungslose Freigabe von Streaming-Videos empfehlen wir, einen Dienst der Konkurrenz zu wählen. Zum Beispiel kann NordVPN alle getesteten Streaming-Plattformen entsperren, bietet unbegrenzten Datentransfer und hohe Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 183 Mbit/s.

  9. Funktionen von Planet VPN Premium: AdBlock, Statische IP…

    • Werbeblocker:
      ja
      ​44% von den getesteten VPNs bieten einen Werbeblocker an.
    • Virenschutz:
      nein
      ​33% von den getesteten VPNs bieten einen Virenschutz an.
    • Tracker-Blockierung:
      ja
      ​38 % der getesteten VPNs

    Die Planet VPN Premium Anwendung bietet keine Funktionen zum Blockieren von Werbung, Malware oder Trackern.

    Wir haben diese Funktionen jedoch in einer Browser-Erweiterung gefunden, in der Sie die Blockierung von Werbung, Cookies und Tracker sowie die Speicherung des Verlaufs einrichten können. Sie können auch Websites angeben, die von diesen Regeln ausgenommen werden sollen. Mit der Browsererweiterung können Websites auf eine Whitelist gesetzt werden, die sicherstellt, dass das VPN für diese Websites niemals aktiviert wird.

    Die Standardfunktion für kostenpflichtige Dienste, ein Kill Switch, ist mit Planet VPN Premium verfügbar. Er verhindert ungeschütztes Surfen im Internet im Falle einer VPN-Verbindungsunterbrechung, indem er den Internetzugang sofort unterbricht.

    Planet VPN Premium bietet kein Split-Tunneling für die Auswahl von Anwendungen, die sich außerhalb des VPN verbinden. Es bietet auch nicht die Möglichkeit, sichere Wi-Fi-Netzwerke auszuwählen, bei denen ein Verbindungsschutz nicht erforderlich ist.

    Obwohl auf der Website von Planet VPN Premium eine Doppel-VPN-Option (ein anderer Begriff für die Multi-Hop-Funktion) erwähnt wird, konnten wir diese Funktion nicht finden oder testen, und dasselbe gilt für Onion-Over-VPN.

    Erweiterte Funktionen wie der Tarnmodus, eine dedizierte IP-Adresse oder automatische IP-Adressänderungen für mehr Privatsphäre werden von Planet VPN Premium nicht angeboten.

    Planet VPN Premium bietet auf seiner Website zusätzliche webbasierte Tools zur Überprüfung der Gerätesicherheit an. Dazu gehören ein DNS-Leck-Check und ein IP-Adressen-Check, der auch die Funktionalität anderer VPNs überprüfen kann. Es kann auch nach einem möglichen WebRTC-Leck suchen.

    Ein praktisches Tool ist ein Online-Antivirus, bei dem eine Datei in die Weboberfläche hochgeladen oder ein Link zu einer Webseite für eine Sicherheitsüberprüfung eingefügt werden kann. Mit dem Kennwortgenerator können Sie die gewünschte Länge des Kennworts und die Zeichenkombinationen angeben und so sofort ein zufälliges Kennwort erstellen.

  10. CPU-Auslastung und App-Leistung von Planet VPN Premium

    Die Anwendungen von Planet VPN Premium sind so konzipiert, dass sie nahtlos im Hintergrund Ihres Computers, Telefons oder anderer Geräte arbeiten.

    Während der Nutzung hat unsere Überwachung ergeben, dass die Anwendung von Planet VPN Premium auf einem MacBook Air vernachlässigbar wenig CPU (maximal 0,4%), Akku (maximal 0,3%) und RAM (bis zu 40 MB) verbraucht. Diese Werte beeinträchtigen den normalen Betrieb des Geräts nicht, lediglich bei der Verbindung mit einem Server kommt es zu geringen Schwankungen. Auf der Festplatte verwendet die Anwendung maximal 50 MB.

  11. Planet VPN Premium Torrenting-Server

    • Torrent:
      ja
      Torrents unterstützt 89 % der getesteten VPNs

    Planet VPN Premium betreibt keine Server für den P2P-Filesharing oder Torrenting. Torrenting ist jedoch auf allen Servern erlaubt und ermöglicht das anonyme Herunterladen von Dateien.

    Wenn Sie mit dem schnellsten Server verbunden waren, war die Download-Geschwindigkeit mit Planet VPN Premium ausreichend für das Herunterladen größerer Dateien. Da die App die übertragene Datenmenge nicht begrenzt, kann sie auch für Torrenting genutzt werden.

  12. Was ist das Herkunftsland von Planet VPN Premium?

    • Anbieter: Free VPN Planet S.R.L.
    • Hauptsitz des VPN-Betreibers: 🇷🇴 Rumänien

    Planet VPN Premium, das 2017 zunächst als RUSVPN gegründet wurde, nahm 2022 seinen heutigen Namen an. Der Dienst wird von FREE VPN PLANET S.R.L. betrieben, einem Unternehmen mit Sitz in Rumänien.

    Rumänien ist im Gegensatz zu Ländern wie Australien, Kanada, Neuseeland, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten kein Teilnehmer der 5/9/14-Augen-Allianz. Diese Länder arbeiten zusammen, um Nutzerdaten zu sammeln und sie mit ihren Geheimdiensten zu teilen.

    Im Einklang mit seinen Datenschutzrichtlinien ist Planet VPN Premium verpflichtet, rechtmäßigen Anfragen zur Herausgabe von Daten nachzukommen. Es betont jedoch, dass es keine Daten herausgeben kann, die es nicht besitzt.

  13. Planet VPN Premium und Datenschutz: Protokollierungsrichtlinie, Sicherheitsfragen…

    • No-Logs-Grundsatz:
      ja
      ​78% von den getesteten VPNs bieten No-Logs-Grundsatz an.

    Planet VPN Premium räumt der Privatsphäre der Nutzer eine hohe Priorität ein und ist bestrebt, die Privatsphäre der Nutzer online zu schützen. Zu diesem Zweck speichert das VPN nicht mehr Daten als für seinen Betrieb erforderlich.

    In Anbetracht der Gesetze seiner Gerichtsbarkeit ist Planet VPN Premium nicht verpflichtet, Protokolle oder irgendwelche Benutzeraktivitäten in seinem Netzwerk zu speichern. Es wird nur die E-Mail-Adresse benötigt, die zur Verwaltung des Kontos verwendet wird. Es bietet Nutzern die Möglichkeit, anonym mit Bitcoin oder einer anderen Kryptowährung zu bezahlen, ohne dass zusätzliche persönliche Daten angegeben werden müssen. Wenn Sie mit einer Karte bezahlen, wird der Zahlung eine eindeutige ID zugewiesen, und es werden keine Kartennummer oder andere Informationen gespeichert.

    Anträge auf Datenfreigabe von Regierungsstellen, dem Copyright Office oder anderen Behörden werden von der Rechtsabteilung des Unternehmens bearbeitet. Da Planet VPN Premium keine Informationen über Benutzeraktivitäten speichert, kann es keine Benutzeridentitäten herausgeben.

    Sollte Planet VPN Premium aufgrund gesetzlicher Änderungen gezwungen sein, Nutzerdaten zu sammeln, werden die betroffenen Nutzer benachrichtigt. Das Unternehmen wird versuchen, sich dieser Verpflichtung zu entziehen, indem es die Rechtsprechung ändert oder den Betrieb einstellt.

    Die Website von Planet VPN Premium verwendet Google Analytics zur Untersuchung der Besucherdaten.

    Die Sicherheit der App von Planet VPN Premium wird nicht von Dritten überprüft, was bei anderen VPN-Anbietern der Fall ist.

  14. Planet VPN Premium Support: Chat, E-Mail…

    Wie die meisten VPN-Anbieter bietet auch Planet VPN Premium keine öffentliche Telefonnummer für den technischen Support. Die Kommunikation erfolgt in erster Linie per E-Mail, und Fragen oder Probleme können an support@freevpnplanet.com gerichtet werden.

    Auf der Website des Unternehmens haben Sie die Möglichkeit, sich über ein Formular an den Support zu wenden, das Sie durch Klicken auf die Schaltfläche in der unteren rechten Ecke der Seite aufrufen können. Der technische Support ist 24/7 erreichbar. Auf eine Testanfrage, die wir über das Kontaktformular gestellt haben, erhielten wir nach 15 Stunden eine Antwort.

    Eine direkte Kommunikation mit dem Support über die App ist nicht möglich, ebenso wenig wie ein Live-Chat. Es gibt weder eine Wissensdatenbank noch ein Forum, in dem Benutzer Ratschläge geben und Erfahrungen austauschen können.

    Planet VPN Premium ist in den sozialen Medien aktiv und unterhält einen Blog, in dem sich die Benutzer über Datensicherheit, die Verwendung von VPNs und verschiedene Funktionen informieren können.

  15. Planet VPN Premium häufig gestellte Fragen

    Ist Planet VPN Premium sicher?
    Planet VPN Premium verwendet zuverlässige Protokolle mit 256-Bit-Verschlüsselung, um eine sichere Internetnavigation zu gewährleisten. Der VPN-Anbieter speichert keine Protokolle, und seine Browser-Erweiterung kann Werbung und Tracker blockieren. Die einzigen persönlichen Daten, die erhoben werden, sind die E-Mail-Adresse, die zur Verwaltung des Benutzerkontos benötigt wird. Nach rumänischem Recht ist das Unternehmen nicht verpflichtet, Benutzerdaten aufzubewahren, so dass Sie im Falle einer Anfrage nichts herausgeben müssen.
    Ist Planet VPN Premium kostenlos?
    Der Planet VPN Premium ist ein kostenpflichtiger Dienst, wobei das günstigste Abonnement bei €2,24 pro Monat liegt. Die Nutzer können zwischen einem monatlichen, jährlichen oder dreijährigen Abrechnungszyklus wählen und eine Geld-zurück-Garantie in Anspruch nehmen (30-Tage).
    Ist Planet VPN Premium ein gutes VPN?
    Mit einer Bewertung von 7,4/10 gilt Planet VPN Premium als ein durchschnittliches VPN. Sein Abonnementservice ist preiswert und bietet ausreichende Funktionen für regelmäßige Nutzer. Ein einzelnes Abonnement von Planet VPN Premium kann auf bis zu 10 Geräten gleichzeitig genutzt werden, und ein ganzer Haushalt kann durch die Installation des VPN auf einem Router gesichert werden. Der Dienst bietet 1.260 Server in 62 Ländern weltweit. Die Anwendung ist zwar benutzerfreundlich, aber fortgeschrittene Benutzer könnten Funktionen wie Multi-Hop oder den Tarnmodus vermissen.

Schreiben Sie eine Bewertung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert